Nordrhein-Westfalen



Alles zum Ort "Nordrhein-Westfalen"


  • Auszeichnungen

    Mo., 14.10.2019

    NRW-Künstlerinnenpreis 2019 für zwei Dramaturginnen

    Die neue Intendantin des Europäischen Zentrums der Künste Hellerau (EKZH), Carena Schlewitt guckt in die Kamera.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Der Künstlerinnenpreis 2019 des Landes Nordrhein-Westfalen geht an zwei Dramaturginnen. «Carena Schlewitt und Patricia Nickel-Dönicke wirken in den Theaterhäusern in Dresden und Oberhausen mit beispielhaften Engagement für die Darstellenden Künste und setzen mit ihrer Arbeit wichtige künstlerische Impulse», erklärte NRW-Kulturministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen (parteilos) am Montag in Düsseldorf.

  • Kriminalität

    So., 13.10.2019

    Junge Frau in Auto verschleppt und von Polizei befreit

    Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet.

    Drei Männer bringen eine Frau in den Niederlanden in ihre Gewalt und flüchten mit ihr nach Nordrhein-Westfalen. Die Polizei befreit die Frau - und nimmt die Männer vorläufig fest. Die Hintergründe waren am Sonntag unklar.

  • Steuern

    Sa., 12.10.2019

    Steuereinnahmen in NRW steigen trotz Konjunktureintrübung

    Euro-Geldscheine mit unterschiedlichen Werten. .

    Die schlechten Nachrichten aus der Wirtschaft häufen sich. Für die Steuereinnahmen hat das aber noch keine Folgen. Vor allem die Lohnsteuer sprudelt in NRW kräftig.

  • Verkehr

    Fr., 11.10.2019

    NRW startet in Schulferien: Reisewelle rollt über Autobahnen

    LKW und PKW stehen auf der A4 auf dem Kölner Ring im Stau.

    Auf in den Urlaub: Am letzten Schultag wollen viele schnell weg. Doch auch Geduld ist nötig, denn die Straßen in NRW sind dann voll.

  • Mit Bakterien belastet

    Fr., 11.10.2019

    Durchfallrisiko: Molkereien nehmen Milch vom Markt

    Das Deutsche Milchkontor (DMK) und das Unternehmen Fude + Serrahn haben den Artikel «Frische Fettarme Milch 1,5 % Fett» im Ein-Liter-Pack zurückgerufen.

    Es gibt nur eine belastete Probe, aber sie hat große Wirkung: Bundesweit werden Literpacks mit fettarmer Milch zurückgerufen. Für Verbraucher ist es der zweite Alarm binnen weniger Tage.

  • Bundesweiter Rückruf

    Fr., 11.10.2019

    Verunreinigung in Everswinkel: Milch vom Markt genommen

    Bundesweiter Rückruf: Verunreinigung in Everswinkel: Milch vom Markt genommen

    Wegen möglicher Durchfallerkrankungen nehmen das Deutsche Milchkontor (DMK), die nach eigenen Angaben größte deutsche Molkereigenossenschaft, und das Unternehmen Fude + Serrahn eines ihrer Produkte vom Markt. Der am Freitagmorgen veröffentlichte Rückruf betreffe den Artikel „Frische Fettarme Milch 1,5 % Fett“ im Ein-Liter-Pack.

  • Statistik über Nutzungsarten von Bodenflächen

    Fr., 11.10.2019

    Die Wüste wächst – die Wöste auch

    Ein typisches Bild von Greven? Nein, das ist nicht der Blick auf Rathaus und Kirchturm. Denn das Grevener Stadtgebiet von 140 Quadratkilometern besteht zu 80 Prozent aus Vegetation, der Großteil davon aus der Landwirtschaft.

    Die Statistiker von IT Nordrhein-Westfalen haben gemessen und heraus gefunden, dass Ende des vergangenen Jahres 80,0 Prozent – gleich 112,24 Quadratkilometer – des Grevener Stadtgebietes aus Vegetation besteht. In etwa gleich dem Durchschnitt im Kreis. Aber: Tendenz abnehmend. Denn: Der Bereich, der unter den Begriff „Siedlung“ fällt, nimmt stetig zu.

  • Siegerin im Landeswettbewerb

    Fr., 11.10.2019

    Sarah Burmeister ist Nordrhein-Westfalens beste Friseurin

    Sarah Burmeister aus Nottuln gewann den Praktischen Leistungswettbewerb der Friseurhandwerksjugend – und vertritt nun das Land NRW beim Bundeswettbewerb in Erfurt. Dort tritt sie gegen 15 Konkurrenten an – jedes Bundesland entsendet ihren besten Friseur dorthin.

    Gegen sieben Konkurrenten setzte sich die Friseurin Sarah Burmeister durch und belegte einwandfrei den ersten Platz beim Landeswettbewerb – und ist damit die beste Friseurin in NRW. Vier Wochen hat Sarah sie nun Zeit, um sich auf ihren Antritt beim Bundeswettbewerb in Erfurt am 10. November vorzubereiten.

  • Kriminalität

    Do., 10.10.2019

    Solidaritätswelle in NRW mit jüdischen Gemeinden

    Ein Polizist steht vor der Neuen Synagoge.

    Der Anschlag in Halle hat auch die jüdische Gemeinschaft in Nordrhein-Westfalen erschüttert. Politik, Kirchen und Muslime bekunden ihre Solidarität. Die Botschaft: Kein Platz für Judenhass.

  • Wetter

    Do., 10.10.2019

    Nach Regen am Donnerstag: Der Spätsommer kehrt zurück

    Zahlreiche Menschen nutzen das warme Septemberwetter für einen Ausflug.

    Essen (dpa/lnw) - Die Menschen im Süden von Nordrhein-Westfalen können sich auf ein spätsommerliches Wochenende mit bis zu 24 Grad freuen. Nachdem das Wetter am Donnerstag wechselhaft bleibt, lassen die Schauer am Abend nach, wie ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Morgen sagte. Am Vormittag regne es, im Laufe des Tages lockere es vorerst auf, ehe es wieder regnet. Vereinzelt können auch windige Böen auftreten. Die Temperaturen reichen von 14 bis 17 Grad.