Lutter



Alles zum Ort "Lutter"


  • Ehemalige Rektorin der früheren Marienschule verstorben

    Mo., 27.07.2020

    Trauer um Walburga Lutter

    Im Alter von 79 Jahren ist Walburga Lutter verstorben.

    Sie war Lehrerin aus Leidenschaft und hat einige Generationen liebevoll durch ihre Schulleben begleitet. Im Alter von 79 Jahren ist Walburga Lutter am 20. Juli verstorben. Die langjährige Rektorin der früheren Marienschule (heute Astrid-Lindgren-Schule) in Leer hat sich aber auch in der Kirchengemeinde vor Ort und als Künstlerin engagiert. Viele werden die gebürtige Wuppertalerin, die seit 1979 am Rewensweg 4 lebte, nicht vergessen.

  • Vielseitigkeit: Linn Zepke

    Mi., 22.01.2020

    EM in Polen ist das große Ziel für Reiterin des RV Gustav Rau Westbevern

    Linn Zepke ist mit Betty Boo in den Nachwuchskader eins der U 16-Ponyreiter berufen worden.

    Nächster Karrieresprung für Linn Zepke: Die 15-jährige Ponyreiterin des RV Gustav Rau Westbevern ist in den Bundesnachwuchskader eins berufen worden. Ihr großes Ziel für die anstehende Saison hat sie auch klar vor Augen.

  • Reiten: Bundesnachwuchschampionat

    Di., 30.07.2019

    Lioba Kurth reitet mit Westfalen an die Spitze

    Vielversprechend unterwegs: Lioba Kruth gehörte zur Mannschaft Westfalens, die sich Platz eins beim Bundesnachwuchschampionat der Vielseitigkeitsreiter sicherte. Besonders in der Dressur beeindruckte die junge Rinkeroderin.

    Den „heiligen Rasen“ am DOKR, auf dem bald wieder die Bundeschampionate stattfinden, durften sie nicht nutzen. Was aber die westfälischen Reiterinnen und Reiter beim Bundesnachwuchschampionat der Vielseitigkeit nicht von großen Leistungen abhielt. Mittendrin eine junge Dame aus Rinkerode.

  • Reiten: Bundesnachwuchschampionat Vielseitigkeit beim DOKR in Warendorf

    Di., 30.07.2019

    Viel Qualität für die Zukunft

    Absolutes Vertrauen brauchen die Pferde zu ihren Reitern, wenn das Gelände nach dem Hindernis abschüssig ist. Erst im letzten Moment, wenn das Pferd schon im Sprung ist, sieht es, wo es landen wird.

    Um den westfälischen Reiternachwuchs muss man sich offenbar keine Sorge machen. Beim Bundeschampionat Vielseitigkeit in Warendorf holten die Mannschaften gleich zwei Titel. Der Bundestrainer lobte das Gesehene ausdrücklich.

  • Reiten: Bundesnachwuchschampionat Vielseitigkeit beim DOKR in Warendorf

    Mo., 29.07.2019

    Viel Qualität für die Zukunft: Westfalens Nachwuchs nicht zu schlagen

    Linn Zepke vom RFV Gustav Rau Westbevern wurde Zweite des Bundesnachwuchschampionats - hier ist sie mit Betty Boo beim Stilgeländeritt der Ponys unterwegs. Zudem gewann sie mit dem Landesverband Westfalen die Mannschaftswertung.

    „Na, wie haben wir das gemacht?“ Da standen die jungen Reiter aus Westfalen und kamen aus dem Strahlen gar nicht mehr raus. Erst holte sich die Ponymannschaft den Sieg beim Bundesnachwuchschampionat der Vielseitigkeitsreiter, am Nachmittag legte dann die Mannschaft Pferde nach. Beide hatten ihre Klassements schon vor den finalen Prüfungen angeführt.

  • Reiten: Bundesnachwuchschampionat Vielseitigkeit beim DOKR in Warendorf

    Mo., 29.07.2019

    Viel Qualität für die Zukunft: Westfalens Nachwuchs nicht zu schlagen

    Absolutes Vertrauen brauchen die Pferde zu ihren Reitern, wenn das Gelände nach dem Hindernis abschüssig ist. Erst im letzten Moment, wenn das Pferd schon im Sprung ist, sieht es, wo es landen wird.

    „Na, wie haben wir das gemacht?“ Da standen die jungen Reiter aus Westfalen und kamen aus dem Strahlen gar nicht mehr raus. Erst holte sich die Ponymannschaft den Sieg beim Bundesnachwuchschampionat der Vielseitigkeitsreiter, am Nachmittag legte dann die Mannschaft Pferde nach. Beide hatten ihre Klassements schon vor den finalen Prüfungen angeführt.

  • Fußball: Landesliga Frauen 3

    So., 26.05.2019

    Niederlage leicht zu verschmerzen – SV Herbern verliert 2:5

    Traf im letzten Saisonspiel für den SVH: Celine Lutter.

    Mit einer Niederlage hat der SV Herbern die erste Landesligaspielzeit beendet. Der SG Coesfeld 06 unterlagen die Blau-Gelben mit 2:5 (2:2). Der Ärger darüber hielt sich bei Coach Heiner Döbbe in Grenzen.

  • Fußball: Frauen-Landesliga 3

    So., 05.05.2019

    Frauen des SV Herbern nach der Pause stärker

    Julia Rummler (links) erzielte den Ausgleich zum 2:2.

    Die Frauen des SV Herbern haben bei GW Nottuln 2:2 (2:2) gespielt. Trainer Heiner Döbbe sah zwei recht unterschiedliche Halbzeiten seiner Mannschaft.

  • Fußball: Frauen-Landesliga

    So., 04.11.2018

    SVH-Frauen zu generös – 3:3 bei Teuto Riesenbeck

    Andreas Weber 

    Einen Zähler hat Landesliganeuling SV Herbern beim 3:3 in Riesenbeck geholt. Es hätten aber auch drei sein könnten, findet SVH-Coach Andreas Weber

  • Fußball: Bezirksliga 7

    Mo., 14.05.2018

    Spontanparty nach Steilvorlage aus Hamm – SV Herbern am Ziel

    Gruppenbild mit Kaltgetränken: Nach der frohen Kunde aus Hamm feierten die SVH-Frauen ausgelassen.

    Der SV Herbern hat’s geschafft. Um vorzeitig Meister zu werden, bedurfte es aber der Schützenhilfe aus Hamm.