Iringa



Alles zum Ort "Iringa"


  • Freiwillige mussten ihren Dienst abbrechen

    Di., 02.06.2020

    Plötzliche Abreise ohne richtigen Abschied

    Freiwillige mussten ihren Dienst abbrechen: Plötzliche Abreise ohne richtigen Abschied

    Vier Freiwillige des Bistum Münsters - unter ihnen Leonie Höltmann aus Havixbeck - waren in Iringa in Tansania im Einsatz, als die Corona-Pandemie auch das afrikanische Land erreichte. Hals über Kopf mussten sie das Land verlassen.

  • Freiwilliges Jahr in Tansania

    Mi., 04.12.2019

    Erst Vokabeln, dann Volleyball

    Seit August lebt Leonie Höltmann im Rahmen eines Freiwilligen Jahres in Tansania. An einer Schule gibt sie Sport- und Computerunterricht. In den Ferien hat sie Teile des Landes bereist.

    Seit gut drei Monaten ist Tansania das Zuhause von Leonie Höltmann. In Iringa, einer 150 000-Einwohner-Stadt in der Mitte des ostafrikanischen Landes, absolviert die Havixbeckerin ein Freiwilliges Jahr.

  • Nach dem Abi erst die Welt entdecken

    Sa., 10.08.2019

    Ab Donnerstag Assistent-Teacher

    Für ein Freiwilliges Jahr geht Leonie Höltmann nach Tansania.

    Leonie Höltmann ist dabei, sich einen Traum zu erfüllen: In der kommenden Woche fliegt sie über Istanbul nach Daressalam. Ein Jahr wird sie in Afrika, ganz nah am Indischen Ozean, bleiben und Grundschüler unterrichten.

  • Trikotspende nach Tansania

    Mi., 10.04.2019

    Freude über BWO-Export nach Iringa

    Riesengroße Freude herrschte in Iringa über die Trikots aus Ottmarsbocholt

    Seit neun Monaten arbeitet Lara Bender in Tansania. Nun folgten ihr Trikots und Bälle für Schulkinder in Iringa. Der Absender: BW Ottmarsbocholt.

  • Lara Bender engagiert sich ein Jahr lang als Freiwillige in Tansania

    Do., 28.06.2018

    Karneval kommt mit nach Afrika

    Lara Bender fühlt sich gut vorbereitet, wenn sie sich am 9. Juli auf den Weg nach Tansania macht.

    Die 18-jährige Lara Bender fliegt am 9. Juli nach Tansania, wo sie ein Jahr lang als Freiwillige im Dienst des Bistums an einer Vor- und Grundschule tätig sein wird. Ihre Begeisterung für den Ottmarsbocholter Karneval möchte sie in die pädagogische Arbeit mit den Kindern einfließen lassen.

  • Greven

    Fr., 22.06.2018

    Serenade – Kleines Abendkonzert

    Valerie Pieper, Sebastian Bange (Orgel) und Hanna Schlusche bei einem Konzert in der St. Martinus-Kirche.

    Interessante Form, Spenden zu bekommen: Die Grevenerin Hanna Schlusche lädt zu einem kleinen Abendkonzert am Sonntag, 24. Juni, um 19.30 Uhr in der St. Martinus-Kirche ein.

  • Shirts für Tansania

    Do., 22.02.2018

    Ein Zeichen der Freundschaft

    Schwester Litty, Leiterin der St. Charles-Schule, war begeistert von der Spende und schickte sofort einige Fotos von den stolzen Schülern mit den T-Shirts der St. Josefschule.

    Die Josefschule spendete 50 T-Shirts mit dem Emblem der Josefschule für die Schulkinder in Iringa.

  • Verkauf beim Adventsmarkt in den Friedensräumen in Lüdinghausen

    Do., 07.12.2017

    Krippenfiguren aus Iringa

    Agustino Mtutu schnitzt in Iringa mit einfachsten Hilfsmitteln wunderschöne Krippenfiguren.

    Handgefertigte Krippenfiguren aus dem tansanischen Iringa werden in der zeit des Adventsmarktes in den Friedensräumen verkauft.

  • Wissenschaft

    Sa., 22.08.2015

    Ans Krokodil geklebt - Wenn Feldforschung scheitert

    Die Wissenschaftlerin Agata Staniewicz von der University of Bristol hält ein Krokodil im Arm. Feldforscher leben mit den Gefahren ihrer Experimente.

    Löwen, Krokodile und Gletscherlöcher: Feldforscher leben mit den Gefahren ihrer Experimente. Nicht immer klappt alles wie geplant. Das Twitter-Stichwort #fieldworkfail erzählt von lustigen Missgeschicken - und von ungezähmter Leidenschaft.

  • St. Martinus lädt zum Fastenessen ein / Unterstützung für Schulküche geleistet

    Mi., 26.03.2014

    Reisgericht für den Schulbesuch

    Die Pfarrgemeinde St. Martinus unterhält eine Partnerschaft mit St. Anne in Bongo (Nordghana). Diese Partnerschaft wird Thema sein beim traditionellen Fastenessen an diesem Sonntag, 30. März, um 11.30 Uhr im Gemeindehaus an der Josefkirche (Nordwalder Straße).