Lienen



Alles zum Ort "Lienen"


  • Verhandlung vor dem Landgericht beginnt

    So., 28.02.2021

    Autofahrerin wegen Mord angeklagt

    Im September vergangenen Jahres

    Es war eine scheinbar ziellose Autofahrt der Beschuldigten im September 2020 zwischen Lengerich und Lienen. Dabei hat sie einen Radfahrer getötet und muss sich nun vor dem Landgericht verantworten.

  • Radweg soll Schwege und Kattenvenne verbinden

    So., 28.02.2021

    Beschleunigung des Wunschprojektes

    Stehen am Start

    Ein Bürgerradweg zwischen Schwege und Kattenvenne ist für viele ein Wunschprojekt. Der Schweger Ortsbürgermeister Josef Hesse und der Glandorfer Kreistags- und Landtagsabgeordnete Martin Bäumer wollen die Planungen für den „Lückenschluss“ zwischen den beiden Ortschaften vorantreiben.

  • Rätseln um ein seltsames Bauwerk in Hagen

    Fr., 26.02.2021

    Steinerne Spuren der Geschichte

    Hinter einem grauen Zaun verbirgt sich ein ungewöhnliches Gebäude, das bei vielen Spaziergängern Aufmerksamkeit erregt. Was die wenigsten wissen: Bei dem massiven Bauwerk handelt es sich um die Zwischenladestation der ehemaligen Hüggelseilbahn.

    „Weiß jemand, was das ist?“ Diese Frage mit einem Foto und Standortangabe schwirrte durch die sozialen Medien. Das Foto zeigt ein gut elf Meter hohes Gebäude in der Großen Heide, das durch seine ungewöhnliche Architektur inmitten der umliegenden Häuser sofort ins Auge sticht. Wir haben uns mit dem Hagener Chronisten Martin Frauenheim auf Spurensuche begeben und des Rätsels Lösung gefunden.

  • Wohnraum für Geflüchtete fehlt: Verwaltung plädiert für Notunterkunft auf dem Tennenplatz

    Do., 25.02.2021

    Quote ist noch lange nicht erfüllt

    An der Münsterstraße in Kattenvenne wird gerade ein Mehrfamilienhaus zur Unterbringung von Geflüchteten saniert.

    Wo sollen Geflüchtete in Lienen oder Kattenvenne untergebracht werden? Diese Frage ist gewissermaßen zwangsweise auf das Tableau der politischen Diskussion in der Gemeinde gelangt.

  • Dressur- und Springturnier des ZRFV Lienen soll vom 6. bis 9. Mai ausgetragen werden

    Do., 25.02.2021

    Vorbereitungen wecken Vorfreude

    Die Dänin Lesje Bramminge wurde Zweite beim „Großen Preis von Lienen“ im Jahr 2018.

    Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus – der Zucht-, Reit- und Fahrverein Lienen plant, sein traditionelle Dressur- und Springturnier in diesem Jahr wieder auszutragen. Vom 6. bis 9. Mai soll das Gelände in Lienen-Westerbeck in den Fokus der Reitsportfans rücken.

  • Agritura nimmt es mit der Raupe auf

    Do., 25.02.2021

    Gezielter Biozid-Einsatz statt Sauger

    Johannes Stricker aus Ostbevern (r.) und Hanno Teckenbrock, der zu den Fahrern gehört, die das Biozid ausbringen dürfen.

    Um den Eichenprozessionsspinner im Zaum zu halten, setzt die Agritura-Raiffeisen nicht auf das Absaugen der Nester, sondern auf den präventiven Einsatz eines Biozids. Mit dabei ist auch der Ostbeverner Johannes Stricker. Er ist Leiter Pflanzenschutz am Standort Kattenvenne.

  • Zwei Männer aus Lienen verurteilt

    Mi., 24.02.2021

    Cannabis-Pflanzen am Paradiesweg

    An zwei Standorten in Lienen und Ostbevern hatten die Angeklagten ihre Cannabispflanzen angebaut.

    Über einen Zufallsfund kam die Polizei zwei Männern auf die Schliche. In Lienen bauten die beiden ebenso Marihuana an, wie in Ostbevern.

  • Agritura nimmt es mit dem EPS auf

    Di., 23.02.2021

    Biozideinsatz statt Nester absaugen

    Johannes Stricker (rechts) und Hanno Teckenbrock, der zu den Fahrern gehört, die das Biozid ausbringen dürfen.

    Um den Eichenprozessionsspinner im Zaum zu halten, setzt die Agritura-Raiffeisen nicht auf das Absaugen der Nester, sondern auf den präventiven Einsatz eines Biozids.

  • Straßenmeistereien flicken Aufbrüche erst provisorisch / Schlaglöcher bis 20 Zentimeter Tiefe

    Mo., 22.02.2021

    Nach dem Frost kommen die Löcher

    Durch den Frost der vergangenen Tage kommt es auf den Straßen jetzt wieder vermehrt zu Schlaglöchern.

    Der Frost geht – die Bautrupps kommen. Es ist jedes Jahr dasselbe – kostspielige – Spielchen: Endet die Frostperiode, müssen die Straßenmeistereien und Bauhöfe auf den Straßen in ihrem Hoheitsgebiet die durch die Kälte entstandenen Schäden beseitigen. Sogenannte Frostaufbrüche – oder umgangssprachlich: Schlaglöcher.

  • Petition Münsterstraße/Schweger Straße

    Mo., 22.02.2021

    Der Verkehr soll langsamer fließen

    Die Initiatoren überreichten die Petition zur Verkehrsberuhigung in Kattenvenne an Landrat Dr. Martin Sommer (2. von rechts).

    Mehrere hundert Unterschriften unter eine Petition, die eine Verkehrsberuhigung in Kattenvenne zum Ziel hat, haben die Initiatoren jetzt an Landrat Dr. Martin Sommer überreicht.