NRW



Alles zum Ort "NRW"


  • Tischtennis: Wieder keine Wertung

    So., 07.03.2021

    Alles auf null, die zweite – Vereine waren vorbereitet

    Verbleib unklar: Armin Wlosik könnte den NRW-Ligisten Union Lüdinghausen im Sommer verlassen.

    Der SC Union Lüdinghausen, der SC BW Ottmarsbocholt (beide NRW-Liga), der DJK Westfalia Senden (Bezirksliga), der TuS Ascheberg und der SV Herbern (beide Bezirksklasse) bleiben ihren jeweiligen Spielklassen erhalten. Eine gute Nachricht. Nun ja.

  • Erste vorsichtige Lockerungen

    So., 07.03.2021

    Stadt öffnet Sportanlagen

    Die Freiluft-Sportanlagen sind seitens der Stadt wieder geöffnet. Dazu gehört auch das Takko-Stadion.

    Erste Lockerungen in Telgte: Die Sportanlagen – das Takko-Stadion und die Plätze des SV Ems Westbevern – sind seitens der Stadt wieder geöffnet. Das Museum Religio plant derzeit, seine Pforten ab dem 21. März zu öffnen. Die Verwaltung agiert aber weiterhin sehr vorsichtig.

  • Gesundheit

    So., 07.03.2021

    Lockerungen in NRW: Geschäfte, Zoos und Museen öffnen wieder

    Ein Schild an einer Sitzbank am Düsseldorfer Rheinufer weist eine «Verweilverbotszone» aus.

    Zoos und Museen können wieder Besucher reinlassen, auch Shoppen ist erlaubt: Die Menschen in NRW dürfen sich in der kommenden Woche auf Lockerungen der Corona-Maßnahmen freuen. Doch sie müssen dabei einiges beachten.

  • Ausstellungen

    So., 07.03.2021

    Nach Lockdown: Ticket-Käufe lassen Server zusammenbrechen

    Hinter dem Museum Ludwig ist in Köln (Nordrhein-Westfalen) der Dom zu sehen.

    Museen dürfen in NRW wieder öffnen, Besucher kommen aber nur nach vorheriger Terminbuchung herein. Vor allem an einer Warhol-Ausstellung in Köln ist das Interesse enorm - den vielen Anfragen hielten die Server des Museums Ludwig am Samstag nicht stand.

  • Parteien

    So., 07.03.2021

    Kutschaty neuer Chef der NRW-SPD: «Zukunft gehört Mutigen»

    Thomas Kutschaty, Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion, auf dem Landesparteitag der NRW-SPD.

    Die nordrhein-westfälische SPD hat den dritten Parteichef seit ihrer Wahlniederlage 2017 gewählt. Der bisherige Landtagsfraktionschef Thomas Kutschaty hat sich an die Spitze gekämpft. Er spricht der Partei Mut zu.

  • Gesundheit

    Sa., 06.03.2021

    NRW nimmt schwerkranke Corona-Patienten aus der Slowakei auf

    Ein Bett auf einer Intensivstation.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Nordrhein-Westfalen nimmt kurzfristig schwerkranke Covid-19-Patienten aus der besonders von der Pandemie betroffenen Slowakei auf. Am Samstag wurden am Flughafen Dortmund die ersten beiden Patienten erwartet, die mit einer Chartermaschine nach Deutschland kommen sollten, teilte die Landesregierung mit. Sie sollen am Klinikum Dortmund behandelt werden. In den nächsten Tagen könnten weitere Patienten kommen. Insgesamt habe NRW der Slowakei zehn Plätze zur Behandlung von Covid-19-Patienten angeboten.

  • Parteitag

    Sa., 06.03.2021

    NRW-SPD wählt Thomas Kutschaty zu neuem Vorsitzenden

    Thomas Kutschaty wurde auf dem nordrhein-westfälischen Landesparteitag der SPD zum neuen Landesvorsitzenden gewählt.

    Die gebeutelte nordrhein-westfälische SPD hat den dritten Parteichef seit ihrer Wahlniederlage 2017 gewählt. Der bisherige Landtagsfraktionschef Thomas Kutschaty soll die Partei aus der Krise führen.

  • Gesundheit

    Sa., 06.03.2021

    Eine Million Menschen in NRW gegen Corona geimpft

    Ein Mann wird geimpft.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - In Nordrhein-Westfalen sind nun eine Million Menschen gegen das Coronavirus geimpft. Seit dem Impfstart Ende Dezember hätten 1 026 612 Menschen ihre Erstimpfung erhalten, teilte das Robert Koch-Institut am Samstag mit. Damit sind in NRW 5,7 Prozent der Bürger mindestens einmal gegen Corona geimpft - bundesweit sind es mit 5,9 Prozent etwas mehr. Knapp 480 000 Menschen haben in NRW auch die zweite Spritze für den vollen Impfschutz erhalten.

  • Parteien

    Sa., 06.03.2021

    Scheidender SPD-Chef in NRW fordert Einigkeit der Partei

    Sebastian Hartmann, scheidender Vorsitzender der nordrhein-westfälischen SPD.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Der scheidende Vorsitzende der nordrhein-westfälischen SPD, Sebastian Hartmann, hat die Partei zu Solidarität und Einigkeit aufgerufen. «Vertrauen entsteht nicht über Nacht», sagte Hartmann am Samstag auf dem digitalen Landesparteitag der NRW-SPD. Hartmann verwies auf die Verluste der NRW-SPD bei den Europawahlen und der Kommunalwahl 2020. «In dieser Phase kann keiner Wunderheiler sein.»

  • Gesundheit

    Sa., 06.03.2021

    Sieben-Tage-Inzidenz für Corona-Infektionen leicht gestiegen

    Aufnahme einer Atemschutzmaske vom Typ FFP3.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Nordrhein-Westfalen ist im Wochenvergleich wieder leicht gestiegen. Das Robert Koch-Institut (RKI) gab die wichtige Sieben-Tage-Inzidenz am Samstag mit 64,6 an. Am Tag zuvor lag die Kennziffer, die die Zahl der Neuansteckungen pro 100 000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen angibt - noch bei 63,9. Seit rund zwei Wochen liegt der Wert für NRW relativ konstant zwischen 60 und 65. 1982 Menschen infizierten sich den RKI-Zahlen vom Samstag zufolge binnen 24 Stunden neu, 53 starben. Bundesweit lag die Inzidenz etwas höher als in NRW bei 65,6.