Martin



Alles zum Ort "Martin"


  • Nikolausverein stellt verändertes Konzept vor

    Fr., 09.10.2020

    Aus dem Umzug wird ein Empfang

    In diesem Jahr fällt die herzliche Begrüßung der Mädchen und Jungen durch den Nikolaus beim Umzug am 5. Dezember aus. Dafür ist ein Empfang an der neuen Turnhalle geplant.

    Corona breitet sich weiter aus. Der Nikolaus kommt – Stand heute – trotzdem nach Alstätte. Allerdings ist einiges anders als sonst.

  • Orgelkonzert in St. Martinus am 20. September

    Sa., 05.09.2020

    Gefeierte Organistin zu Gast

    Julia Raasch ist eine gefeierte Organistin.

    Sie ist mehrfache Preisträgerin und spielt unter anderem an der weltbekannten Hildebrandt-Orgel in Naumburg St. Wenzel: Julia Raasch. Nun kommt die Künstlerin nach Nottuln.

  • Kommunalwahl 2020 in NRW: Ochtrup

    Mo., 03.08.2020

    FDP unterstützt Christa Lenderich und Martin Sommer

    Die parteilose Bürgermeisterkandidatin Christa Lenderich (3.v.l.) wird bei der Kommunalwahl von der FDP unterstützt.

    Die FDP Ochtrup hat sich auf einer außerordentlichen Sitzung einstimmig dafür ausgesprochen, bei der Kommunalwahl im September sowohl Christa Lenderich als Bürgermeisterkandidatin als auch Dr. Martin Sommer als Landrat zu unterstützen.

  • Kriminalroman

    Fr., 15.05.2020

    Von Renaissance bis Résistance: Martin Walkers «Connaisseur»

    Coverausschnitt: «Connaisseur» von Martin Walker.

    Neuer Fall für den Chef de Police: Bruno muss den Tod einer amerikanischen Kunststudentin aufklären. Martin Walkers zwölfter Bruno-Roman «Connaisseur» lädt zu einer spannenden Reise ins Périgord ein.

  • Formel 1

    So., 19.04.2020

    Aktienkauf mit Folgen: Spekulationen um Mercedes-Teamchef

    Toto Wolff steigt als Investor beim Sportwagenbauer Aston Martin ein.

    Mercedes-Teamchef Toto Wolff steckt Millionen in Aston Martin. Pikant dabei: Der britische Autobauer will künftig mit einem eigenen Rennstall die Formel 1 aufmischen. Schon länger kursieren Gerüchte um Wolffs Zukunft bei den Silberpfeilen.

  • Handball-Bundesliga

    So., 08.03.2020

    THW Kiel setzt Serie gegen Löwen fort

    Domagoj Duvnjak (l) erzielte sechs Treffer für den THW Kiel.

    Im vierten Pflichtspiel unter Trainer Martin Schwalb kassieren die Rhein-Neckar Löwen in der Handball-Bundesliga die erste Niederlage. Im Topspiel agiert der THW Kiel am Ende reifer und effektiver. Aber der Titelverteidiger bleibt dicht hinter dem THW.

  • Landschaftsverband investiert am Bröderichweg 40 Millionen Euro

    Mi., 19.02.2020

    Neubau im Förderschulzentrum

    Die Gebäude im Hintergrund werden für den Neubau auf dem LWL-Campus

    40 Millionen Euro investiert der Landschaftsverband Westfalen-Lippe in das Förderschulzentrum am Bröderichweg: Die eine Hälfte fließt in den Neubau der Martin-Luther-King-Schule, die andere unter anderem in die Infrastruktur am Standort.

  • Martin Großmann über Verbindungen von Job, Hobby und ein Band-Projekt aus Steinfurt und Münster

    Mi., 30.10.2019

    Wie Musik das Leben bereichert

    Präsentieren an diesem Freitag ihre Debüt-CD „Hide“ in Münster: „Inhale the Gray“ mit (v.l.) Matthes Rieke (Guitar), Marco Beuker (Drums), Frederic Bracht (Vocals), Lukas Neitsch (Bass) und Martin Großmann (Guitar).

    Familie. Job. Hobby. Es läuft bei Martin Großmann. Mit 40 steht der Burgsteinfurter mitten im Leben. Er hat eine kleine Familie gegründet, nach dem Studium seine berufliche Karriere bis zur ersten Selbstständigkeit vorangetrieben und blickt mit allerlei Zuversicht auf jede Menge weiterer Ziele, die er in Zukunft noch erreichen will.

  • Rat der Stadt Ochtrup

    Mo., 21.10.2019

    Martin Kippelt tritt aus der FDP aus

    Martin Kippelt ist aus der FDP ausgetreten. Er bleibt dem Rat der Stadt Ochtrup aber als parteiloses Mitglied erhalten.

    Martin Kippelt, bisher als Mitglied der FDP-Fraktion im Ochtruper Rat, ist bei den Freien Demokraten ausgetreten. Darüber informiert der Ochtruper in der jüngsten Ratssitzung Politik und Verwaltung.

  • DRK Nottuln

    Do., 08.08.2019

    Blutspendebeauftragter seit 1973

    Martin Küdde (Mitte) ist seit 1973 Blutspendebeauftragter des DRK Nottuln. Am Mittwoch beim Blutspendetermin in Schapdetten versah er zum letzten Mal seinen ehrenamtlichen Dienst. Mit Erreichen des 75. Lebensjahres legt er diese Aufgabe nun in jüngere Hände. DRK-Vorsitzender Peter Amadeus Schneider und Rotkreuzleiterin Agnes Schürkötter, die zusammen mit Maria Sklenak Küddes Arbeit gemeinschaftlich fortführen werden, dankten dem Nottulner für sein jahrzehntelanges Engagement.

    Er ist sozusagen eine Institution im DRK-Ortsverein Nottuln: Martin Küdde. Seit 1963 ist der DRK-Mitglied. Seit 1973 ist der Blutspendebeauftragter. Jetzt legt er die Aufgabe in jüngere Hände.