Letmathe



Alles zum Ort "Letmathe"


  • „Floß der Medusa“ am Theater Münster

    So., 12.05.2019

    Beklemmend aktuell: Schiffbruch der Zivilisation

    Für die letzten Überlebenden auf dem Floß (v. l. Ilja Harjes, Christian Bo Salle, Frank-Peter Dettmann, Louis Nitsche, Sandra Schreiber, Carola von Seckendorff, Christoph Rinke) scheint endlich Rettung zu nahen.

    Splitternackt und von Wasser übergossen kauern die acht Schauspieler auf dem Floß der Fregatte „Medusa”. Die Uraufführung am Theater Münster machte deutlich, dass die vor 200 Jahren spielende Geschichte beklemmend aktuell ist.

  • Badminton: Landesliga

    Mo., 14.01.2019

    Warendorfer SU löst Pflichtaufgabe gegen Letmathe

    Dirk Oertker besiegte mit seiner WSU das Team aus Letmathe mit 7:1 und freut sich jetzt auf das Topspiel gegen Lünen.

    Das war die erwartet klare Sache: Beim Pflichtsieg über den TV Letmathe gab die Warendorfer SU nur ein Spiel ab.

  • Fabelhaft aufgekratzt: „Das weiße Album“ der Beatles

    So., 11.02.2018

    Blackbird trifft den weißen Schwan

    Im „Grand Apple Hotel“ wechseln (v. l.) Sandra Bezler, Garry Fischmann, Natalja Joselewitsch und Andrea Spicher munter die Rollen.

    Das Zimmermädchen ist ganz wild. Die junge Frau mit dem kecken Pagenkopf (furios: Andrea Spicher) wirbelt wie ein Derwisch durch die Gänge und Räume des Hotels und lässt keine Zweifel an ihren Wünschen: „Komm, zieh dich aus, wir tun es hier!“ Mehrmals sucht sie an diesem Abend Sex und will schließlich sogar die ganze Küchenbrigade vernaschen.

  • Hundecasting im Theater Münster

    Fr., 19.01.2018

    Vierbeiner für Bühnenrolle in Live-Konzert gesucht

    Welche Bühnentalente besitzen denn diese Vierbeiner? Regisseur Michael Letmathe (2.v.r.) tauscht sich gemeinsam mit Schauspielerin Sandra Bezler (2.v.l.) mit den Hundebesitzern aus.

    Zwei bühnentaugliche und geräuschunempfindliche Vierbeiner benötigt das Theater Münster für ein Live-Konzert mit Beatles-Stücken. Hundebesitzer zogen beim Casting am Donnerstag alle Register.

  • Handball: Abstiegsrelegation in der Landesliga

    So., 28.05.2017

    Everswinkel bejubelt Klassenerhalt

    Mit seinen sechs Treffern gegen Letmathe steuerte Stephan Dittrich einen entscheidenden Teil zum 29:25-Sieg seines SC DJK bei, der mit dem Klassenerhalt in der Landesliga belohnt wurde.

    Der SC DJK Everswinkel bleibt in der Landesliga. Dank einer starken Defensivleistung und einem tollen Kampf besiegte die Graefer-Sieben in einer spannenden Begegnung den Letmather TV verdient mit 29:25 (12:12).

  • Handball: Abstiegsrelegation Landesliga

    So., 28.05.2017

    Everswinkel benötigt drei Tore Vorsprung

    Einen Heimsieg mit mindestens drei Toren Unterschied benötigen heute Everswinkels Handballer (hier Marvin Sand in Aktion) im Relegationsspiel gegen Letmathe, um die Landesliga zu halten.

    Seit gestern Abend wissen Everswinkels Landesliga-Handballer genau, wie sie heute gegen den Letmather TV spielen müssen. Am Samstag bezwang Oberlübbe im Duell der beiden Eintracht-Teams den Gast aus Dolberg mit 29:28 Toren.

  • Handball: Landesliga-Relegation

    Di., 23.05.2017

    Eintracht Dolberg meldet sich mit Sieg gegen Letmather TV zurück

    Handball: Landesliga-Relegation : Eintracht Dolberg meldet sich mit Sieg gegen Letmather TV zurück

    Eintracht Dolberg hat den Glauben an den Klassenerhalt noch nicht aufgegeben. Das demonstrierte die Mannschaft bei ihrem Sieg gegen den Letmather TV. Und für den war besonders ein Grund ausschlaggebend.

  • Handball: Landesliga-Relegation

    Do., 18.05.2017

    Kleinigkeiten entscheiden

    Durchsetzungswille ist am Samstagabend in Dolberg beim ersten von drei Relegationsspielen für den SC DJK Everswinkel Trumpf, so wie es in dieser Szene Marvin Sand vormacht.

    Nachsitzen ist angesagt, denn weder der Gastgeber Eintracht Dolberg noch der SC DJK Everswinkel haben in der regulären Spielzeit das Klassenziel erreicht.

  • Jugend-Handball

    Mo., 27.03.2017

    HLZ Ahlen verabschiedet sich mit einem Kantersieg

    Hart rangenommen wurden Luca Budzin (am Ball) und die männliche A-Jugend vom Letmather TV nur in Ausnahmefällen. Das HLZ hatte überwiegend leichtes Spiel.

    So sieht ein standesgemäßer Saisonausklang aus: Die weibliche A-Jugend hat im letzten Spiel den TuS SW Wehe regelrecht zerlegt. Auch die männliche A-Jugend verabschiedete sich mit einem Kantersieg vom eigenen Publikum.

  • Deutsche Erstaufführung im U2: „Tom auf dem Lande“

    Do., 22.12.2016

    Gewalt ändert nichts

    Mit Gewalt versucht Francis (Christoph Rinke, oben) die Wahrheit nicht ans Licht kommen zu lassen. Das macht alles für Tom (Garry Fischmann) und auch ihn selbst nur noch schlimmer. Die Mutter (Regine Andratschke) weiß von nichts.

    Es scheint das ewige Spiel des Lebens zu sein: Die Welt ist nicht so, wie die Menschen sie sich vorstellen. Die Wahrheit drängt sich unerbittlich in die Wirklichkeit. Reaktion: Verdrängen, unterdrücken, vernichten. Doch das macht alles nur noch schlimmer. Eine solche Geschichte erzählt Michel Marc Bouchard in seinem Stück „Tom auf dem Lande“. Michael Letmathe inszeniert es als deutschsprachige Erstaufführung am Theater Münster.