Münster



Alles zum Ort "Münster"


  • Internationales Treffen am Hansa-Berufskolleg

    Do., 15.11.2018

    Europäische Kooperation

    Die Delegation Schulpartnerschaften wurde von Schulleiter David Fischer (M.) und Lehrerinnen und Lehrern vom Hansa-Berufskolleg sowie mit Vertreterinnen der Stadt Münster empfangen.

    Lehrer aus mehreren Ländern Europas trafen sich jetzt im Hansa-Berufskolleg. Sie wollen einen grenzübergreifenden Austausch von Schülern und grenzübergreifende Projekte voranbringen.

  • Fußball: Kreisliga B 2 Münster

    Do., 15.11.2018

    BW Ottmarsbocholt will den Faden wiederfinden

    Fehlt berufsbedingt am Freitagabend: BWO-Angreifer Daniel Beutel (l.).

    Die Partie zwischen BW Ottmarsbocholt und GW Amelsbüren wird bereits am Freitagabend, 19.30 Uhr, ausgetragen. Am Vorhaben der Blau-Weißen ändert das nichts.

  • Fußball: 3. Liga

    Do., 15.11.2018

    „Wir haben keinerlei Klarheit“

    Immer die Augen auf, aber nicht zu viel verraten: Malte Metzelder erledigt seinen Job unauffällig, aber sorgfältig.

    Malte Metzelder würde zu gerne in Ruhe seine Arbeit tun, denn es gibt immer viel zu tun für den Sportchef des SC Preußen Münster. Doch Ruhe findet der 36-Jährige dieser Tage nur selten.

  • RRX und Halbstundentakt: Druck jetzt auch von niedersächsischer Seite

    Do., 15.11.2018

    Kattenvenne steht nicht alleine da

    Die Verlängerung der Linie RE 2 (Düsseldorf–Münster) als Vorläufer des RRX bis nach Osnabrück ermöglicht ab Dezember 2019 einen täglichen und durchgängigen Halbstundentakt im Nahverkehr zwischen Osnabrück und Münster.

    In Sachen der geplanten RRX-Verlängerung von Münster nach Osnabrück und des damit gefährdeten Halbstundentaktes für Kattenvenne und Natrup-Hagen (die WN berichteten) äußert sich jetzt auch die auf niedersächsischer Seite zuständige Landesnahverkehrsgesellschaft (LNVG).

  • Kinderzirkus Coerdini

    Do., 15.11.2018

    147 Kinder treten in der Meerwiese auf

    Die Lokomotive Emma ist beim Kinderzirkus Coerdini auch zu sehen.

    Der Kinderzirkus Coerdini tritt am 16. und 17. November jeweils um 15 Uhr im Begegnungszentrum Meerwiese auf.

  • Pferde leben sich in der neuen Anlage ein

    Do., 15.11.2018

    Alte Reithalle ist Geschichte

    Jetzt geht alles ganz schnell: Vor drei Tagen haben die Abrissarbeiten am Böckenhorst begonnen, schon in wenigen Tagen wird die alte Reithalle des Reit- und Fahrvereins 1876 verschwunden sein.

    Die alte Reithalle am Böckenhorst hat es hinter sich: Der Abriss hat in dieser Woche begonnen und soll schon in wenigen Tagen und bis spätestens Ende des Monats vollzogen sein.

  • Kritik am „Bestellerprinzip“

    Do., 15.11.2018

    Makler-Verband lehnt Vorstoß der Justizministerin ab

    Bernard Homann

    Der Immobilienverband Deutschland tagt in Kassel. Mit dabei ist Bernard Homann aus Münster. Die Maklerbranche kritisiert Pläne von Bundesjustizministerin Barley. Sie möchte das Bestellerprinzip, das bereits für Mietwohnungen existiert, auch auf Immobilienverkäufe übertragen.

  • Brandstifterprozess

    Do., 15.11.2018

    Lange Haftstrafen gefordert

    Im Brandstifterprozess forderte die Staatsanwältin eine siebeneinhalbjährige Haftstrafe für den Ladeninhaber sowie vier Jahre und fünf Monate für dessen Bruder.

    Im Brandstifterprozess vor dem Landgericht Münster sind am Donnerstag die Plädoyers gehalten worden. Die Staatsanwaltschaft forderte lange Haftstrafen.

  • Klarastift: Teure Personalentscheidung für die Stadt

    Do., 15.11.2018

    Mitarbeiter fühlen sich hintergangen

    Das Klarastift steht vor tiefgreifenden Veränderungen.

    Die Mitarbeiter des Altenzentrums Klarastift haben sich mit einer Brandmail an Vertreter von Politik und Verwaltung gewandt. Der Umgang mit den Mitarbeitern und dem abgesetzten langjährigen Geschäftsführer Dr. Michael Lucas sei eine Schande. Die Personalentscheidung kommt die Stadt zudem teuer zu stehen.

  • Uraufführung im Kleinen Haus

    Do., 15.11.2018

    Sehnsucht nach Okinawa

    Beate (Regine Andratschke, l.) und Ute K. (Carola von Seckendorff) geraten in dem Stück „Tot sind wir nicht“ in absurd komische Situationen.

    Auf der zu Japan gehörenden Insel Okinawa werden die Menschen alt, sehr alt sogar. Die „Insel der Hundertjährigen“ wird sie darum gern genannt. Doch ist sie deshalb gleich ein Sehnsuchtsort?