Moers



Alles zum Ort "Moers"


  • Gesundheit

    Di., 02.03.2021

    Laschet: «Notfallbremse» gegen exponentiellen Anstieg

    Armin Laschet (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, gibt ein Statment ab.

    Moers (dpa) - Bei weiteren Öffnungsschritten beispielsweise im Handel ist nach Ansicht von Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) auch eine «Notfallbremse» für den Fall eines erneuten exponentiellen Anstiegs der Corona-Neuinfektionen erforderlich. In den Gesprächen der Ministerpräsidenten gehe es nach den bereits erfolgten Öffnungen beispielsweise von Buchläden und Baumärkten in einzelnen Ländern darum, zu einer bundeseinheitlichen Lösung zu kommen, sagte Laschet am Dienstag nach einem Firmenbesuch in Moers.

  • Gesundheit

    Di., 02.03.2021

    Laschet: Testen neben Impfen wichtiges Mittel gegen Corona

    Armin Laschet (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, spricht.

    Moers (dpa) - «Testen, testen, testen» ist nach den Worten von Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) neben dem Impfen die Botschaft bei der Pandemiebekämpfung für die nächsten Monate. «Denn wir werden in den nächsten Monaten in Deutschland Millionen an Tests und Selbsttests benötigen, um mit dem Virus, um mit der Pandemie zu leben», sagte der CDU-Bundeschef am Dienstag nach dem Besuch eines mittelständischen Herstellers von Schnelltests in Moers.

  • Kriminalität

    Fr., 01.01.2021

    Illegale Böller in Garage

    Moers (dpa/lnw) - Illegale Böller hat ein 21-Jähriger in Moers im Kreis Wesel offenbar unter das Volk bringen wollen. Der junge Mann hatte dazu an Silvester laut Polizei große Mengen teils nicht zugelassener Feuerwerkskörper in einer Garage aufgebaut. Anwohner riefen die Polizei. Den Böllern hätten vielfach die erforderlichen Prüfzeichen gefehlt, hieß es in einer Mitteilung. Eine konkrete Gefahr sei von ihnen aber nicht ausgegangen, wie ein Experte des Landeskriminalamts laut Polizei feststellte. Das Material wurde sichergestellt. Der 21-Jährige erhielt eine Strafanzeige wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz. Woher er die Böller bezogen hatte, wurde zunächst noch ermittelt.

  • Kriminalität

    So., 29.11.2020

    Vater und Sohn attackieren Schwager: Haftbefehl erlassen

    Ein Blaulicht leuchtet auf einem Einsatzwagen der Polizei.

    Ein Streit in der Familie endet in Moers mit einem Schwerverletzten: Ein junger Mann und sein Vater gehen mit einer Schusswaffe und einem Baseballschläger auf den Schwager los. Ermittelt wird wegen versuchten Totschlags.

  • Volleyball: 2. Bundesliga

    Fr., 27.11.2020

    Ex-Unionisten Orthmann und Prolingheuer endlich vereint

    Die Altkreis-Flügelzange: Marvin Prolingheuer (kl. Bild/M.) und Felix Orthmann (l.) decken die Gegner des Moerser SC in schöner Regelmäßigkeit mit Schlägen ein.

    In den 1990er-Jahren waren die Männer des Moerser SC – national wie international – eine richtig große Nummer. Jetzt soll es zumindest mal wieder zurück in die Beletage gehen. Helfen bei diesem Unterfangen sollen ein Lüdinghauser und ein Sendener.

  • Kriminalität

    Mi., 25.11.2020

    Betrunkener verletzt zwei Polizisten bei Kontrolle in Moers

    Eine Polizistin hält während einer Polizeikontrolle eine rote Winkerkelle in die Höhe.

    Moers (dpa/lnw) - Bei einer Polizeikontrolle in Moers (Kreis Wesel) hat ein betrunkener 37-Jähriger zwei Beamte verletzt. Er hatte sich geweigert, seine Personalien anzugeben und war daraufhin durchsucht worden, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Hierbei habe der 37-Jährige erheblichen Widerstand geleistet. Die 24 Jahre alte Beamtin und ihr 25 Jahre alter Kollege erlitten leichte Verletzungen. Nach der Attacke waren sie demnach nicht mehr dienstfähig. Der Mann war laut einer Sprecherin kontrolliert worden, weil er am Dienstag mehrere Passanten aggressiv angepöbelt haben soll. Er musste eine Blutprobe abgeben. Gegen ihn wird nun ermittelt. 

  • Urteil

    Di., 24.11.2020

    Zweijährige lebensgefährlich verletzt: Bewährungsstrafe für Flaschenwerfer

    Im Bahnhof Greven stoppte die Polizei den Partyzug und fahndete nach dem Falschenwerfer.

    Ein Mann, der ein Kleinkind mit einem Flaschenwurf aus einem Zug schwer verletzt hatte, ist in Kamen zu einer zehnmonatigen Bewährungsstrafe verurteilt worden. Der Angeklagte hatte gestanden, unter Alkoholeinfluss eine Flasche aus einem Partyzug geworfen zu haben und zeigte Reue.

  • Unfälle

    Di., 24.11.2020

    Kesselwagen springen aus den Schienen: Niemand verletzt

    Moers (dpa/lnw) - Aus zunächst unbekannten Gründen sind am Montagabend in Moers drei Kesselwagen aus den Schienen gesprungen. Einer der Güterwagen, die etwa Flüssigkeiten oder Gase transportieren, kippte auch auf die Seite, wie eine Bahnsprecherin am Dienstag sagte. Verletzt wurde niemand, die Strecke musste allerdings für den Güterverkehr gesperrt werden. Alle drei Wagen seien leer gewesen, hieß es weiter. Mit einem Kran würden die Wagen wieder auf die Schienen gesetzt. Der Unfall werde untersucht. Zur Schadenshöhe konnte die Sprecherin zunächst keine Aussagen machen.

  • Brände

    So., 22.11.2020

    Rund 100 000 Euro Schaden bei Brand in Gärtnerei

    Ein Flatterband mit der Aufschrift «Polizeiabsperrung» an einem Einsatzort vor einem Feuerwehrfahrzeug mit Blaulicht.

    Moers (dpa/lnw) - Ein Brand in einer Gärtnerei in Moers hat nach Polizeiangaben Sachschaden in Höhe von schätzungsweise 100 000 Euro verursacht. Erste Löschversuche des Betreibers blieben erfolglos, wie die Polizei am Sonntagmorgen mitteilte. Demnach war das Feuer in der vorangegangenen Nacht in einer Lagerhalle der Gärtnerei an der Kamper Straße ausgebrochen. In der Halle wurde den Angaben zufolge Brennmaterial für die Heizungsanlage gelagert. Die Löscharbeiten dauerten am Morgen noch an, die Brandursache war zunächst unklar. Die Kriminalpolizei ermittelt.

  • Am Gewicht gescheitert

    Fr., 23.10.2020

    Unbekannte graben Zigarettenautomat aus

    BU

    test