Neuss



Alles zum Ort "Neuss"


  • Unfälle

    Di., 31.03.2020

    Motorradfahrer stirbt nach Kollision mit Auto

    Ein Rettungswagen fährt durch die Innenstadt.

    Neuss (dpa/lnw) - Ein Motorradfahrer ist in Neuss nach einem Zusammenprall mit einem Auto ums Leben gekommen. Der 57-Jährige war am Dienstagmorgen nach ersten Erkenntnissen der Polizei auf gerader Strecke unterwegs, als ein entgegenkommendes und nach links abbiegendes Auto seinen Weg kreuzte. Der Motorradfahrer stürzte auf die Straße und rutschte in ein anderes Auto, das sich auf dem Abbiegestreifen befand. Rettungskräfte brachten den Schwerstverletzten in ein Krankenhaus. Er starb wenig später. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauerten am Dienstag an.

  • Kriminalität

    Sa., 21.03.2020

    Unbekannte versuchen Geldautomaten zu sprengen

    Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens.

    Neuss (dpa/lnw) - Unbekannte haben in Neuss versucht, einen Geldautomaten zu sprengen und danach die Flucht ergriffen - allerdings ohne Beute. Zeugen zufolge seien sie in einem dunklen Auto davongefahren, teilte die Polizei am Samstag mit. Demnach beschädigten sie am frühen Samstagmorgen den Geldautomaten in einem separaten Raum neben einem Supermarkt stark. An die Geldkassette seien sie aber nicht gekommen. Die Polizei suchte bislang vergeblich unter anderem mit einem Hubschrauber nach den Unbekannten.

  • Brände

    Di., 17.03.2020

    Feuer in Neusser Lagerhalle: Luxusautos verbrannt

    Ein Blaulicht leuchtet auf einem Einsatzwagen der Feuerwehr.

    Neuss (dpa/lnw) - Beim Brand einer Lagerhalle in Neuss ist am frühen Dienstagmorgen ein Feuerwehrmann leicht verletzt worden. Mehrere Luxusautos in der Halle seien völlig zerstört worden, sagte ein Feuerwehrsprecher. Die Brandursache und die Höhe des Schadens waren zunächst unklar. Der WDR berichtete von einem Sachschaden in Millionenhöhe.

  • Gesundheit

    So., 15.03.2020

    Fünfter Coronavirus-Todesfall in NRW

    Ein Coronavirus unter dem Mikroskop.

    Neuss/Heinsberg (dpa) - In Nordrhein-Westfalen ist eine fünfte mit dem Coronavirus infizierte Person gestorben. Eine 84-jährige Frau aus Gangelt mit ernsthaften Vorerkrankungen sei in der Nacht auf Freitag einer Lungenentzündung in einem Krankenhaus in Neuss erlegen, teilte der Landrat des Kreises Heinsberg, Stephan Pusch, am Sonntag mit. Auch in diesem Fall sei die Virus-Infektionsquelle noch unbekannt. «Jede dieser Nachrichten betrübt mich zutiefst. Mein aufrichtiges Beileid gilt der Familie», erklärte der Landrat.

  • Kriminalität

    Do., 12.03.2020

    Zoll zieht gefälschte Autoteile aus dem Verkehr

    Das Logo der deutschen Zollbehörde ist an einer Uniform zu sehen.

    Neuss (dpa/lnw) - Der Zoll hat in Neuss eine Lieferung mit gefälschten Autoteilen sichergestellt. Die fast 2300 Luft- und Ölfilter würden nun vernichtet, teilte das Hauptzollamt in Krefeld am Donnerstag mit.

  • Krankheiten

    Mo., 09.03.2020

    Tafeln in NRW in Sorge: Weniger Spenden wegen Coronavirus

    Lebensmittel werden in einer Ausgabestelle der Tafel einsortiert.

    Neuss (dpa/lnw) - Hamsterkäufe wegen des Coronavirus sorgen teils für leere Regale und drücken damit auch auf die Spendenbereitschaft des Handels für die Tafeln in NRW. «Es ist viel weniger geworden. Bei Salat, Obst, Gemüse, Milchprodukten kommt kaum noch was rein», sagte die Mitarbeiterin der Tafel Unna am Montag auf dpa-Anfrage. «Das macht uns Sorgen, denn wir haben Kunden, die zum großen Teil von dem abhängig sind, was sie bei uns bekommen.» Auch aus Bochum hieß es, man erhalte deutlich weniger Obst, Gemüse, Fleisch- und Milchprodukte. Wie lange die Vorräte noch reichten, sei ungewiss, sagte der Vorsitzende Manfred Baasner. In den vergangenen Wochen hatten mancherorts auffällige Vorratskäufe in Discountern und Supermärkten für Schlagzeilen gesorgt.

  • Kriminalität

    Do., 20.02.2020

    Frau in Neuss durch Messerstiche lebensgefährlich verletzt

    Neuss (dpa/lnw) - Eine 23-jährige Frau ist in Neuss durch mehrere Messerstiche in den Bauch lebensgefährlich verletzt worden. Die Frau habe sich in der Nacht zum Mittwoch gemeldet, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Sie habe ausgesagt, bereits am Dienstagnachmittag bei einem Spaziergang am Rheinufer von einem Unbekannten attackiert worden zu sein.

  • Kriminalität

    Mo., 17.02.2020

    Polizei findet bei «falschen Polizisten» drei Kilo Gold

    Ein Blaulicht leuchtet an einem Streifenwagen.

    Neuss/Osnabrück (dpa/lnw) - Bei der Festnahme mutmaßlicher «falscher Polizisten» hat die echte Polizei drei Kilogramm Gold entdeckt. Das teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag in Neuss und Düsseldorf mit. Im Auto der Verdächtigen seien Fahnder auf Goldbarren im Wert von 150 000 Euro gestoßen. Der Zugriff sei bereits vergangene Woche in Osnabrück erfolgt.

  • Unfälle

    So., 16.02.2020

    Beifahrer nach tödlichem Crash weiter in Lebensgefahr

    Ein Rettungswagen ist mit eingeschaltetem Blauchlicht im Einsatz.

    Neuss (dpa/lnw) - Nach einem tödlichem Autounfall in Neuss schwebt der verletzte Beifahrer weiter in Lebensgefahr. Bei dem Mann handele es sich um einen 52-Jährigen aus Kaarst, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Der 58 Jahre alte Fahrer des Unfallwagens war am frühen Samstagmorgen mit seinem Auto von der Straße abgekommen, erst gegen eine Laterne geprallt und dann seitlich in einen Baum gekracht. Der Mann aus Oberhausen starb noch am Unfallort. Die Identität des Beifahrers war am Samstag noch unklar.

  • Wetter

    Fr., 07.02.2020

    «Sabine»: Viele Städte geben schulfrei: Bahn ist vorbereitet

    Ein Nahverkehrszug der DB Regio (vorne) sowie eine S-Bahn (hinten) fahren.

    Nordrhein-Westfalen geht in Deckung vor Orkan «Sabine»: Große Städte geben schulfrei. Bei der Bahn werden Vorkehrungen getroffen für den Fall, dass Bäume auf Schienen fallen. Wie schlimm es ab Sonntag wirklich wird, ist noch unklar.