Marktallee



Alles zum Ort "Marktallee"


  • Filiale mit neuem Partner

    Sa., 01.02.2020

    Die Post zieht heute bei Burgholz aus

    An der Marktallee 81-83 wird die Deutsche Post am Montag mit einem neuen Partner eine Filiale eröffnen.

    Für die Filiale der Deutschen Post im Kaufhaus Burgholz geht heute eine Ära zu Ende. Am Montag geht es an neuer Stelle an der Marktallee weiter.

  • Postbank findet bislang keinen Ersatzstandort

    Do., 19.12.2019

    Kaufhaus Burgholz: Geldautomat fällt weg

    Im Februar eröffnet die neue Postfiliale an der Marktallee 81-83. Die Einrichtung wurde bereits angeliefert. Einen Ersatz für den Geldautomaten am Kaufholz Burgholz wird es dort nicht geben.

    Die Postbank hält mehr als 3500 Geldautomaten in ganz Deutschland bereit. Nur auf der Marktallee wird es ab Ende Januar keinen mehr geben. Der Geldautomat am Kaufhaus Burgholz wird im Januar ersatzlos abgebaut.

  • Neuer Standort an der Marktallee

    Sa., 14.12.2019

    „Wir sind froh, dass die Post bleibt“

    Im Gebäude Marktallee 81-83 wird ab dem 1. Februar die Postfiliale untergebracht sein.

    „Wir sind froh, dass die Post an der Marktallee bleibt“, erklärt Oliver Ahlers, Sprecher des Hiltruper Wirtschaftsverbundes.

  • Standortsuche beendet

    So., 08.12.2019

    Post bleibt an der Marktallee

    Was wird aus der Postfiliale an der Marktallee, wenn im Frühjahr das Kaufhaus Burgholz schließt? Das Unternehmen hat eine Lösung gefunden. Am 1. Februar startet die Post mit neuem Partner an der Marktallee.

    „Wir wechseln nur die Straßenseite“, erklärt ein Sprecher der Deutschen Post. Die Post ist fündig geworden bei der Suche nach einem geeigneten Standort an der Marktallee. Grund des Umzuges ist die bevorstehende Schließung des Kaufhauses Burgholz

  • Weihnachts-Marktallee

    So., 01.12.2019

    Ein Fest unter vielen guten Sternen

    Es war reichlich etwas los in Hiltrup, als die Kaufleute erstmals zum Flanieren und Shoppen auf der Weihnachts-Marktallee einluden. Einen schönen Platz, um das weihnachtliche Ambiente zu genießen, hatten diese beiden Besucherinnen gefunden.

    Mit der Weihnachts-Marktallee hatte am Samstag ein neues Event im Advent seine Premiere. Vom Lichterfest alter Prägung sprach kaum noch jemand. Der neue Name Weihnachts-Marktallee kam allseits positiv an. „Das klingt einfach charmant. Ein schönes Wortspiel.“

  • Hiltruper Weihnachts-Marktallee

    Mi., 27.11.2019

    Es geht auch ohne Geschenkpapier

    Barbara Fäth (v.l.) und Heike Wienberg sowie Matthias Kneisel sind von der Idee und Qualität der Geschenkbeutel überzeugt. Sie planen eine gemeinsame Aktion zur Weihnachts-Marktallee.

    Gerade zu Weihnachten fallen alljährlich riesige Berge an Geschenkpapier an. Dass es auch anders geht, wollen Hiltruper Kaufleute und die Frauen des Inner Wheel Club (IWC) Münster-Prinzipal gemeinsam am Samstag (30. November) während der Weihnachts-Marktallee zeigen.

  • Weihnachtsmarktallee

    Do., 07.11.2019

    Lichterfest erhält neuen wohlklingenden Namen

    Oliver Ahlers (r.) und Henrik Scheller (l.) gehören dem ehrenamtlich tätigen Vorstand des Hiltruper Wirtschaftsverbundes an.

    Das Lichterfest bekommt einen neuen Namen, die Erfolgsstory des Gutscheins der Hiltruper geht weiter und an der Notwendigkeit, einen Stadtteilmanager für Hiltrup zu engagieren, halten die Gewerbetreibenden fest. Das sind die drei Top-Themen der jüngsten Mitgliederversammlung des Wirtschaftsverbundes.

  • Kalender 2020

    Fr., 27.09.2019

    Wie aus einem Billy-Wilder-Film

    In dem neuen Kalender, dass das Hiltruper Museum mit historischen Fotos aus der Ortsgeschichte vorlegt, erinnern Rita und Hans Muschinski an den legendären Tankwart Franz Maassen.

    Zum dritten Mal in Folge legt das Hiltruper Museum einen Jahreskalender mit historischen Bildern vor. Der Schatz des Museums an altem Fotomaterial ist riesig und gut strukturiert. Für den neuen Kalender konnten Rita und Hans Muschinski aus dem Vollem schöpfen. Das merkt man dem Werk an, das seit einigen Tagen auf dem Markt ist.

  • Hiltruper Kaufleute rollen den roten Teppich aus

    Di., 10.09.2019

    Heimat in der Einkaufstüte

    Philipp Büning, Angelika Schmuck und Matthias Kniesel (v.l.) vom Gewerbeverein Hiltup weisen auf das Heimatshoppen hin, das sie mit Unterstützung der IHK und des Handelsverbandes NRW durchführen.

    Stöbern, bummeln, genießen und miteinander in Gespräch kommen – heißt es am Freitag und Samstag (13. und 14. September). Die Kaufleute wollen während der normalen Öffnungszeiten zeigen, dass Einkaufen in Hiltrup Spaß macht.

  • Lastenfahrrad zum Ausleihen

    Do., 01.08.2019

    Mit „Hiltrud“ durch Hiltrup

    Härtetest für „Hiltrud“, das Lastenfahrrad der Stadtteiloffensive Hiltrup: Unser Redakteur Markus Lütkemeyer ist mit einer Kiste Mineralwasser zuerst durch den Fahrradtunnel, dann über die viel befahrene Prinzbrücke nach Hiltrup-Ost und schließlich über die steile Osttorbrücke wieder zurück zur Marktallee gefahren.

    Das Lastenrad der Stadtteiloffensive Hiltrup heißt „Hiltrud“ – ha! Aber noch besser als dieses Wortspiel ist: Die Stadtteiloffensive verleiht es seit Januar diesen Jahres kostenlos an jeden, der interessiert ist. Zeit für eine Testfahrt.