Nordrhein-Westfalen



Alles zum Ort "Nordrhein-Westfalen"


  • International

    Do., 18.07.2019

    Laschet trifft russischen Außenminister Lawrow

    Seit dem Ukraine-Konflikt blieben hochrangige Regierungsvertreter dem Petersburger Dialog fern. Nun reisen die Außenminister Deutschlands und Russlands auf den Petersberg bei Bonn - begleitet von Appellen zum Dialog.

  • Forstwirtschaft

    Do., 18.07.2019

    Wald in Nordrhein-Westfalen in dramatischer Lage

    Forstwirtschaft: Wald in Nordrhein-Westfalen in dramatischer Lage

    Münster (dpa/lnw) - Der heimische Wald in Nordrhein-Westfalen ist nach Angaben des Landesbetriebs Wald und Holz in einer bisher nie da gewesenen dramatischen Lage. Über fünf Millionen Bäume seien seit Anfang 2018 durch Orkane und Trockenheit abgestorben. Vor allem die Trockenheit mache den Bäumen zu schaffen und lasse sie für Schädlinge wie den Borkenkäfer und für Krankheiten anfällig werden, sagte der Sprecher des Landesbetriebs Nordrhein-Westfalen, Michael Blaschke am Mittwoch. Die «Westfälischen Nachrichten» hatten zuerst berichtet.

  • Olympia

    Di., 16.07.2019

    Laschet rechnet mit Akzeptanz für nachhaltiges Olympia 2032

    Aachen (dpa/lnw) - NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) rechnet mit einer größeren Akzeptanz in der Bevölkerung für angestrebte nachhaltige Olympische Spiele 2032 in der Rhein-Ruhr-Region. Wenn die Spiele finanziell nachhaltig und klimaneutral würden, «dann ist - glaube ich - die Zustimmung in der Bevölkerung viel größer», sagte Laschet bei einer Konferenz der Olympia-Initiative Rhein Ruhr City am Montag in Aachen.

  • Bevölkerungsstatistik prognostiziert starkes Wachstum

    Di., 16.07.2019

    In 21 Jahren 21 Prozent mehr

    So voll wird es in der Innenstadt auch in Zukunft sicher nur zu den Stadtfesten sein. Aber wenn die Statistiker Recht haben, wird es in 21 Jahren deutlich mehr Grevener geben.

    Greven wird auch in den kommenden Jahren stark wachsen. Das sagen jedenfalls die Zahlen des „Statistischen Landesamt Information und Technik Nordrhein-Westfalen“, die jetzt veröffentlicht wurden. Danach wächst die Bevölkerung in den kommenden 21 Jahren um 21 Prozent.

  • Wetter

    Di., 16.07.2019

    Sommer kehrt langsam zurück: Mondfinsternis schwer zu sehen

    Rostrot wird der Mond in der kommenden Nacht am Himmel stehen. Doch wird die die partielle Mondfinsternis auch in NRW zu sehen sein?

  • Verkehr

    Mo., 15.07.2019

    Geduldsprobe für Bahnreisende und Autofahrer in NRW

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Zum Beginn der Woche brauchen Bahnreisende in Nordrhein-Westfalen Geduld. Seit Freitagnacht halten keine Fernverkehrszüge mehr am Düsseldorfer Flughafen, da das Schienennetz zwischen Düsseldorf und Essen saniert wird. Laut einem Sprecher der Deutschen Bahn war die Lage am Montagmorgen vor Ort jedoch noch entspannt: «Es ist zwar doch einiges los, aber der geplante Schienenersatzverkehr funktioniert und bislang gibt es keine zusätzlichen Verspätungen oder Störungen.» Außerdem seien mehr Bahnmitarbeitende im Einsatz, um Reisenden zu helfen.

  • Gesellschaft

    So., 14.07.2019

    «Mister Deutschland» kommt aus Nordrhein-Westfalen

    Lena Stöcker (l.-r.), Kayhan Kilbasoglu, und Philline Dubiel-Hahn stehen nach der Krönung auf der Bühne.

    Magdeburg/Bielefeld (dpa/lnw) - Der 26-jährige Bielefelder Gastronom Kayhan Kilbasoglu ist am Samstagabend in der sachsen-anhaltischen Landeshauptstadt zum «Mister Deutschland» gekürt worden. Das berichtete Veranstalter Detlef Tursies am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur. Auch der Titel «Misses Deutschland» ging nach Nordrhein-Westfalen. Siegerin bei dem Schönheitswettbewerb für Frauen im Alter zwischen 26 und 50 Jahren wurde die 35-jährige Lena Stöcker aus Nümbrecht im Oberbergischen Kreis.

  • Verkehr

    So., 14.07.2019

    Kein Verkehrschaos zum Ferienstart in NRW

    Es staut sich der Verkehr.

    Am Wochenende war an den Flughäfen viel los. Doch die umfangreichen Vorbereitungen der Airports auf den Passagieransturm machten sich offenkundig bezahlt. Und auch auf den Autobahnen lief der Verkehr ruhiger als befürchtet.

  • Museen

    So., 14.07.2019

    Laschet: Mehr Repräsentation täte Nordrhein-Westfalen gut

    NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU), schaut zum Plenum.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Das in Düsseldorf geplante Museum der Landesgeschichte soll nach Ansicht von Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) Identität und Selbstbewusstsein von Nordrhein-Westfalen stärken. «Wir müssen lernen, dass auch unser Land ein großes historisches Erbe hat», sagte Laschet der «Welt am Sonntag».

  • Rekordtief

    So., 14.07.2019

    Datenklau an Geldautomaten: Weniger Schaden durch «Skimming»

    In den ersten sechs Monaten dieses Jahres haben Kriminelle 170-mal Geldautomaten in Deutschland manipuliert, um Kartendaten und Geheimnummer von Bankkunden auszuspähen.

    Weniger Fälle, weniger Schaden: Datendiebe haben an Geldautomaten seltener Erfolg. Doch noch finden Kriminelle Lücken im weltweiten Sicherheitsnetz.