Karlsruhe



Alles zum Ort "Karlsruhe"


  • Wechsel vom Tisch

    So., 20.09.2020

    Karlsruhes Kreuzer hakt Hofmann-Wechsel zu Union ab

    Der Karlsruher Sportdirektor Oliver Kreuzer sitzt während eines Spiels auf der Bank.

    Karlsruhe (dpa) - Ein Wechsel von Torjäger Philipp Hofmann vom Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC zum Bundesligisten 1. FC Union Berlin ist laut KSC-Sportchef Oliver Kreuzer vom Tisch.

  • Karlsruher SC

    Sa., 19.09.2020

    «Versuch, Wechsel zu erzwingen»: Hofmann auf der Bank

    Philipp Hofmann will wechseln, ist für den Karlsruher SC aber immens wichtig.

    Hannover (dpa) - Der wechselwillige Torjäger Philipp Hofmann sitzt im Auswärtsspiel des Karlsruher SC bei Hannover 96 auf eigenen Wunsch überraschend auf der Bank.

  • 1. Runde DFB-Pokal

    Sa., 12.09.2020

    In der Verlängerung: Schlotterbeck schießt Union weiter

    Nico Schlotterbeck brachte Union mit seinem Tor in der 118. Minute eine Runde weiter.

    Karlsruhe (dpa) - Der 1. FC Union Berlin hat nur mit viel Mühe und erst nach einer 30-minütigen Sonderschicht die zweite Runde des DFB-Pokals erreicht. Der Fußball-Bundesligist gewann beim Zweitligisten Karlsruher SC mit 1:0 (0:0, 0:0) nach Verlängerung.

  • Extremismus

    Mi., 09.09.2020

    Drohbrief mit Patronenhülse ging auch an Innenminister Reul

    Herbert Reul (CDU), Innenminister von Nordrhein-Westfalen.

    Karlsruhe/Düsseldorf (dpa/lnw) - Auch Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul (CDU) hat ein Drohschreiben mit einer leeren Patronenhülse erhalten. Das bestätigte der Sprecher des Innenministeriums am Abend. Am Mittwoch war bekanntgeworden, dass mutmaßliche Linksextremisten auch an Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) und Baden-Württembergs Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann (Grüne) Drohbriefe mit Patronenhülsen verschickt haben. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Mittwoch aus Sicherheitskreisen, nachdem zuerst der «Spiegel» darüber berichtet hatte.

  • Justiz

    Mi., 09.09.2020

    Klagen gegen Bestandsgarantie für Garzweiler II

    Bergbaumaschinen fördern im Tagebau Garzweiler bei Jackerath (Nordrhein-Westfalen) Braunkohle.

    Karlsruhe (dpa) - Betroffene des Braunkohletagebaus Garzweiler II haben nach eigenen Angaben in Karlsruhe Verfassungsbeschwerde gegen dessen Verlängerung durch das Kohleausstiegsgesetz eingereicht. Hinter der Klage stehen 36 Anwohner, die um ihre Dörfer und um ihre Heimat fürchten, wie die Gemeinschaft «Menschenrecht vor Bergrecht» am Mittwoch mitteilte. Ein Sprecher des Bundesverfassungsgerichts konnte den Eingang der Beschwerdeschrift zunächst nicht bestätigen.

  • Oberlandesgericht Karlsruhe

    Mi., 09.09.2020

    Influencerin Reif verliert im Prozess um Schleichwerbung

    Die Karlsruherin Pamela Reif gehört zu den bekanntesten Influencern in Deutschland.

    Weit mehr als sechs Millionen Menschen folgen ihr auf Instagram - für Influencerin Pamela Reif, die unter anderem Fitnessprodukte bewirbt, ein gutes Geschäft. Werbung und Privates muss dabei sauber getrennt sein. Das hat nun ein Gericht erneut entschieden.

  • BGH-Urteil

    Fr., 04.09.2020

    Auch enterbte Angehörige dürfen das Testament sehen

    Enterbte Hinterbliebene haben ein Recht, in das Testament Einblick zu nehmen. Die Aufsichtsbehörde muss den Notar in dem Fall von seiner Verschwiegenheitspflicht entbinden.

    Wer enterbt wurde, ist bei der Testamentsvollstreckung völlig außen vor? Das stimmt nicht ganz. Auch ohne Anspruch aufs Erbe können Angehörige die Einsicht in das Nachlassdokument verlangen.

  • Prozesse

    Do., 03.09.2020

    Kohl-Witwe setzt sich im Streit gegen Schwan durch

    Ein Hinweisschild mit Bundesadler und Schriftzug Bundesgerichtshof.

    Als Memoirenschreiber genoss Heribert Schwan das Vertrauen von Helmut Kohl. Doch zuletzt war das Verhältnis zerrüttet. Seit dem Tod des Altkanzlers kämpft die Witwe um die Hoheit über dessen Erinnerungen.

  • Streit um Tonband-Kopien

    Do., 03.09.2020

    Kohl-Witwe setzt sich gegen Ghostwriter Schwan durch

    Maike Kohl-Richter steht im Historisches Museum der Pfalz vor dem Porträt ihres Mannes.

    Karlsruhe (dpa) - Helmut Kohls ehemaliger Ghostwriter Heribert Schwan muss dessen Witwe sagen, welche Inhalte er aus den langen Gesprächen mit dem Altkanzler noch in seinem Besitz hat. Das entschied der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe am Donnerstag in letzter Instanz.

  • Extremismus

    Mo., 31.08.2020

    Brandsatz vor Tönnies-Villa: Bekennerschreiben wohl echt

    Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf.

    Karlsruhe (dpa) - Nach dem Fund eines Brandsatzes vor der Villa des Fleischunternehmers Clemens Tönnies gehen die Ermittler davon aus, dass das eingegangene Bekennerschreiben echt ist. Nach erster Bewertung spreche alles dafür, dass das Schreiben aus dem Kreis der mutmaßlichen Täter stamme, sagte ein Sprecher der Bundesanwaltschaft in Karlsruhe am Montag auf Anfrage. Die bisherigen Ermittlungen deuteten darauf hin, dass die Tat einer Gruppierung mit dem Namen Revolutionäre Aktionszellen (RAZ) zuzuschreiben sei.