Köln



Alles zum Ort "Köln"


  • DEL

    Mo., 21.01.2019

    Kölner Haie trennen sich von Coach Draisaitl

    Peter Draisaitl ist nicht mehr der Cheftrainer der Kölner Haie.

    Überraschende Personalie bei den Kölner Haien: Trainer Draisaitl wird freigestellt, Lacroix übernimmt. Sportdirektor Mahon verlängert seinen Vertrag.

  • Seehofer gibt Rückendeckung

    Mo., 21.01.2019

    AfD-Prüffall: Haldenwang trifft Länder-Verfassungsschützer

    Bundesinnenminister Horst Seehofer und Thomas Haldenwang, der neue Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz.

    Die Innenminister der Länder waren empört: Dass die AfD zum Prüffall des Verfassungsschutzes wird, hätten sie zu spät erfahren. Jetzt will der neue BfV-Präsident die Wogen glätten - und bekommt Rückendeckung von oberster Stelle.

  • Nahbare Stars

    Mo., 21.01.2019

    «Du siehst Kerle»: Warum viele Deutsche Handball-Fans sind

    Die deutschen Handball-Stars um Patrick Wiencek (vorne) bei der Autogrammstunde.

    Wenn die deutschen Handballer bei der WM antreten, sind nicht nur die Hallen voll: Millionen Menschen schauen sich die Spiele im TV an. Die Sportart begeistert derzeit weit über ihre Grenzen hinaus. Warum ist das so? Und warum hielt das nie lange an?

  • Prozesse

    Mo., 21.01.2019

    Stiefvater mit Axt erschlagen: Lange Haftstrafe für Täter

    Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand.

    Blutiges Ende eines Eifersuchtsdramas: Mit einer Axt erschlug in Köln ein 27-Jähriger seinen Stiefvater. Am Montag verkündete das Landgericht sein Urteil.

  • Kriminalität

    Mo., 21.01.2019

    Kölner Bandidos: Aufgelöst, «um Ruhe reinzukriegen»

    Köln (dpa/lnw) - Die Kölner Ortsgruppe der berüchtigten Bandidos hat sich den Rockern zufolge aufgelöst, um die Konflikte in der Domstadt zu beenden. «Das ist eine Entscheidung der Leute vor Ort. Die Hoffnung ist, da ein bisschen Ruhe reinzukriegen», sagte Bandidos-Sprecher «Micha» am Montag, der für die rund 60 deutschen Chapter der berüchtigten Rockergruppe spricht.

  • Prozesse

    Mo., 21.01.2019

    Stiefvater mit Axt erschlagen: Urteil wird erwartet

    Eine Statue der Göttin Justitia steht vor einem Gerichtsgebäude.

    In Köln eskaliert ein Ehestreit zwischen der Mutter eines 27-Jährigen und dessen Stiefvater. Der 27-Jährige soll dabei gewesen sein und seinen Stiefvater mit einer Axt erschlagen haben. Jetzt soll das Urteil fallen.

  • Hilfe für DHB-Handballer

    So., 20.01.2019

    Brasilien mit Überraschungssieg gegen Kroatien

    Überragender Werfer mit neun Treffern: Brasiliens Haniel Langaro.

    Köln (dpa) - Deutschlands Handballer haben bei der Heim-WM unerwartete Hilfe von Brasilien erhalten. Die Südamerikaner bezwangen in Köln den EM-Fünften Kroatien überraschend mit 29:26 (17:13).

  • Handball: WM

    So., 20.01.2019

    Die Grenze des Zumutbaren erreicht – nicht nur Sigurdsson schlägt Alarm

    Sieht die Top-Spieler im Handball überlastet: Ex-Bundestrainer Dagur Sigurdsson

    Die Klagen sind nicht neu, doch gerade in den Tagen der WM wird wieder gut sichtbar, wie viel den Handball-Profis mit Blick auf den Terminplan zugemutet wird. Die Stimmen sind keine Einzelfälle, etliche Spieler und Trainer schlagen Alarm. Und es wird nicht besser.

  • Handball

    So., 20.01.2019

    Brasilien hilft DHB-Handballern: Überraschungssieg gegen Kroatien

    Köln (dpa) - Deutschlands Handballer haben bei der Heim-WM unerwartete Hilfe von Brasilien erhalten. Die Südamerikaner bezwangen in Köln Kroatien überraschend mit 29:26. Damit kann die DHB-Auswahl mit einem Sieg im Duell gegen die Kroaten morgen schon vorzeitig den Einzug ins Halbfinale perfekt machen.

  • Winterfest der Pantaleon-Schützen

    So., 20.01.2019

    Pfarrer Christian Schmitt reist eigens aus Köln an

    Das Königspaar Tobias Beckhaus und Nina Dirks (Mitte) ließ sich feiern. Auch der Hofstaat, gebildet von Sven Maas (l.) und Julia Wennemer (2.v.l. ) sowie Tobias Hagemeyer (2.v.r.) und Anna Döllng (r.) war mit von der Partie.

    „Aufeinander zugehen, miteinander feiern“, war das Motto des Winterfestes der St.-Pantaleon-Schützenbruderschaft. „Das ist nicht nur eine Feier für die Schützen, sondern für alle Roxeler“, meinte Schriftführer Philipp Grawemeyer. Besonders die Neubürger seien angesprochen und eingeladen.