Malawi



Alles zum Ort "Malawi"


  • Open Hearts Malawi: Covid 19 in Malawi

    Do., 27.08.2020

    Unterstützung wichtiger denn je

    Insgesamt wurden 500 Wassereimer mit Seife und 10 220 Schutzmasken für 730 Kinder des Schulzentrums Tsogolo la Ana und deren Familien angeschafft.

    Die Corona-Pandemie trifft die Menschen weltweit. Unter anderem auch in Malawi. Der Verein Open Hearts Malawi hat die Partnerorganisation TAO unterstützt und dadurch den Kauf von Schutzausrüstung ermöglicht.

  • Zehn Jahre Verein „Magi“ und Hilfe für Mädchen in Malawi

    Do., 09.07.2020

    Für eine lebenswerte Zukunft

    Neun Brunnen sorgen mittlerweile für frisches Trinkwasser – sehr zur Freude von Anja Hirschmann.

    Seit zehn Jahren gibt es den Verein „Magi“, den Anja Hirschmann gegründet hat, um Mädchen im afrikanischen Malawi zu helfen. Ein Blick zurück und nach vorne.

  • Coronavirus wirkt sich auf den Verein „Magi“ aus

    Fr., 20.03.2020

    Spendengelder brechen weg

    Anja Hirschmann im Kreis der Mädchen, die von dem Verein „Magi“ betreut werden.

    Der verein „Magi“ ist auf Spendengelder angewiesen. Doch die bleiben in Zeiten von Corona aus. Veranstaltungen wie Flohmärkte oder das Afrika-Festival, bei denen Geld für den Verein eingenommen wurde, sind allesamt abgesagt.

  • Spendenübergabe

    Mi., 26.02.2020

    Unterstützung für Waisenkinder in Malawi

    Eine Spende über 500,75 Euro nahm die Vorsitzende des Vereins Open-hearts-Malawi, Monika Freitag-Knüppel (r.) von der Klasse 2/4d der Laurentiusschule Coesfeld entgegen.

    Der Verein Open-hearts-Malawi freute sich über eine Spende von 500,75 Euro. Schüler der Laurentiusschule in Coesfeld übergaben das Geld an die in Hohenholte ansässige Organisation.

  • Anja Hirschmann berichtet über neue Projekte in Malawi

    Di., 05.11.2019

    Einfach mal Kind sein

    Die Kinder freuen sich mit Anja Hirschmann über das neue Kinderhaus, in dem sie warme Mahlzeiten bekommen. Außerdem wurde ein Brunnen für die Wasserversorgung gebohrt (Bild rechts).

    Einfach mal Kind sein können, spielen, eine warme Mahlzeit genießen – Anja Hirschmann ist froh, Jungen und Mädchen in Malawi das ermöglichen zu können. Sie und ihre Mitstreiter vom Verein „Magi“ haben in dem südostafrikanischen Land ein Kinderhaus eröffnet. Wie gut das angenommen wird, davon überzeugte sich die Tecklenburgerin jetzt vor Ort in Chiswe.

  • Arbeitskreis „Fair Handeln“ unterstützt „Mary’s Meals“-Projekt

    Fr., 11.10.2019

    Aktion gibt Kindern Hoffnung

    Sind begeistert von der großen Unterstützung der Lüdinghauser für die Spendenaktion zugunsten von „Mary’s Meals“ (v.l.): Vera Hüsken, Petra Janzen und Lisa Linder.

    Der Arbeitskreis „Fair Handeln“ der Arbeitsstelle Gerechtigkeit und Frieden ist mit seinen Aktionen für das Projekt „Chance für Nansato School/Malawi“ auf große Unterstützung innerhalb der Lüdinghauser Bevölkerung gestoßen. 16 000 Euro sind dabei zusammengekommen. Das spornt den Arbeitskreis an für ein neues Projekt.

  • Afrikareise

    Mo., 30.09.2019

    Prinz Harry ehrt von Wilderern getöteten Soldaten

    Prinz Harry im Liwonde-Nationalpark.

    Der britische Royal hat an der Gedenkstätte für einen von Wilderern getöteten britischen Soldaten in Malawi einen mit roten blumen geschmückten Kranz niedergelegt. Danach beobachtete er einen Übungseinsatz gegen Wilderer.

  • Auf Reisen

    So., 29.09.2019

    Prinz Harry besucht Bildungsprojekt für Mädchen in Malawi

    Der britische Prinz Harry (M) zu Besuch beim Frauenchor des Nalikule College of Education in Lilongwe.

    Der britische Royal hat sich ein Mädchen-College in Malawi angesehen, das mit Mitteln aus Großbritannien gefördert wird. Die jungen Frauen ermöglicht das eine Schulausbildung bis zur zwölften Klasse.

  • „Blickwinkel Afrika“ hilft in Malawi

    Fr., 13.09.2019

    Wenn Töchter nicht zur Schule dürfen

    Wenn Pfandflaschen in der Tonne im MKG-Forum landen, die Inga Postmeyer hier zeigt, unterstützen sie die Arbeit des Vereins „Blickwinkel Afrika“.

    Nicht in die Schule dürfen: Für hiesige Kinder vielleicht eine Wunschvorstellung, für Mädchen im afrikanischen Malawi ein „Teufelskreis“, der sie über Generationen von Bildung fernhält, sagt Inga Postmeyer. Von ihrem Heimatort Ibbenbüren aus und auch an der MKG, wo sie Lehrerin ist, will sie mit dem Verein „Blickwinkel Afrika“ besonders Mädchen in Malawi helfen. Und MKG-Schülerinnen und -schüler helfen mit.

  • Anja Hirschmann zurück aus Malawi

    Fr., 16.08.2019

    Eine Schule bedeutet Zukunft

    Anja Hirschmann mit vier Lehrern, die ab September in Chikumbu die Kinder unterrichten. Eine Tafel soll daran erinnern, dass die Tecklenburgerin Patronin der neuen Schule ist, die von der abc-Gesellschaft aus Essen finanziert worden ist

    Die Freude ist riesengroß: In Chikumbu gibt es jetzt eine Schule. In dem Ort im afrikanischen Malawi hat es Anja Hirschmann mit ihrem Verein „Magi“ bereits geschafft, eine Farm aufzubauen, auf der Frauen leben und sich eine Zukunft aufbauen können. Der Tecklenburgerin war aufgefallen, dass dort immer so viele Kinder herumliefen, obwohl Schulzeit war. Das Problem: Es gab in erreichbarer Nähe keine Schule.