Niedermarker See



Alles zum Ort "Niedermarker See"


  • Randale am Niedermarker See

    Mi., 11.09.2019

    Angler wollen sich ihr Revier nicht kaputt machen lassen

    Die Lücken am Kaiserpavillon zeigen, wo Unbekannte vor wenigen Tagen Bretter herausgetreten haben.

    Was tun, wenn ungebetene Gäste immer wieder durch Vandalismus und Müllhinterlassenschaften auffallen? Diese Frage stellt sich aktuell die Lengericher Ortsgruppe der Niedersächsisch-Westfälischen Anglervereinigung. Damit geht es auch um die Zukunft des Niedermarker Sees als Naherholungsgebiet.

  • Erneut Vandalismus am Niedermarker See

    Mi., 11.09.2019

    Anglerverein erwägt Zugangsbeschränkungen

    Unter anderem wurde am Kaiserpavillon ein Holztisch umgekippt.

    Bei der Ortsgruppe Lengerich der Niedersächsisch-Westfälischen Anglervereinigung hat man offenbar die Nase voll. Der gehört das Gelände am Niedermarker See, wo es jüngst zu einem Fall von Vandalismus gekommen ist. Es ist nicht das erste Mal, das Unbekannte an dem Gewässer randalieren.

  • Mit handgemachter Musik Gutes getan

    Di., 24.04.2018

    Heiße Rhythmen helfen weiter

    Gelungene Premiere: die Band Holpergedröhne von lks: Dr. Annett Horn, Torsten Leda, Peter Donothek, Karsten Fleddermann, Martina Tiemann, Martin Hörsken.

    Mit ihrem ersten Lindemann’schen Garten-Konzert am Niedermarker See landete die Band Holpergedröhne einen Erfolg, spielte sich in die Herzen der zahlreichen Zuschauer – und in die der „Starken Kinder Hohne“, die von dem Auftritt profitierten.

  • Evangelischer Kindergarten Niedermark

    So., 21.05.2017

    Die Kleinen feiern groß

    Die Mädchen und Jungen vom Kindergarten freuen sich auf das Fest und wohl auch auf viele Gäste.

    Es soll ein großes Fest werden am Sonntag, 11. Juni. Das wünschen sich die Verantwortlichen vom evangelischen Kindergarten in Niedermark. Ein Vorbereitungsteam aus Eltern und Mitarbeiterinnen bereitet die Jubiläumsfeier vor.

  • Niedermarker See

    Do., 04.05.2017

    Wieder Randale am Niedermarker See

    Zwei Brennpunkte in Sachen Vandalismus und illegale Müllbeseitigung: Auf dem großen Foto ist die gefällte Königseiche am Niedermarker See zu sehen, im Hintergrund der Kaiserpavillon, der ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen wurde. Das zweite Foto zeigt den Unrat an den Containern am Feuerwehrparkplatz.

    Am Niedermarker See gibt es immer wieder Ärger wegen Müll und Vandalismus. Erst vor Kurzem hatten darüber die WN berichtet. Nun hat es einen neuen Fall gegeben.

  • Niedermarker See

    Mo., 24.04.2017

    „Probleme gibt es immer wieder“

    Überquellende Mülleimer sind kein schöner Anblick. Am Niedermarker See gibt es immer wieder mal Probleme mit den Hinterlassenschaften von „Besuchern“. Dass ein abgesägter Stamm ins Wasser ragt (Bild links), ist Absicht der NWA-Angler. Hechten soll so ein Unterstand geboten werden.

    Überquellende Müllbehälter, frei laufende Hunde – an einigen Tagen ist es mit der Idylle am Niedermarker See nicht weit her. Das Gewässer gehört der Niedersächsisch-Westfälischen Anglervereinigung. Meist sind es Einzelne, die sich nicht benehmen können, so die Erfahrung der NWA.

  • Müll am Niedermarker See

    Mi., 18.01.2017

    Einfach ab in die Landschaft

    Der Graureiher fühlt sich am Niedermarker See wohl. Das Gewässer ist bei Tier und Mensch beliebt. Allerdings gibt es dort immer wieder Probleme mit illegal abgeladenem Müll.

    Er ist ein schönes Fleckchen Lengerich, der Niedermarker See. Doch ab und an wird bekommt es unschöne Flecken, dieses Fleckchen, nämlich dann, wenn Müll in der Landschaft landet.

  • NWA-Ortsgruppe

    Do., 20.10.2016

    Letzte Arbeiten vor dem Winter

    Aktiv beim Arbeitseinsatz am Niedermarker See waren Dirk Nowack, Karl-Heinz Nowack, Thomas Schmidt, Werner Bauschulte, Ulrich Brönstrup und Stephan Gieseking (von links).

    Zu einem Pflegeeinsatz sind vor Kurzem Mitglieder der NWA-Ortsgruppe Lengerich ausgerückt. Es galt, an den Ufern des Niedermarker Sees Pflanzen zu stutzen und vor dem Winter die Böschungen noch einmal zu mähen.

  • Foto-Ausstellung von Ulrich Dauber

    Mi., 03.06.2015

    Vertraute Motive im Kulturtreff

    Zum jeweiligen Spruch die passenden Bilder zu finden, darum ging es Ulrich Dauber bei den Fotos, die er jetzt im Alten Rathaus zeigt.

    Die Motive auf den Fotografien wirken vertraut. Wer sich in der Stadt und der näheren Nachbarschaft auskennt, wird viele bekannte Orte entdecken. Sei es der Niedermarker See, die Tecklenburger Stadtkirche oder ein Signal an der Bahnstrecke.

  • Gefahr am Niedermarker See

    Do., 25.07.2013

    Ente sitzt in der Falle

    Eine Ente ist in die Falle getappt, die von Unbekannten am Niedermarker See aufgestellt worden ist. Der Vogel wurde schwer verletzt von Passanten gefunden. Die Polizei hat die Falle sichergestellt und bittet Passanten, besonders vorsichtig zu sein - nicht nur am Niedermarker See.