Mettmann



Alles zum Ort "Mettmann"


  • Kriminalität

    Mo., 29.06.2020

    Wie der Vater, so der Sohn: Kein Führerschein und Auto weg

    Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiautos.

    Mettmann (dpa/lnw) - Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm müssen sich die Polizisten in Mettmann gedacht haben, als ein 80-jähriger Herr das sichergestellte Auto seines Sohnes abholen wollte. Der Sohn war nach Polizeiangaben von Montag mehrfach ohne Führerschein am Steuer erwischt worden. Daraufhin hatte die Polizei das Auto sichergestellt - was der alte Herr jetzt in Ratingen abholen wollte. Als der 80-Jährige nach seinem eigenen Führerschein gefragt wurde, wurde er den Angaben nach renitent und laut, legte aber schließlich einen ungültigen Ersatz-Führerschein aus dem Jahr 1975 vor. Der Rentner sagte, er werde auch in Zukunft mit seinem Auto fahren. Auf eine richterliche Anordnung hin wurde auch sein Fahrzeug beschlagnahmt.

  • Verkehr

    Mi., 24.06.2020

    Polizei lässt Abschleppwagen von Abschleppwagen abschleppen

    Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht.

    Mettmann (dpa/lnw) - Die Polizei hat in Mettmann bei Düsseldorf einen maroden Abschleppwagen von einem verkehrstüchtigen Abschleppwagen abschleppen lassen. Das in die Jahre gekommene Vehikel war einem Motorradpolizisten am Mittwoch unmittelbar vor der Polizeibehörde aufgefallen, berichtete ein Polizeisprecher.

  • Verkehr

    Fr., 12.06.2020

    Maroder Transporter mit frischer Plakette sichergestellt

    Mettmann (dpa/lnw) - Das dürfte ein Nachspiel haben: Der Polizei ist in Mettmann bei Düsseldorf ein Transporter aufgefallen, auf dem trotz zahlreicher schwerer Mängel eine frische TÜV-Plakette geklebt hat. Der 17 Jahre alte Wagen war großflächig durchgerostet, die Reifen waren abgefahren und die Handbremse funktionierte gar nicht, wie ein Polizeisprecher am Freitag berichtete. Der durchgerostete Rahmen des Transporters sei mit Bauschaum verfüllt worden. Nach der Untersuchung durch einen Sachverständigen sei der Wagen stillgelegt worden.

  • Kriminalität

    Do., 28.05.2020

    Mit 38 Mängeln zum Bau an der Polizeibehörde

    Der Schriftzug «Polizei» ist vor einem Polizeirevier zu sehen.

    Mettmann (dpa/lnw) - Mit einem völlig durchgerosteten Transporter mit 38 Mängeln wollte ein Handwerker ausgerechnet zum Neubau der Polizei-Leitstelle in Mettmann. Ein Polizist sah sich den in Polen zugelassenen Wagen näher an, berichtete ein Polizeisprecher am Donnerstag.

  • Brände

    So., 24.05.2020

    Helfer retten Vater und Sohn aus brennender Wohnung

    Mettmann (dpa/lnw) - Bei einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Mettmann sind am späten Samstagabend zehn Menschen verletzt worden. Zwei von ihnen erlitten schwere Verletzungen, wie die Feuerwehr am Sonntag mitteilte. Das Feuer brach demnach in einer Wohnung in der zweiten Etage aus. Als die Feuerwehr eintraf, hatten Helfer die beiden schwer verletzten Bewohner bereits ins Treppenhaus gezogen. Nach Angaben eines Feuerwehrsprechers handelte es sich um einen 34 Jahre alten Mann und seinen achtjährigen Sohn. Beide wurden ins Krankenhaus gebracht.

  • Unfälle

    Do., 07.05.2020

    Radfahrer nach Zusammenstoß mit Fußgängerin schwer verletzt

    Ein Notarztwagen mit Blaulicht.

    Mettmann (dpa/lnw) - Bei einem Zusammenstoß mit einer Fußgängerin ist ein Fahrradfahrer in Mettmann schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, war ein 63-jähriger Mann am Mittwochabend mit hoher Geschwindigkeit auf einem Fahrradweg unterwegs, als er mit einer 23-jährigen Fußgängerin zusammenstieß. Diese war auf den Radweg ausgewichen, um anderen Passanten Platz zu machen. Durch die Kollision stürzte der Radfahrer so schwer, dass er in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Die Fußgängerin wurde leicht verletzt.

  • Brände

    Di., 05.05.2020

    Stromausfall in Mettmann nach Brand in Umspannwerk

    Ein Löschfahrzeug fährt mit Blaulicht über eine Straße.

    Mettmann (dpa/lnw) - Ein Brand in einem Umspannwerk in Mettmann bei Düsseldorf hat am Dienstagmorgen zu einem Stromausfall in großen Teilen der rund 40 000 Einwohner zählenden Stadt geführt. Ein Leistungsschalter sei abgebrannt und habe eine Verpuffung ausgelöst, teilte die Feuerwehr mit. Verletzt worden sei niemand. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte hatten Mitarbeiter der Firma Westnetz die Anlage demnach bereits zum Teil wieder in Betrieb genommen. Durch die Druckwelle sei das Gebäude leicht beschädigt worden. Wie viele Haushalte wie lange ohne Strom waren, blieb zunächst unklar.

  • Kriminalität

    Do., 23.04.2020

    Zwei Geldautomaten in einer Nacht gesprengt

    Ein zerstörter Geldautomat in Herzogenrath.

    Herzogenrath (dpa/lnw) - Mindestens zwei Täter haben einen Geldautomaten in Herzogenrath gesprengt. Anwohner seien in der Nacht zum Donnerstag von einem lauten Knall geweckt worden und hätten den Notruf gewählt, teilte die Polizei am Morgen mit. Trotz intensiver Fahndung, unter anderem mit einem Hubschrauber, seien die Täter unerkannt geflüchtet. Zu ihrer Beute lagen bisher keine Angaben vor. Das Gebäude und zwei parkende Autos wurden beschädigt. Verletzt wurde niemand.

  • Gesundheit

    Do., 09.04.2020

    Weitere 33 Corona-Fälle in Mettmanner Flüchtlingsheim

    Mettmann (dpa/lnw) - In einer Flüchtlingsunterkunft in Mettmann bei Düsseldorf haben sich weitere 33 Bewohner mit dem Coronavirus infiziert. Wie die Stadt mitteilte, wurden nach einem Krankheitsfall vorige Woche nun alle 88 Bewohner getestet. Die Betroffenen wurden nun auf zwei Unterkünfte verteilt.

  • Coronavirus-Pandemie

    Mo., 06.04.2020

    Golfer Kaymer startet Spenden-Aktion und gibt 50.000 Euro

    Martin Kaymer sammelt Spenden im Kampf gegen die Corona-Krise.

    Berlin (dpa) - Deutschlands Top-Golfer Martin Kaymer hat im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie eine Spendenaktion gestartet und bereits 50.000 Euro als Startkapital zugesagt.