Lüdinghausen



Alles zum Ort "Lüdinghausen"


  • Badminton: Bundesliga

    Fr., 18.10.2019

    Zusatzpunkt ein frommer Wunsch – Union Lüdinghausen beim Serienmeister

    Zuletzt trafen Kai Schäfer (l.), Roman Zirnwald und Co. im DM-Halbfinale von Willich auf den Serienmeister – und verloren mit 2:4. Am Sonntag gibt’s, in Bischmisheim, das Wiedersehen.

    Badminton ist ein Sport, bei dem zehn Bundesligavereine einem Federball hinterherlaufen – und am Ende gewinnt immer der 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim. Auch am Sonntag, 15 Uhr, wenn Union Lüdinghausen in der Landeshauptstadt gastiert?

  • Theologisches Forum: Dr. Michael Ramminger referiert

    Fr., 18.10.2019

    „Kirchenkrise ist Gotteskrise“

    Dr. Michael Ramminger hatte bei seinem Vortrag im Saal des Pfarrheims St. Felizitas interessierte Zuhörer.

    Die Frage, die im Mittelpunkt der jüngsten Veranstaltung des Theologischen Forums stand, war durchaus provokant: „Ist die Kirche noch zu retten?“ Dr. Michael Ramminger vom Institut für Theologie und Politik in Münster hatte dazu sehr klare Ansichten. Darüber diskutierten die Zuhörer anschließend lebhaft mit ihm.

  • „Stever Rocker“ und „Motel“ gastieren im Ricordo

    Fr., 18.10.2019

    Zwei Bands auf einen Schlag

    Die Band „Motel“ ist eine von zwei Gruppen, die Anfang November im Ricordo zu erleben sind.

    Ein besonderes Ereignis erwartet die Besucher des Ricordo im November: Zwei Bands treten dort auf, die unterschiedlicher kaum sein könnten. En Problem? Sicherlich nicht...

  • Theater-AG des KAKTuS bittet zur Stadtführung der besonderen Art

    Fr., 18.10.2019

    Kassbitten und Pumpernickel gibt’s auch

    Eine muntere historische Spielschar macht sich am 8. November (Freitag) auf den Weg durch die Altstadt – und 200 Teilnehmer dürfen dabei sein.

    An historische Schauplätze der Lokalgeschichte führt eine Stadtführung der besonderen Art, zu der die Theater-AG des KAKTuS Kulturforums am 8. November einlädt. Passende Häppchen in Form von Pumpernickel und Co. gibt es auch.

  • Kommunalwahl 2020

    Fr., 18.10.2019

    Vorbereitungen bei der Stadt laufen längst

    Urnengang: Am 13. September 2020 werden in Nordrhein-Westfalen die Kommunalparlamente gewählt. Bei der Lüdinghauser Stadtverwaltung laufen die Vorbereitungen dafür bereits auf Hochtouren.

    In einem knappen Jahr werden die Kommunalparlamente in Nordrhein-Westfalen neu gewählt. Bei der Lüdinghauser Stadtverwaltung laufen die Vorbereitungen dafür nicht erst seit gestern. Schließlich ist die To-do-Liste lang und reicht von der Einteilung der Stimmbezirke bis zur Gestaltung der Wahlzettel.

  • Beratungsstelle des Diakonischen Werkes informiert

    Do., 17.10.2019

    Wie viel Elterngeld steht mir zu?

    Anne-Lore Pirch wird die Eltern informieren.

    Anne-Lore Pirch von der Beratungsstelle der Diakonie kommt am 28. Oktober nach Lüdinghausen, um werdende Eltern kostenfrei zu informieren.

  • Theater im Ricordo

    Do., 17.10.2019

    „Kleine Eheverbrechen“

    Melanie Süverling und Toni Röhrig bringen das Zwei-Personenstück auf die Bühne.

    Erfolgsautor Eric-Emmanuel Schmitt ist ein Spezialist für Geschichten, die ein Geheimnis in sich tragen und versteht es, die seelischen Befindlichkeiten seiner Figuren spannend zu schildern und Handlungen mit Ernst und Komik gleichermaßen zu würzen. Davon können sich die Besucher am 31. Oktober im Ricordo überzeugen.

  • Lüdinghausen

    Do., 17.10.2019

    Samstag wird gehäckselt

    Wer Baumschnitt, Äste und Sträucher am städtischen Bauhof häckseln lassen möchte, hat dazu in diesem Herbst noch zwei Mal Gelegenheit. 

    Wer im Garten noch „Herbstputz“ machen und Baumschnitt, Äste und Sträucher anschließend am städtischen Bauhof häckseln lassen möchte, muss sich sputen. Am Samstag (19. Oktober) ist dazu die vorletzte Möglichkeit in diesem Jahr.

  • Villa Westerholt wird von außen saniert

    Do., 17.10.2019

    Gerüst ist alles andere als über

    Seit knapp einem Jahr ein vertrauter Anblick: die eingerüstete Villa Westerholt.

    Die Villa Westerholt ist seit geraumer Zeit eingerüstet, Bauarbeiter sind dort allerdings eher selten zu sehen, was schon so manches Gerücht ins Kraut schießen ließ. Auf WN-Anfrage erklärte die Pressesprecherin der Stadt, dass das denkmalgeschützte Gebäude von außen saniert werde. Und dafür ist das Gerüst sehr wohl erforderlich.

  • Konzept für die Innenstadt weckt Interesse von Planungsbüro

    Do., 17.10.2019

    Lüdinghausen leuchtet bis Berlin

    Das Beleuchtungskonzept für die Altstadt wurde mit Mitteln aus dem Verfügungsfonds umgesetzt.

    Das Instrument des Verfügungsfonds – damit wurde unter anderem das Beleuchtungskonzept für die Lüdinghauser Altstadt umgesetzt – zieht Kreise bis nach Berlin. Vertreter eines Planungsbüros, das für das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) sowie das Bundesinnenministerium tätig ist, haben sich jetzt in der Steverstadt über den Verfügungsfonds informiert – der anfangs durchaus schleppend lief.