Kaldenkirchen



Alles zum Ort "Kaldenkirchen"


  • Notfälle

    Di., 04.12.2018

    Afghanen kamen mit Güterzug aus Serbien

    Kaldenkirchen (dpa/lnw) - Die in einem verschlossenen Container eines Güterzugs entdeckten sechs jungen Männer aus Afghanistan sind der Polizei zufolge illegal aus Serbien nach Deutschland eingereist. Drei von ihnen hätten bereits in Griechenland und Ungarn Asyl beantragt, berichtete die Bundespolizei am Dienstag. Ihre Fingerabdrücke seien bereits entsprechend registriert gewesen. Sie müssten Deutschland verlassen.

  • Notfälle

    Mo., 03.12.2018

    Polizei befreit sechs Männer aus Güterzugcontainer

    Kaldenkirchen (dpa/lnw) - Die Bundespolizei hat in Kaldenkirchen nahe der niederländischen Grenze sechs Menschen aus einem von außen verschlossenen Güterzugcontainer geholt. Die Männer hätten in einer ersten Befragung angegeben, aus Afghanistan zu kommen, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Sie seien den Umständen entsprechend in einem «recht guten» Gesundheitszustand und nach einer Kontrolle aus dem Krankenhaus entlassen worden.

  • Kriminalität

    Di., 28.11.2017

    Fünf Kilo Drogen in der Einkaufstasche: Schmuggler türmt

    Kaldenkirchen (dpa/lnw) - Im Bahnhof Kaldenkirchen unmittelbar an der niederländischen Grenze ist ein 28-Jähriger der Polizei mit mehr als fünf Kilogramm Drogen in die Arme gelaufen. Der mutmaßliche Schmuggler habe die Amphetamine in einer Einkaufstasche transportiert, teilte die Bundespolizei in Kleve am Dienstag mit.

  • Unfälle

    So., 19.02.2017

    Fünf Verletzte durch Unfall mit drei Autos

    Nettetal-Kaldenkirchen (dpa/lnw) - Bei einem Unfall mit drei beteiligten Autos sind am Sonntag in Nettetal-Kaldenkirchen fünf Insassen verletzt worden, darunter zwei Kleinkinder. Wie die Polizei in Viersen berichtete, war zunächst der Wagen eines 38-Jährigen auf ein vor ihm abbiegendes Fahrzeug geprallt. Durch den Aufprall schleuderte der Wagen des Mannes auf die Gegenfahrbahn, wo er mit einem entgegenkommenden Auto zusammenstieß. Alle Verletzten konnten nach ambulanten Behandlungen das Krankenhaus wieder verlassen. Die Bundesstraße 221 musste vorübergehend gesperrt werden.

  • Kriminalität

    Do., 01.08.2013

    Mutmaßlicher Juwelenräuber nach fünf Jahren gefasst

    Kaldenkirchen/Kleve (dpa/lnw) - Die Bundespolizei hat am Niederrhein einen 32-Jährigen festgenommen, der vor fünf Jahren in Köln Schmuck im Wert von 800 000 Euro gestohlen haben soll. Der junge Mann war wegen schweren bandenmäßigen Raubs auf ein Juweliergeschäft mit Haftbefehl gesucht worden. Ein niederländisch-deutsches Polizeiteam entdeckte den Tatverdächtigen bei einer Personenkontrolle am Mittwoch in einem ICE nach Amsterdam am Bahnhof Kaldenkirchen (Kreis Viersen), wie die Bundespolizei am Donnerstag mitteilte.

  • Tecklenburger Land

    Mi., 07.05.2008

    ISV-Pfingstturnier: Gastgeber gleich gegen Bielefeld