Münnerstadt



Alles zum Ort "Münnerstadt"


  • Dutzende platte Planschbecken

    Mi., 05.10.2016

    «Pool-Schlitzer» von Unterfranken gefasst

    Beschädigter Pool in Münnerstadt. Ein Serientäter schlitzte sieben Jahre lang in Nordbayern immer wieder aufblasbare Schwimmbecken auf.

    Münnerstadt (dpa) - Er kam nachts, als er ging, war das Planschbecken platt: Die Polizei in Unterfranken hat sieben Jahre lang nach einem Mann gesucht, der aufblasbare Pools aufschnitt. Er wurde als «Pool-Schlitzer» bekannt. Insgesamt 47 Fälle zeigten Opfer an.

  • Gesundheit

    Do., 02.04.2015

    Freiwillig durch die Hölle: Extremläufe in Deutschland

    Durchkämpfen heißt die Devise: Wer bei einem Extremlauf wie dem «Braveheart-Battle» teilnehmen will, sollte wissen, was auf ihn zukommt.

    Über Feuer springen, sich durch Schlamm wälzen, Gestrüpp, Hecken und Steine überwinden: Wem Marathon und Triathlon zu langweilig sind, sollte es mal mit einem Extremlauf versuchen. Doch Vorsicht: Die sind garantiert nichts für Mimosen.

  • Gesellschaft

    So., 08.03.2015

    Knapp 1700 Läufer meistern Schlammschlacht für Harte

    Im Ritterkostüm durch den Fluss: Der Extremlauf führt die Teilnehmer durch eiskaltes Wasser, in tiefe Schlammgruben und über heiße Feuerhindernisse.

    Münnerstadt (dpa) - Sie quälen sich durch Matsch und kaltes Wasser, springen über Geröll und Feuer, irren durchs Strohlabyrinth. Beim Braveheart-Battle sind die rund 2600 Teilnehmer am Samstag in Unterfranken an ihre Grenzen gegangen.

  • Gesellschaft

    So., 08.03.2015

    Nur 1700 Läufer meistern Schlammschlacht für Harte

    Echte Kerle: Bei der "Braveheart-Battle" mussten über 2500 Läufer auf 28 Kilometern 50 herausfordernde Hindernisse überwältigen.

    Mehr als 2500 Sportler stellen sich dem Extremlauf Braveheart-Battle. Matsch, Geröll, 54 Hindernisse auf 28 Kilometern - die Teilnehmer kommen an ihre Grenzen. Ins Ziel schaffen es am Ende gerade einmal 1696 Läufer.

  • Gesellschaft

    Sa., 07.03.2015

    2500 Läufer kämpfen um Sieg beim Braveheart-Battle

    Münnerstadt (dpa) - Von oben bis unten nass und mit Schlamm beschmiert haben sich in Unterfranken mehr als 2500 Läufer einem der härtesten Extremläufe Europas gestellt. Auf einer Strecke von 28 Kilometern stellte der Braveheart-Battle die Teilnehmer heute in Münnerstadt vor zahlreiche Herausforderungen. Am schwierigsten war für die meisten, sich durch die tiefen, rutschigen Schlammbecken zu kämpfen und die rund 60 Meter im etwa zwei Grad kalten Wasser zurückzulegen. Bunt kostümiert, mit Urschreien und gut gelaunt stürzten sich die Läufer auf die teils fiesen Hindernisse.

  • Familie

    Fr., 31.10.2014

    Ort zum Innehalten: «Trauerhaltestelle» in Bayern erprobt

    Pfarrer Joachim Pennig aus Münnerstadt in der sogenannten Trauerhaltestelle: Bis zum Sommer 2015 wird sie erprobt und könnte dann auch in anderen Städten stehen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

    Münnerstadt (dpa) - Eine Haltestelle zum Trauern? Das Kuratorium Deutsche Bestattungskultur will mit dem Experiment neue Formen des Gedenkens ausprobieren. Der Praxistest startet in Bayern.

  • Gesundheit

    Fr., 14.03.2014

    «Durch die Hölle gehen» - Extremläufe mit Eventcharakter

    Beim Schlammhindernis ist Kraft und Teamgeist gefragt. Rund 3.000 Teilnehmer stellten sich der 5. «Braveheartbattle» in Münnerstadt in Bayern. Foto: David Ebener

    Münnerstadt (dpa) - Matsch statt Marathon: Vielen Sportlern reichen 42 Kilometer nicht mehr als Herausforderung. Sie gehen stattdessen in Extremläufen an ihre Grenzen - und kämpfen sich durch Matsch, Eiswasser oder Feuer. Angebote gibt es genug.

  • Gesellschaft

    Sa., 08.03.2014

    «Braveheartbattle» - Hindernislauf in Schottenrock

    Teilnehmer helfen sich während dem «Braveheartbattle» in Münnerstadt gegenseitig aus dem Schlamassel. Foto: David Ebener

    Münnerstadt (dpa) - Schlamm, Schottenröcke und der Kampf gegen den Schweinehund: Beinharte Sportler haben sich im nordbayrischen Münnerstadt an einen extremen Hindernislauf gewagt.

  • Ferienfreizeit der Gemeinde St. Lambertus - Sämtliche Berichte

    Mi., 28.08.2013

    Spannende Wochen im Ferienlager

    Ein Besuch im Schwimmbad durfte natürlich nicht fehlen!

    Die 81 Kinder und Jugendlichen aus Ascheberg haben zwei tolle Wochen in Münnerstadt (Unterfranken) hinter sich. In mehreren Tagesberichten lassen sie diese spannende Zeit Revue passieren.

  • Ministranten-Ferienlager

    Di., 20.08.2013

    Die erste Hopfenkönigin 2013

    81 Kinder, 14 Tage, 100 Frühstücksbrötchen und über 500 Mal ein Lachen am Tag. Mit diesen Zahlen meldet sich das Ferienlager der Pfarrgemeinde St. Lambertus aus Münnerstadt.