Kuala Lumpur



Alles zum Ort "Kuala Lumpur"


  • Unglück

    Mo., 13.01.2020

    Badminton-Weltmeister Momota bei Autounfall verletzt

    In Kuala Lumpur kam es zu einem schweren Unfall.

    Kuala Lumpur (dpa) - Badminton-Weltmeister Kento Momota ist bei einem Autounfall in Kuala Lumpur verletzt worden.

  • Schrecklicher Fund

    Di., 13.08.2019

    Vermisstes Mädchen Nora ist tot

    Schrecklicher Fund: Vermisstes Mädchen Nora ist tot

    Zehn Tage lang wird im dichten Dschungel von Malaysia nach der 15-jährigen Nora gesucht. Die Eltern des Mädchens setzen 10.000 Euro Belohnung aus. Dann wird eine Leiche entdeckt.

  • Zeremonie

    Di., 30.07.2019

    Malaysias König Abdullah offiziell ins Amt eingeführt

    König Abdullah und Tunku Azizah bei der offiziellen Amtseinführung im Nationalpalast.

    Es gab Salutschüsse und die Königsflagge wurde gehisst: Abdullah ist jetzt offiziell König von Malaysia. An der Zeremonie nahm auch seine Frau teil, eine ehemalige «Miss Moskau».

  • Opfer von Giftanschlag

    Di., 11.06.2019

    Bericht: Halbbruder von Nordkoreas Machthaber war CIA-Quelle

    Der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un (l.) und sein Halbbruder Kim Jong Nam.

    Spekulationen über eine Verbindung der CIA zu Kim Jong Nam, der im Februar 2017 auf dem Flughafen von Kuala Lumpur einem Giftanschlag zum Opfer fiel, gibt es schon seit längerem. Jetzt will das «Wall Street Journal» Genaueres erfahren haben.

  • Beach-Volleyball

    So., 05.05.2019

    Borger/Sude fordern Beach-Königin Ludwig heraus

    Sammelten in Malaysia wichtige Punkte für Olympia: Karla Borger (l) und Julia Sude.

    Nicht das designierte Topteam Ludwig/Kozuch, sondern die Herausforderinnen Borger/Sude sorgen für die erste Welttour-Medaille der deutschen Beachvolleyball-Damen auf dem Weg zu Olympia 2020. Das Stuttgarter Duo will mit dem erkämpften Vorteil nun wuchern.

  • Turnier in Malaysia

    Sa., 04.05.2019

    Beachvolleyball-Duo Borger/Sude holen Welttour-Bronze

    Sammelten in Malaysia wichtige Punkte für Olympia: Karla Borger (l) und Julia Sude.

    Kuala Lumpur (dpa) - Karla Borger und Julia Sude haben im Ringen um die begehrten Startplätze für Olympia 2020 das erste Signal gesetzt.

  • Giftmord an Halbbruder

    Fr., 03.05.2019

    Verurteilte Kim-Attentäterin aus Gefängnis entlassen

    Einen Monat nach ihrer Verurteilung wegen des tödlichen Gift-Attentats gegen den Halbbruder von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un ist die Vietnamesin Doan Thi Huong aus dem Gefängnis entlassen worden.

    Die Ermordung von Kim Jong Uns Halbbruder machte 2017 riesige Schlagzeilen. Zwei Jahre danach ist jetzt auch die letzte Beteiligte wieder auf freiem Fuß. Die mutmaßlichen Drahtzieher gingen bislang straffrei aus.

  • Justiz

    Fr., 03.05.2019

    Kim-Attentäterin aus Gefängnis entlassen

    Kuala Lumpur (dpa) - Einen Monat nach ihrer Verurteilung wegen des tödlichen Gift-Attentats gegen den Halbbruder von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un ist die Vietnamesin Doan Thi Huong aus dem Gefängnis entlassen worden. Sie werde noch im Laufe des Tages in ihre Heimat fliegen, teilte ihr Anwalt der Deutschen Presse-Agentur in Kuala Lumpur mit. Die 30-jährige Vietnamesin wurde Anfang April von einem Gericht in Malaysias Hauptstadt wegen vorsätzlicher Körperverletzung für schuldig befunden und zu einer Haftstrafe von drei Jahren und vier Monaten verurteilt.

  • Asian Football Confederation

    Sa., 06.04.2019

    FIFA-Vize Scheich Salman als Asien-Chef bis 2023 bestätigt

    Scheich Salman bin Ibrahim al-Chalifa wurde im Amt besätigt.

    Kuala Lumpur (dpa) - FIFA-Vizepräsident Scheich Salman bin Ibrahim al-Chalifa aus Bahrain bleibt Chef der Asiatischen Fußball-Konföderation. Die AFC bestätigte ihn am 6. April in Kuala Lumpur einstimmig als ihren Präsidenten.

  • Ein gnädiges Urteil

    Mo., 01.04.2019

    Drei Jahre Haft für Attentat auf Kim Jong Uns Halbbruder

    Kurz nach der Gift-Attacke: Eine Überwachungskamera zeigt Kim Jong Nam (graue Jacke) auf dem Flughafen von Kuala Lumpur (Malaysia).

    Der Giftanschlag auf den Halbbruder von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un war einer der spektakulärsten Politmorde der letzten Jahre. Aufgeklärt wird er wohl nie. Der Prozess geht mit einem sehr gnädigen Urteil zu Ende.