Lanuv



Alles zum Ort "Lanuv"


  • Wetter

    So., 07.07.2019

    Zu wenig Regen: Wasserstände in Flüssen sinken

    Ein großer Teil des Rotbach-Flussbettes ist so gut wie ausgetrocknet.

    Auch Gewässerexperten treibt die Trockenheit die Sorgenfalten auf die Stirn: Die Pegelstände sinken. Und ist nicht mehr genügend Sauerstoff im Wasser, sterben die Fische.

  • Tiere

    Fr., 21.12.2018

    Landesumweltamt appelliert: Hinweise auf Wolf melden

    Ein Wolf steht in einem Gehege.

    Schermbeck (dpa/lnw) - Das Landesumweltamt appelliert, alle Hinweise auf einen Wolf offiziell zu melden. Diese würden beim Lanuv nach einem festgelegten Standard ausgewertet, im Zweifelsfall auch mit Unterstützung von erfahrenen Fachleuten aus Brandenburg und Sachsen. «Es hat keinen Zweck, wenn die Leute anfangen, Daten zu sammeln und die dann für sich behalten, um sie irgendwie auszuwerten», sagte der Artenschutz-Experte beim Landesumweltamt, Matthias Kaiser.

  • Rotkäppchens Albtraum

    Sa., 30.04.2016

    Der Wolf ist wieder in NRW angekommen

    Isegrim heißt der Wolf in der Märchenwelt. Auch dort ist sein Ruf nicht der beste.

    Der Wolf sorgt derzeit in NRW für einen richten Hype. Keine Woche vergeht, in der er nicht irgendwo gesehen, erahnt oder zumindest befürchtet wird. Isegrim ist wieder da, das steht fest: Und der Mensch muss sich erst daran gewöhnen.