Krasnojarsk



Alles zum Ort "Krasnojarsk"


  • Notfälle

    Mi., 25.12.2019

    Hubschrauber-Bruchlandung im Schneesturm in Sibirien

    Krasnojarsk (dpa) – Mit teils schweren Verletzungen haben in Sibirien mehr als 20 Menschen die Bruchlandung eines Hubschraubers überlebt. Der MI-8 mit Ölarbeitern an Bord geriet in der Region Krasnojarsk in einen Schneesturm und musste eine harte Notlandung hinlegen. 15 Menschen seien verletzt worden, einige schwer, meldeten russische Agenturen. Demnach waren die Arbeiter gerade auf dem Weg zu einem Ölfeld, als der Hubschrauber in den Sturm geriet. Alle 24 Menschen an Bord hätten überlebt, hieß es.

  • Ursache unbekannt

    Sa., 19.10.2019

    Mindestens 15 Tote bei Dammbruch in Russland

    Überflutet: Das Gelände der Goldmine nach dem Dammbruch.

    Am frühen Morgen bricht in Sibirien ein Damm und überschwemmt einen ganzen Ort. Viele Menschen in einer russischen Arbeitersiedlungen werden im Schlaf von den Wassermassen überrascht und können sich nicht rechtzeitig retten.

  • Schlager-Queen

    Fr., 12.05.2017

    Helene Fischer: Kann sie sich selbst toppen?

    Darauf haben die Fans von Helene Fischer gewartet: Ein neues Album von der Schlager-Queen.

    Was sie anfasst, scheint zu Gold zu werden. Spätestens seit «Atemlos» gehört Helene Fischer zu den Superstars in Deutschland. Jetzt kommt eine neue Platte. Kann sie damit an ihre Erfolge anknüpfen?

  • Notfälle

    Sa., 15.04.2017

    118 sibirische Angler von treibender Eisscholle gerettet

    Krasnojarsk (dpa) - Russische Rettungskräfte haben 118 Angler von einer treibenden Eisscholle auf einem Stausee in Sibirien gerettet. Es sei niemand zu Schaden gekommen, teilte der Zivilschutz in der Gebietshauptstadt Krasnojarsk 3350 Kilometer östlich von Moskau mit. Die Eisscholle auf dem Beresowskoje-Stausee sei etwa 250 Meter vom Ufer abgetrieben. Eisangeln ist in Russland ein Hobby für Millionen Männer. Die Rettungskräfte haben jeden Frühling damit zu tun, Angler auf den schmelzenden Eisschollen einzusammeln.

  • Kremlchef

    Mi., 01.03.2017

    Putin räumt Mängel im russischen Anti-Doping-System ein

    Wladimir Putin ist Russlands Präsident.

    Krasnojarsk (dpa) - Russlands Präsident Wladimir Putin hat Mängel im nationalen Anti-Doping-System eingeräumt. Das System habe nicht funktioniert, sagte der Kremlchef bei einem Besuch in Krasnojarsk in Sibirien.

  • Basketball

    So., 01.05.2016

    Skyliners Frankfurt holen Titel im FIBA Europe Cup

    Die Fraport Skyliners Frankfurt haben den FIBA Europe Cup gewonnen.

    Chalon-sur-Saône (dpa) - Die Fraport Skyliners Frankfurt haben den Titel im FIBA Europe Cup gewonnen.

  • Basketball

    Fr., 29.04.2016

    Skyliners Frankfurt erreichen Finale im FIBA Europe Cup

    Johannes Voigtmann holte 16 Zähler für die Skyliners Frankfurt.

    Die Skyliners Frankfurt stehen vor dem größten Erfolg ihrer Vereinsgeschichte. Durch einen hart erkämpften Sieg im Halbfinale des FIBA Europe Cups erreichten die Hessen das Endspiel.

  • Basketball

    Mi., 18.03.2015

    Nach Aufholjagd: Skyliners wollen Final Four ausrichten

    Das Team von Gordon Herbert (M) steht im Final Four der EuroChallenge.

    Jetzt wollen die Skyliners Frankfurt auch den Titel! Nach dem Einzug ins Final Four der EuroChallenge peilen die Frankfurter ihren ersten internationalen Pokal an. Am liebsten würden sie diesen in eigener Halle feiern.

  • Konflikte

    Fr., 27.02.2015

    Russland bestätigt Teilnahme an Gasgesprächen mit Ukraine in Brüssel

    Moskau (dpa) - Der russische Energieminister Alexander Nowak hat eine Einladung der EU-Kommission zu neuen Verhandlungen im Gasstreit mit der Ukraine angenommen. Er werde am Montag nach Brüssel reisen, um über die Umsetzung des «Winterpakets» zu sprechen, das Russland und die Ukraine Ende Oktober vereinbart hatten. Das sagte Nowak heute bei einer Konferenz in Krasnojarsk. Russland verlangt von der Ukraine eine Vorauszahlung für Lieferungen im März. Das bislang bezahlte Gas reiche nur noch bis zum Wochenende, hatte der Energiemonopolist Gazprom gewarnt. Die EU vermittelt im Gaskonflikt.

  • Ungewöhnliche Starthilfe bei minus 52 Grad

    Mi., 26.11.2014

    Passagiere schieben festgefrorenes Flugzeug an

    Passagiere gaben der Tupolew Tu-134 kurzerhand selbst Starthilfe.

    Krasnojarsk - Starthilfe im sibirischen Eis: Passagiere eines Linienflugs haben in der russischen Region Krasnojarsk ein festgefrorenes Flugzeug selbst angeschoben.