Jederhundrennen



Alles zum Ort "Jederhundrennen"


  • Jederhundrennen im Waltruper Forst

    Fr., 31.05.2019

    101 Anmeldungen sind Rekord

    Beim Jederhundrennen konnten Vierbeiner ihr sportliches Talent zeigen. Im Ziel warteten die Besitzer.

    Eigentlich rennen dort Windhunde dem falschen Hasen hinterher. Dieses Mal waren es Pudel, Boxer und zahlreiche andere Rassen, die Spaß am Laufen haben. Es war wieder Zeit für das „Jederhundrennen“ auf der Windhundrennbahn am Waltroper Forst.

  • Jederhundrennen

    Mo., 08.10.2018

    Rennbahn-Hit für flotte Flitzer

    Hier hat der Hund die Nase vorne. Minna und ihr Frauchen freuen sich gemeinsam über den erfolgreichen Zieleinlauf.

    Szenenapplaus bekamen alle 100 Tiere, die beim Jederhundrennen des Windhundrennvereins (WRV) auf dessen Sandbahn im Waltruper Forst teilnahmen.

  • Jederhundrennen im Waltruper Forst

    Mi., 04.10.2017

    Nicht alle kommen ins Ziel

    Die Nienbergerin Nadine Hohnsel nahm mit ihren Vierbeinern wiederholt am Jederhundrennen teil.

    Beim Jederhundrennen, das auf der Windhunderennbahn stattfand, geht es in erster Linie um den Spaß. Und wie es der Name bereits verrät: Alle Rassen dürfen mitmachen. Doch nicht jeder Hund wollte ins Ziel.

  • „Jederhundrennen“

    Fr., 26.05.2017

    Immer dem Leckerli hinterher

    Vereinsvorsitzender Maik Stanczyk (2.v.l.) freut sich über die bunte Mischung aus Australian Shepherd, Magyar Vizsla und Bully. Am Start wurden die Vierbeiner gut festgehalten.

    Der Blick ist auf den Quietschball fixiert, der Hund rennt mit höchster Geschwindigkeit hinterher. Dann wird doch der Duft vom Pommes-Stand attraktiver, der Umweg stört Herrchen mehr als Hündchen. Beim „Jederhundrennen“ gab es viel zu sehen – und zu lachen.

  • Windhundrennen im Waltruper Forst

    Sa., 07.05.2016

    „Ein echtes Familienereignis“

     Nikolaus Wagner (rechts) und Schwester Melissa Wagner (links) besuchten mit ihren Hunden die Windhundrennbahn in Nienberge.

    Jeder Start war ein Erlebnis: Hundebesitzer aus ganz Deutschland waren beim Jederhundrennen des Windhundrennvereins Münster mit von der Partie. Die Vierbeiner zeigten auf der Sandbahn ihr ganzes Können.

  • Jederhundrennen im Waltruper Forst

    So., 04.10.2015

    Der große Tag der flotten Flitzer

    80 Hundebesitzer schickten ihre Vierbeiner auf die Windhundrennbahn im Waltruper Forst. Beim Jederhundrennen dürfen alle an den Start.

  • „Jederhundrennen“ auf der Sandbahn

    Mo., 06.10.2014

    Nicht alle Starter kamen ins Ziel

    Grünes Licht gaben die Helfer den Startern beim „Jederhundrennen“. Ob die untrainierten Vierbeiner das Ziel erreichten, war aber teilweise Glückssache.

    80 Hunde unterschiedlicher Rassen gingen auf der Sandbahn des Windhundrennvereins an den Start: Beim „Jederhundrennen“ kam aber nicht jeder ins Ziel.

  • Den Herbst drinnen und draußen genießen

    Fr., 05.10.2012

    Das ist los am Wochenende

    Münsterland - Auch wenn es draußen immer kühler wird, gibt es an diesem Wochenende noch reichlich Möglichkeiten, draußen etwas zu unternehmen, zum Beispiel bei den kleinen Römertagen im Museum und Park Kalkriese, beim Kartoffelfest "Tolle Knolle" in Ibbenbüren oder beim Jederhunderennen in Münster. Wen es nach drinnen zieht, dem stehen zahlreiche Konzerte und neue Aussstellungen offen.

  • Vom Mini-Dackel bis zum Königspudel

    Di., 18.10.2011

    Vom Mini-Dackel bis zum Königspudel