Nigeria



Alles zum Ort "Nigeria"


  • Seit Jahresbeginn

    Fr., 24.01.2020

    Mindestens 24 Tote durch Lassafieber in Nigeria

    Das Lassavirus unter einem Elektronenmikroskop.

    Jährlich stecken sich in Westafrika Hunderttausende mit Lassafieber an. Die meisten zeigen zwar keine Symptome. Jetzt aber gibt es viele Todesfälle in Nigeria.

  • Konflikte

    Sa., 04.01.2020

    Mutmaßliche Boko-Haram-Kämpfer verüben Massaker

    Jaunde (dpa) - Die aus Nigeria stammende Terrormiliz Boko Haram wird hinter einem Blutbad auf dem Tschadsee vermutet, das mindestens 50 Menschen das Leben gekostet haben soll. Das Massaker wurde laut Regierungsbeamten im Kamerun bereits am 22. Dezember auf einer Insel des Sees verübt. Es wurde aber erst mehr als eine Woche später und nur dank eines Überlebenden bekannt, hieß es. Boko Haram ist vor allem im Nordosten Nigerias aktiv, verübt aber auch immer wieder Anschläge und Angriffe in den Nachbarländern. Ziel der Extremisten ist eine strenge Auslegung des islamischen Rechts, der Scharia.

  • Konflikte

    Fr., 27.12.2019

    Nigeria: Terrormiliz gibt Geisel-Tötung per Video bekannt

    Abuja (dpa) - In Nigeria haben mutmaßlich radikale Islamisten per Video die Tötung von elf ihrer Geiseln als Rache für den Tod von IS-Anführer Abu Bakr Al-Bagdadi bekanntgegeben. Die Regierung des westafrikanischen Staates ist geschockt. Sie spricht von der Hinrichtung unschuldiger Geiseln «durch gottlose Banden von Massenmördern», die den Islam durch ihre Barbarei in Verruf brächten. Präsident Muhammadu Buhari rief die aus Christen und Muslimen bestehende Bevölkerung auf, sich nicht spalten zu lassen.

  • Essen in anderen Kulturen

    Di., 24.12.2019

    Die Familie gehört dazu

    Sozan Ghazal kann zum Thema Essen einiges erzählen.

    Essen ist an Weihnachten ein großes Thema. Schließlich wird vielerorts ordentlich gekocht und aufgetischt. Drei Frauen aus dem Ausland, die in Lengerich leben, erzählen, was sie mit dem Thema Essen verbinden.

  • Dr. Henry Okeke stellt Buch über ferne und doch so nahe Igbo-Kultur vor

    Sa., 07.12.2019

    „Nachbarn in der einen Welt“

    Gemeinsam mit Prof. Dr. Detlev Dormeyer (l.) stellt Dr. Henry Okeke sein soeben in deutscher Sprache veröffentlichtes Buch in Senden, Ottmarsbocholt und Bösensell vor.

    Die Menschen im Münsterland und die in seiner Heimat Nigeria sind gar nicht soweit voneinander entfernt, wie mancher meinen mag. Das möchte Dr. Henry Okeke, gemeinsam mit Prof. Dr. Detlev Dormeyer, den Sendenern, Ottmarsbocholtern und Bösensellern mit einem Vortrag näher bringen.

  • Flüchtlingsfrauen in Lotte basteln Adventskränze

    Mo., 02.12.2019

    Fremde Tradition

    Eine familiäre Atmosphäre herrschte beim Adventskranzbasteln in Wersen.

    Die Aula der Gesamtschule in Wersen war erfüllt vom Duft des Tannengrüns und Kinderlachen, als sich am Freitag acht Frauen mit ihren Kindern zum Adventskranzbasteln trafen. Die Flüchtlingshilfe Wersen hatte diese Aktion angeregt, und über die sozialen Netzwerke hatte sie sich schnell unter den Flüchtlingsfrauen herumgesprochen.

  • Pfarrer Blaise Emebo bleibt ein Jahr lang

    Di., 26.11.2019

    Von Nigeria nach Nordwalde

    Vor 25 Jahren kam Pfarrer Blaise Emebo erstmals nach Deutschland. Er blieb für neun Jahre, promovierte an der Uni Bonn und ging dann wieder zurück nach Nigeria. Im Priesterseminar in Enugu bildet er den Nachwuchs aus. Alle sieben Jahre kann Emebo ein Sabbatjahr einlegen. Von 2011 bis 2012 war er in einer Kirchengemeinde in Ahlen, seit Oktober ist er in St. Dionysius.

  • Afrikanische Gottesdienste mit Spendenaktion

    Di., 12.11.2019

    Schüler in Tansania können sich freuen

    Der Reckenfelder Gospel-Chor Mixed Voices gestaltete die Afrika-Gottesdienste musikalisch.

    In den beiden Afrika-Gottesdiensten am Wochenende berichtete Pfarrer Anthony Adani aus seinen persönlichen Erfahrungen in seinem Heimatland Nigeria.

  • Greven

    Mi., 06.11.2019

    Afrika-Gottesdienst mit Gospelchor „Mixed Voices“

    Die Grevener Initiative unterstützt Schüler in Tansania.

    Pfarrer Anthony Adani, der seit kurzem das Pastoralteam von St. Martinus verstärkt, wird in den beiden Afrika-Gottesdiensten am kommenden Wochenende über sein Heimatland Nigeria predigen, heißt es in einer Pressemitteilung.

  • Verstärkung im Seelsorgeteam

    Mo., 21.10.2019

    Pfarrer Hyginus Eke verstärkt das Team im Pfarrhaus

    Das Team im Pfarrhaus hat mit Pfarrer Dr. Hyginus Eke (4.v.l.) einen neuen Mitstreiter (v.l.): Pastoralreferentin Lisa Kühn, Pfarrer Ulrich Messing, Pfarrsekretärin Elke Becker, Pfarrsekretärin Ulrike Silkenbeumer und Pastoralreferent Martin Grünert.

    Pfarrer Dr. Hyginus Eke verstärkt das Team in der Gemeinde St. Marien und St. Josef.