Jungfernstieg



Alles zum Ort "Jungfernstieg"


  • Messerattacke auf Ex-Freundin

    Fr., 15.02.2019

    Mutter und Kind ermordet - Lebenslang für Bluttat in Hamburg

    Blumen erinnern im April 2018 in einer Hamburger S-Bahnstation an den tödlichen Messerangriff.

    Mitten in der Hamburger Innenstadt sticht ein 34-Jähriger auf eine Mutter und ihre kleine Tochter ein. Zahlreiche Fahrgäste auf dem S-Bahngleis müssen das schreckliche Verbrechen mitansehen. Nun hat das Hamburger Landgericht sein Urteil gesprochen.

  • Streit um Sorgerecht

    Fr., 13.04.2018

    In Hamburg erstochene Mutter wurde von Ex-Partner bedroht

    Nach dem tödlichen Messerangriff: Am Tatort zurück bleibt ein Buggy mit einer rosa Kindertasche.

    Doppelmord - so bewertet die Hamburger Staatsanwaltschaft den Messerangriff auf ein Kleinkind und dessen Mutter im S-Bahnhof Jungfernstieg. Was trieb den mutmaßlichen Täter und Vater des Kindes dazu? Ein Sorgerechtsstreit gibt einige Hinweise.

  • Kriminalität

    Fr., 13.04.2018

    Mutmaßlicher Hamburger Messerstecher bedrohte Frau vor Tat

    Hamburg (dpa) - Der mutmaßliche Messerstecher vom Hamburger Jungfernstieg hat die Mutter des gemeinsamen Kindes schon vor der Bluttat am Donnerstag bedroht. Das gehe aus den Akten des Amtsgerichts St. Georg hervor, sagte ein Gerichtssprecher. Der Vater aus dem Niger habe im Januar einen Antrag auf das gemeinsame Sorgerecht für das einjährige Mädchen bei Gericht gestellt. Die Mutter habe dem nicht zustimmen wollen. Sie habe von massiven Drohungen berichtet. Gestern waren das Kind und die 34 Jahre alte Mutter im S-Bahnhof Jungfernstieg erstochen worden.

  • Vater festgenommen

    Do., 12.04.2018

    Kind und Mutter sterben nach Messerangriff

    Vater festgenommen: Kind und Mutter sterben nach Messerangriff

    Eine Messerattacke am Jungfernstieg mitten in der Hamburger Innenstadt: Ein Kind wird erstochen, die Mutter stirbt wenig später. Tatverdächtig ist der Vater.

  • Kriminalität

    Do., 12.04.2018

    Mutter und Kind in Hamburg erstochen - Vater festgenommen

    Hamburg (dpa) - Bei einem Messerangriff in der Hamburger Innenstadt sind ein Kind erstochen und seine Mutter getötet worden. Der Ex-Mann der Frau sei festgenommen worden, teilte die Polizei mit. Er sei der Vater des Kindes. Die Tat geschah im Bereich des Bahnhofs Jungfernstieg. Zu Geschlecht und Alter des Kindes machte ein Polizeisprecher zunächst keine Angaben. Das Kind starb noch am Tatort. Zum Motiv der Tat gab es zunächst keine Angaben. Der Bereich am Jungfernstieg wurde weiträumig abgesperrt. Die Mordkommission übernahm die Ermittlungen.

  • Sexuelle Übergriffe verhindern

    Fr., 16.12.2016

    50 Prozent mehr Polizisten zu Silvester auf Hamburger Kiez

    Polizisten überprüfen in Hamburg auf der Reeperbahn Besucher.

    Die Ereignisse der vergangenen Silvesternacht sollen sich in Hamburg nicht wiederholen. Die Polizei hat ein neues Sicherheitskonzept erarbeitet. Sexuelle Übergriffe auf Frauen sollen damit verhindert oder wenigstens gleich erfasst werden.

  • Gesellschaft

    So., 03.08.2014

    Pride weltweit: auf Jungfernstieg, Grachten und Fahrrädern

    Hamburg (dpa) - Auch an diesem Sommerwochenende gab es wieder Christopher Street Days: in Hamburg etwa feierten und demonstrierten etwa viele Männer als Draqueens verkleidet, trugen Make-up, Glitzerkleider oder Federboas.