Ibbenbüren



Alles zum Ort "Ibbenbüren"


  • Stadtwerke Tecklenburger Land

    Mo., 22.07.2019

    Eigenes Mitarbeiterteam wird aufgebaut

    Noch kümmern sich diese Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Osnabrück aus um die kaufmännischen Belange der SWTE Netz. Im Januar beziehen sie und weitere Kollegen ihre Büros an der Zechenstraße in Ibbenbüren.

    Zum 1. Januar 2020 übernimmt die Netzgesellschaft der Stadtwerke Tecklenburger Land die Verantwortung für die Gasnetze in Westerkappeln, Lotte, Ibbenbüren, Mettingen, Recke, Hörstel und Hopsten, ein Jahr später folgen die Stromnetze. Pünktlich zum Start in die Eigenständigkeit wechseln insgesamt 38 Mitarbeiter aus den Häusern innogy und Stadtwerke Osnabrück an die Zechenstraße nach Ibbenbüren zum Stammsitz der SWTE Netz.

  • Förderpreis „Junges Handwerk“ verliehen

    Fr., 19.07.2019

    Einsatzfreude nach Feierabend

    Die glücklichen Gewinner des Förderpreises „Junges Handwerk“: Justice Obi (4.v.l.) , Marcel Beckemeyer (4.v.r.) und Jan Berkenbrock (3.v.r.) mit Heinz-Bernd Lohmann, André Wiersig (v.l.) und Gisela Köster (2.v.r.) sowie Frank Tischner (r.).

    Der Förderpreis „Junges Handwerk“ wurde in Ibbenbüren verliehen. Drei Preisträger aus dem Kreis Steinfurt freuten sich über die Auszeichnung und Wertschätzung.

  • Verfolgungsjagd endet in einer Sackgasse in Lotte-Büren

    Fr., 19.07.2019

    Fiesta-Fahrer flüchtet vor der Polizei

     

    In der Nacht zum Freitag hat es im Bereich von Hasbergen und der angrenzenden Gemeinde Lotte eine Verfolgungsjagd gegeben. Die Polizei fahndet nach dem unbekannten Fahrer.

  • Junge Geschichtsforscher gesucht

    Fr., 19.07.2019

    Forschungsgemeinschaft Nordmünsterland schreibt regionalen Kulturwissenschaftspreis aus

    Die Forschungsgemeinschaft zur Geschichte des Nordmünsterlandes e.V. schreibt regionalen Kulturwissenschaftspreis aus.

    Mit dem Ausstieg aus dem Steinkohlebergbau 2018 geht auch für die Region Ibbenbüren ein mindestens über 500-jähriges Kapitel der Bergbaukultur zu Ende. Der Blick zurück in die Vergangenheit und auf die Alltagswelt ist daher ein derzeit aktuelles Thema. Deshalb lobt der Verein Forschungsgemeinschaft zur Geschichte des Nordmünsterlandes in diesem Jahr erstmals einen Preis für junge Geschichts- und Kulturforscher aus.

  • Fußball: Kreisliga B Tecklenburg

    Do., 18.07.2019

    Mit vier A-Liga-Absteigern in die neue Saison

    Der SC VelpeSüd (rote Trikots) spielt künftig in Staffel eins und trifft dort unter andrem auf Westfalia Westerkappeln..

    Sieben neue Mannschaften gehen am 11. August in den beiden Gruppen der Fußball-Kreisliga B an den Start. Vier Mannschaften sind aus der Kreisliga A abgestiegen und nehmen einen neuen Anlauf eine Klasse tiefer: SV Halverde und Arminia Ibbenbüren 2 in der B 1, BSV Brochterbeck und Eintracht Mettingen 2 in der B 2.

  • Bandprojekte begeistern beim Ibbenbürener Music Jam

    Mi., 17.07.2019

    „Wild zusammengewürfelt“

    Fast 40 Kinder nahmen am Music Jam der Jugendkunstschule zum Auftakt der Sommerferien teil.

    Ferienbeginn – Zeit für den Music Jam der Jugendkunstschule. Die Gelegenheit für alle Musikschüler, ihren Eltern, Großeltern und Geschwistern zu zeigen, was sie inzwischen können. Am Montag nahmen wieder 39 Mädchen und Jungen an den ganztägigen Workshops teil und begeisterten am Abend mit einem tollen Abschlusskonzert.

  • Ausbrecher halten die Polizei in Atem

    Di., 16.07.2019

    Wilde Hatz endet in Kattenvenne

    An dem Einsatzwagen und der Zugmaschine des Sattelschleppers entstand damals Totalschaden.

    Wäre der Eichenprozessionsspinner vor 40 Jahren in hiesigen Gefilden schon heimisch gewesen, dann wären einige Exemplare am 5. Juni 1982 kurz vor Mitternacht in Kattenvenne vermutlich ordentlich durchgeschüttelt worden. Denn es war ein Eichenbaum, der an jenem Abend entflohene Sträflinge in einem gestohlenen Silozug stoppte. In seiner Ausgabe vom 7. Juni 1982 berichtet der „Tecklenburger Landbote“ von diesem Ereignis:

  • Tischtennis: Kreisligen starten am 31. August

    Di., 16.07.2019

    73 Mannschaften gemeldet

    Thorsten Maier startet mit Westfalia Westerkappeln III am 31. August gegen Mitaufsteiger TTR Rheine V in die neue Kreisliga-Saison.

    Von 13 Tischtennis-Vereinen im Tecklenburger Land wurden für die neue Saison 73 Mannschaften, eine weniger als vor einem Jahr, gemeldet. Davon gehen 57 Teams in neun Staffeln auf Kreisebene ab dem 31. August auf Punktejagd. Das sind zwei weniger als in der vergangenen Spielzeit. Die Zahl der überkreislich spielenden TE-Mannschaften ist hingegen um eine auf 16 angestiegen.

  • Tischtennis: Kreisligen starten am 31. August

    Di., 16.07.2019

    13 Vereine melden 73 Mannschaften

    Thorsten Maier startet mit Westfalia Westerkappeln III am 31. August gegen Mitaufsteiger TTR Rheine V in die neue Kreisliga-Saison.

    Von 13 Tischtennis-Vereinen im Tecklenburger Land wurden für die neue Saison 73 Mannschaften, eine weniger als vor einem Jahr, gemeldet. Davon gehen 57 Teams in neun Staffeln auf Kreisebene ab dem 31. August auf Punktejagd.

  • Tischtennis: Kreisligen starten am 31. August

    Di., 16.07.2019

    73 Mannschaftsmeldungen für die neue Saison

    Oliver Lisso tritt mit TTC Ladbergen II zum Saisonauftakt zu Hause gegen den SV Dickenberg an.

    Von 13 Tischtennis-Vereinen im Tecklenburger Land wurden für die neue Saison 73 Mannschaften, eine weniger als vor einem Jahr, gemeldet. Davon gehen 57 Teams in neun Staffeln auf Kreisebene ab dem 31. August auf Punktejagd.