Meißen



Alles zum Ort "Meißen"


  • BGH-Urteil

    Do., 02.08.2018

    Ämter müssen über Sozialleistungen lückenlos beraten

    Ämter sind verpflichtet, über Ansprüche auf Sozialleistungen ausreichend zu beraten. Das ergibt sich aus einem aktuellen Urteil des BGH.

    Menschen in schwierigen Lebenslagen können an vielen Stellen Hilfe bekommen - aber genau das wird manchmal zum Problem. Welche Ansprüche habe ich? Und wohin muss ich mich wenden? Ein Urteil stellt klar: Bei Fehlern ist nicht automatisch der Versicherte der Dumme.

  • Dicke Mauern

    Mo., 19.03.2018

    «Bombensicher!» Kunstverstecke im Zweiten Weltkrieg

    Das Schloss Weesenstein, in dem Schätze vom Keller bis zum Dach lagerten.

    Schloss Weesenstein in Sachsen war neben der Festung Königstein und der Albrechtsburg Meißen eines der Hauptdepots, in denen während des Kriegs Kunstwerke sicher vor Zerstörung aufbewahrt wurden. Eine Ausstellung.

  • Neues aus der Gastronomie

    Mo., 26.02.2018

    Etikette in Restaurants: Dazusetzen oder platziert werden?

    Die Tischgruppe, die hier gemeinsam anstößt, hat sich in der Weinstube «Hottum» zufällig zusammen gefunden.

    «Entschuldigen Sie, ist hier noch frei?» Diesen Satz hört man in Restaurants und Lokalen immer weniger. Ein Wirt ist in der Frage, ob sich Gäste an einen belegten Tisch setzen dürfen, besonders radikal.

  • Was geschah am ...

    Sa., 12.08.2017

    Kalenderblatt 2017: 13. August

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 13. August 2017:

  • Pegida und Dresden: Eine zerrissene Stadt

    Fr., 23.06.2017

    Demonstrationen lasten auf dem geistigen Klima der Stadt

    Mit Fahnen aller Couleur ziehen noch immer 2000 Menschen jeden Montag durchs Zentrum Dresdens. Pegida teilt eine ganze Stadt.

    Pegida am Montagabend – auch zwei Jahre nach dem ersten Marsch durch die Altstadt lastet dieser diffuse Protest wie ein schwüles Gewitter auf dem geistigen Klima dieser Stadt.

  • Parteien

    So., 26.03.2017

    Petry mit Gegenwind erneut Spitzenkandidatin der Sachsen-AfD

    Weinböhla (dpa) - Trotz teils heftiger Kritik an ihrer Führung ist Parteichefin Frauke Petry zur AfD-Spitzenkandidatin für die Bundestagswahl in Sachsen gewählt worden. Beim Landesparteitag in Weinböhla im Landkreis Meißen stimmten knapp 72 Prozent der fast 280 Delegierten für die Landes- und Bundesvorsitzende auf Platz eins der Landesliste. Die 41-Jährige musste sich zwei Gegenkandidaten stellen, die ihr vorwarfen, mit ihrer Haltung gegen den sogenannten Höcke-Flügel die Partei zu spalten.

  • Feines Prozellan, gute Tropfen

    Do., 12.01.2017

    Genießen wie August der Starke: Die Sächsische Weinstraße

    Kellermeisterin Christiane Spieler überprüft im Staatsweingut Schloss Wackerbarth die Flaschen im Sektkeller.

    Erlesene Weine und köstliche Speisen: Der Wettiner Kurfürst und König Polens prägte als Gourmet das Sächsische Elbland. Bei einer Reise in die malerische Region zwischen Dresden und Meißen kann man sich auch heute königlich verwöhnen lassen.

  • Reiseziele im Winter

    Do., 27.10.2016

    Adventsmärkte auf Weingütern und ein riesiger Weihnachtsbaum

    Reiseziele im Winter : Adventsmärkte auf Weingütern und ein riesiger Weihnachtsbaum

    In der Adventszeit wird bei den sächsischen Winzern nicht nur Glühwein ausgeschenkt, sondern auch traditionelles Handwerk vorgestellt. Einen berühmten Weihnachtsbaum gibt es in den Bergen von Umbrien zu sehen. In Südthüringen hat das Deutsche Burgenmuseum eröffnet.

  • Prozesse

    Mo., 05.09.2016

    Prozess im Fall Anneli vor Abschluss - Urteile erwartet

    Dresden (dpa) - Mit der Urteilsverkündung geht heute der Prozess um die Entführung und den gewaltsamen Tod der 17-jährigen Anneli-Marie aus Sachsen zu Ende. Zwei Männer sind wegen erpresserischen Menschenraubes mit Todesfolge angeklagt, einer von ihnen auch wegen Mordes. Sie sollen die Unternehmer-Tochter am 13. August 2015 nahe ihres Elternhauses bei Meißen entführt und 1,2 Millionen Euro gefordert haben. Die Gymnasiastin war am nächsten Tag erdrosselt worden. 

  • Kirche

    Sa., 27.08.2016

    Bischof von Dresden-Meißen: Timmerevers in Amt eingeführt

    Heinrich Timmerevers, neuer Bischof von Dresden-Meißen.

    Dresden (dpa/sn) - Heinrich Timmerevers ist am Samstagvormittag in einer Heiligen Messe in sein Amt als Bischof von Dresden-Meißen eingeführt worden. Der 64-Jährige ist der 50. Bischof des Bistums. Er folgt auf Heiner Koch, der 2015 Erzbischof von Berlin geworden war. Koch rief seinen Nachfolger in der Dresdner Hofkirche dazu auf, einen Aufbruch in eine neue Zeit zu wagen. «Du kommst in ein Bistum, in ein Land, in dem sich über 80 Prozent der Menschen nicht zum christlichen Glauben bekennen. Kämpfe mit ihnen, ringe mit ihnen um diesen Glauben», sagte Koch. Timmerevers stammt aus Niedersachsen und war vor seinem Wechsel nach Dresden Weihbischof im Bistum Münster.