Monte Carlo



Alles zum Ort "Monte Carlo"


  • #MeToo

    So., 27.09.2020

    Plácido Domingo: «Habe niemals jemanden belästigt»

    Plácido Domingo.

    In einem Fernsehinterview mit dem spanischen Sender RTVE beteuerte der klassische Sänger erneut seine Unschuld. Mehrere Frauen hatten ihm sexuelle Belästigung vorgeworfen.

  • Überlastungsreaktion

    Mi., 12.08.2020

    «Phantom» Klosterhalfen: Saisonstart in Monte Carlo abgesagt

    Konstanze Klosterhalfen wollte eigentlich beim Diamond-League-Meeting in Monte Carlo starten. Daraus wird nichts.

    Konstanze Klosterhalfen hat seit dem vergangenen Sommer kein Rennen mehr in Deutschland bestritten. Das soll sich in der Late Season - der späten Saison - der Leichtathleten eigentlich ändern. Aus dem zunächst geplanten Start in Monte Carlo wird aber nichts.

  • Leichtathletik

    Mi., 12.08.2020

    Klosterhalfen sagt Start in Monte Carlo ab

    Konstanze Klosterhalfen hat ihren Saisonstart beim Diamond-League-Meeting am Freitag in Monte Carlo abgesagt.

    Monte Carlo (dpa) - Langstreckenläuferin Konstanze Klosterhalfen hat ihren Saisonstart beim Diamond-League-Meeting am Freitag in Monte Carlo abgesagt. Dies teilte ihr Management am Mittwoch mit. Die WM-Dritte über 5000 Meter vom TSV Bayer 04 Leverkusen leide an einer Überlastungsreaktion im Beckenbereich und werde derzeit in Salzburg behandelt. «Das ist eine reine Vorsichtsmaßnahme», sagte ihr Manager Dany Biegler der Deutschen Presse-Agentur. Klosterhalfen trainierte seit dem vergangenen Jahr und auch in der Corona-Krise auf dem Nike-Campus in Oregon in den USA.

  • Ehemaliger Tennisprofi

    Di., 07.07.2020

    David Ferrer bestätigt testweise Zusammenarbeit mit Zverev

    David Ferrer (l) könnte der nächste Coach von Alexander Zverev sein.

    Monte Carlo (dpa) - Der frühere spanische Weltklassespieler David Ferrer hat die testweise Zusammenarbeit mit dem besten deutschen Tennisprofi Alexander Zverev bestätigt.

  • Tennis-Star

    Mo., 06.07.2020

    Nächster Versuch: Zverev denkt an Spanier Ferrer als Coach

    David Ferrer (l) könnte der nächste Coach von Alexander Zverev sein.

    Zuletzt stand Alexander Zverev wegen seines Verhaltens während der Corona-Krise in der Kritik. Nun gibt es mal wieder etwas Sportliches von Deutschlands bestem Tennisspieler zu berichten. Ein Ex-Profi könnte sein neuer Trainer werden.

  • Ehemaliger Formel-1-Pilot

    Do., 14.05.2020

    Nico Hülkenberg: «Definitiv noch mal ins Lenkrad greifen»

    Nico Hülkenberg kann sich ein Comeback auch außerhalb der Formel 1 vorstellen.

    Nico Hülkenberg ist seit fast einem halben Jahr Formel-1-Pilot a.D. Die Auszeit zur Orientierung hat sich der frühere Renault-Fahrer bewusst genommen. Der «Hunger auf das Rennfahren» sei weiter vorhanden, versicherte er im dpa-Interview.

  • Kampf gegen Coronavirus

    Fr., 01.05.2020

    Ferrari-Star Leclerc als Fahrer fürs Rote Kreuz in Monaco

    Ferrari-1-Pilot Charles Leclerc hilft dem Roten Kreuz in Monaco.

    Monte Carlo (dpa) - Charles Leclerc sitzt wieder am Steuer. Er trägt Handschuhe, allerdings diesmal keine feuerfesten. Der Helm fehlt, dafür gibt es einen Mund-Nase-Schutz. Das alles hat einen Grund.

  • Coronavirus-Pandemie

    Do., 19.03.2020

    Monaco-Gastspiel abgesagt: Auch im Mai kein Formel-1-Rennen

    In diesem Jahr wird es kein Formel-1-Rennen in Monaco geben.

    Die neue Formel-1-Saison beginnt frühestens im Juni. Der Weltverband verschob auch die Rennen im Mai auf vorerst unbestimmte Zeit. In Monaco wird in diesem Jahr gar nicht mehr gefahren.

  • Grand Prix in Monte Carlo

    Di., 17.03.2020

    Monaco plant weiter mit Formel-1-Rennen Ende Mai

    Monaco hält trotz der Coronavirus-Pandemie an seinen Plänen für das Formel-1-Rennen Ende Mai in Monte Carlo fest.

    Monte Carlo (dpa) - Monaco hält trotz der Coronavirus-Pandemie an seinen Plänen für das Formel-1-Rennen Ende Mai fest.

  • Trotz Coronavirus-Pandemie

    Di., 17.03.2020

    Monaco plant weiter mit Formel-1-Rennen Ende Mai

    Monaco hält an seinen Plänen für das Formel-1-Rennen fest.

    Monte Carlo (dpa) - Monaco hält trotz der Coronavirus-Pandemie an seinen Plänen für das Formel-1-Rennen Ende Mai fest. Es werde erwartet, dass der Grand Prix in Monte Carlo «wie ursprünglich geplant stattfindet», teilte der Automobilclub des Fürstentums als Veranstalter mit.