NRW



Alles zum Ort "NRW"


  • Schulanmeldung

    Di., 22.01.2019

    Verteilungskampf um Schulplätze: Wenn Richter mitentscheiden müssen

    Schulanmeldung: Verteilungskampf um Schulplätze: Wenn Richter mitentscheiden müssen

    Eltern haben das Recht, die Schule für ihr Kind frei zu wählen. Doch wenn die Wunschschule mehr Anmeldungen als Plätze hat, hagelt es Absagen. Für den Gesamtschulplatz der Wahl ziehen Familien sogar vor Gericht - denn hier herrscht seit Jahren Mangelware.

  • Die politischen Top-Ziele der FDP

    Di., 22.01.2019

    Medizinische Versorgung sicherstellen

    Die Sicherstellung einer am Patientenwohl ausgerichteten medizinischen Versorgung ist ein Ziel der FDP für 2019.

    Innenstadtentwicklung, Stärkung der sozialen Gerechtigkeit, Klima- und Umweltschutz oder Bürgermeisterwahl – die Fraktionen im Rat der Stadt haben sich für 2019 teilweise identische, teilweise aber auch sehr unterschiedliche Ziele gesteckt. Die WN-Redaktion hat zu Beginn der politischen Arbeit im neuen Jahr die Top-Themen erfragt. In dieser Folge kommt die FDP zu Wort.

  • Gastredner beim Everswinkeler Neujahrs-Empfang

    Di., 22.01.2019

    Zeichen von Gelassenheit

    Gelassen ins zweite Amtsjahr: NRW-Spargelkönigin Christine Hengemann.

    „Ich begrüße Ihre Majestät, NRW-Spargelkönigin Christine Hengemann.“ In der Stimme des Bürgermeisters klang durchaus ein royaler Unterton mit. Und so setzte die Botschafterin des Edelgemüses zur Schärpe auch noch das Krönchen auf, um den Regentinnen-Glanz auch optisch noch zu krönen. Ihre Zuhörer beim Neujahrs-Empfang erfuhren dann nicht nur Daten und Fakten über den Spargelanbau in Deutschland, sondern erhielten auch einen Einblick, wie die Everswinkelerin denn überhaupt auf jenen weißen Thron gelangte.

  • Prüfung der Gemeinde durch Kontrollbehörde

    Di., 22.01.2019

    Empfehlung: Infrastruktur verbessern

    Dirk Hungermann und Doris Krüger stellten jetzt Bürgermeister Gregor Krabbe, Kämmerer Andreas Joost (v.l.) und dem nicht öffentlich tagenden Rechnungsprüfungsausschuss den Abschlussbericht der Kontrolle der Finanzen und der Bereiche Sport und Schulen vor.

    Die Gemeindeprüfungsanstalt knöpfte sich in ihrer jüngsten Kontrollkampagne in Metelen die Finanzen der Kommune, aber auch den Umgang mit den Themen Straßen, Sportanlagen und Schule vor. Die Behörde attestierte Metelen, finanziell auf dem richtigen Weg zu sein. Nachholbedarf sah sie in der Infrastruktur des Ortes, vor allem bei den Wirtschaftswegen. Auch die Offene Ganztagsschule kam auf den Prüfstand.

  • Motorrad-Club Appelhülsen

    Di., 22.01.2019

    Motorrad-Klassiker findet zum 19. Mal statt

    Das Treffen in Appelhülsen ist mittlerweile ein Klassiker der Motorradszene. Bei schönem Wetter treffen sich über 2000 Teilnehmer und Gäste auf dem Platz am Bürgerzentrum.

    Es ist ein Klassiker der Biker-Szene: das Appelhülsener „Motorradtreffen der 70er in NRW“. In diesem Jahr findet es am 16. Juni statt.

  • Umfrage

    Mo., 21.01.2019

    Brexit trifft drei von vier NRW-Firmen

    Umfrage: Brexit trifft drei von vier NRW-Firmen

    Gut drei Viertel der Unternehmen in NRW wären nach eigener Einschätzung vom Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union betroffen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des arbeit­gebernahen Instituts der deutschen Wirtschaft für das NRW-Wirtschaftsministerium. Demnach gaben 77 Prozent der befragten Unternehmen an, dass der Brexit für sie relevant sei, teilte das Ministerium am Montag mit.

  • Zwischenfälle in NRW nehmen zu

    Mo., 21.01.2019

    Drohnen stören Flugbetrieb

    Wo Flugzeuge fliegen, haben Drohnen nichts zu suchen. Hier liegen freilich hunderte Meter zwischen den Fluggeräten . . .

    Drohnen sind ein beliebtes Spielzeug. Aber sie sorgen immer häufiger für Gefahr. So stieg im vergangenen Jahr die Zahl der Sichtungen in der Nähe von Flughäfen. Auch am FMO gab es Vorfälle.

  • Luftverkehr

    Mo., 21.01.2019

    Mehr Drohnen in der Nähe von NRW-Flughäfen

    Eine private Drohne fliegt über einem Garten, als in weiter Entfernung ein Flugzeug zu sehen ist.

    Langen (dpa/lnw) - Die Behinderung des Flugverkehrs durch Drohnen hat im vergangenen Jahr in Nordrhein-Westfalen zugenommen. In Köln/Bonn, Dortmund und Münster gab es 2018 mehr Sichtungen der in Flughafennähe verbotenen Flugkörper. Das geht aus einer am Montag bekannt gewordenen Übersicht der Deutschen Flugsicherung in Langen bei Frankfurt hervor.

  • Verkehr rollt trotz der Großbaustellen Lotter Kreuz und A-1-Dütebrücke

    Mo., 21.01.2019

    Vollsperrungen sind die Ausnahme

    Die nächtlichen Vollsperrungen der Autobahn 1 zwischen den Anschlussstellen Osnabrück-Hafen und Osnabrück-Nord in dieser Woche waren nur ein winziger Baustein in den Großprojekten zur Erneuerung der Dütebrücke und des Lotter Kreuzes, bei denen der Landesbetrieb Straßen.NRW federführend ist.

  • ADAC-Staubilanz

    Mo., 21.01.2019

    Rund ums Lotter Kreuz geht oft gar nichts mehr

    Völliger Stillstand: Im und ums Lotter Kreuz geht oft gar nichts mehr, wie aus der aktuellen Staubilanz des ADAC hervorgeht.

    Rund ums Lotter Kreuz geht oft gar nichts mehr. Das zeigt auch die aktuelle Staubilanz des ADAC. Schwacher Trost für Autofahrer: Die Westerkappeln und Lotte tangierende Autobahn 30 landet in der Statistik des Automobilclubs nur auf einem Mittelplatz.