Julius-Maggi-Straße



Alles zum Ort "Julius-Maggi-Straße"


  • Weihnachtsgebäck

    Fr., 22.12.2017

    Die Klassiker sterben nicht

    Hexen hexen auch im Winter. Das festliche Knusperhäuschen wirkt besonders einladend, Hänsel und Gretel sollten sich daher besonders in Acht nehmen.

    Die Experten in den Backstuben von Geiping und Terjung in Lüdinghausen wissen Bescheid. Die Klassiker gehen immer in der weihnachtszeit: Spekulatius und Christstollen sind gefragte Leckereien.

  • Caritas-Werkstatt

    Fr., 29.09.2017

    Tausende Plätzchen am Tag

    Clemens Beisenkroll und Sonja Schwipp (Hintergrund) verpacken für Geiping Plätzchen – bis zu 600 Dosen täglich.

    An der Julius-Maggi-Straße werden sie gebacken, knapp zwei Kilometer entfernt werden die Geiping-Kekse eingepackt. Zwischen der Bäckerei und der Caritas-Werkstatt besteht seit zwei Jahren eine Kooperation, die weiter ausgebaut werden soll.

  • Bauausschuss beschließt breiten Parkstreifen für Lkw auf der Julius-Maggi-Straße

    Mi., 27.08.2014

    Variante 3 soll‘s werden

    Der schmale Parkstreifen an der Julius-Maggi-Straße soll auf drei Meter verbreitert werden, damit auch Lkw genügend Platz haben. Zudem wird auf der anderen Straßenseite ein Fußweg angelegt.

    Der bestehende Parkstreifen auf der Julius-Maggi-Straße wird auf drei Meter verbreitert, um künftig auch Lkw genügend Platz zu bieten. Das beschloss am Dienstag der Bauausschuss.

  • Anreu Paletten beschäftigt an fünf Standorten über 200 Mitarbeiter

    Sa., 26.04.2014

    „Niemand hat an uns geglaubt“

    Die Firma Anreu-Paletten haben Martin Anders (Foto r. oben, l.) und Erwin Reutter (r.) 1989 gegründet. Mittlerweile sind auch die Söhne Paul (v.l.) und Georg Anders sowie Dennis Reutter mit im Unternehmen.Von Beginn an dabei ist auch Ehefrau Kirstin Reutter in der Buchhaltung (nicht im Bild).

    Anfangs wollte niemand an die Geschäftsidee von Martin Anders und Erwin Reutter glauben. Doch nach einem Vierteljahrhundert ist aus Anreu Paletten in Lüdinghausen ein Unternehmen mit Millionenumsatz geworden.

  • Engpass an der Julius-Maggi-Straße

    Sa., 01.03.2014

    „Das Chaos muss entspannt werden“

    Begegnungsverkehr ist auf der Julius-Maggi-Straße nicht mehr möglich, wenn ein Lkw einen am Rand parkenden Brummi passiert. Deshalb stößt ein geplanter Gehweg auch nicht auf große Gegenliebe. Denn dann wird‘s ja noch enger.

    Einen Gehweg auf der Julius-Maggi-Straße – wie von der Verwaltung im Bauausschuss vorgeschlagen – halten die Anreu-Inhaber Martin Anders und Erwin Reutter für überflüssig: „Das ist ein Industriegebiet. Fußgänger gibt‘s hier keine.“ Zudem wenden sie sich gegen den möglichen Wegfall des Parkstreifens vor ihrem Betriebsgelände.

  • Gehweg an der Julius-Maggi-Straße

    Mi., 19.02.2014

    Ausschuss setzt Sperrvermerk

    Der Parkstreifen in der Julius-Maggi-Straße soll nach Willen der Stadt nicht länger von parkenden Lkw genutzt werden.Es sollen unterteilende Straßenbeete angelegt werden.

    Kein Geld für den Bau eines Gehwegs auf der westlichen Seite der Julius-Maggi-Straße und ebenfalls kein Geld für Straßenbeete auf der östlichen Seite, um dort den Brummifahrern das Parken zu verleiden. So lautet jedenfalls der Beschluss des Planungsausschusses.

  • Rock am Kreisel

    Mi., 17.07.2013

    Auftritt vor großem Publikum

    Vor zwei Jahren spielten die Rock-Classic-Allstars am Maggi-Kreisel. Jetzt soll auch einer heimischen Band ein Auftritt auf großer Bühne und vor großem Publikum ermöglicht werden.

    „Rock am Kreisel“ gibt auch einer heimischen Rockband die Chance, auf großer Bühne, mit großem technischen Aufwand und vor großem Publikum aufzutreten. Interessierte Bands können sich jetzt bewerben.

  • IHK-Initiative: Hauptschule und Geodis

    Do., 17.01.2013

    Kooperation als Gewinn für alle

    Den Kooperationsvertrag unterschrieben Schulleiterin Gertrud Derpmann und Geodis-Niederlassungsleiter Uwe Schmeetz (vorne) in Anwesenheit von Bärbel Richter-Orlowski (Hauptschule), Ewald Große-Venhaus (Geodis) und Sandra Beer von der IHK Münster (v.l.).

    Eine Kooperation eingegangen sind am Mittwoch die Gemeinschaftshauptschule und das Logistik-Unternehmen Geodis. Profitieren davon sollen beide Seiten – Schüler erhalten durch Praktika und Betriebsbesuche Einblick in neue Berufsfelder, das Unternehmen erhofft sich positive Effekte für die Nachwuchswerbung.

  • Hexenhäuser und Marzipanfiguren

    Mo., 28.11.2011

    Bäckerei Geiping hatte wieder zum Familienbacken eingeladen

    Mit ihrem jährlich am ersten Advent stattfindenden Familienbacken lockte die Bäckerei Geiping auch in diesem Jahr viele Kinder mit ihren Eltern in die Filiale an der Julius-Maggi-Straße. Die Nachwuchsbäcker bekamen am Eingang eine nummerierte Schürze und konnten anschließend mit dem Backen beginnen.

  • Lüdinghausen

    Mi., 26.10.2011

    Kein Durchkommen in Richtung Seppenrade