Nordwalde



Alles zum Ort "Nordwalde"


  • Bernd Laukötter (34) aus Nordwalde ist selbstständiger Outdoor-Spezialist

    Sa., 24.10.2020

    Perfekt mit Paddel und Pedale

    Bevor Bernd Laukötter das traditionelle Unternehmen Canu Camp aus Münster vor sechs Jahren übernommen hat, saß er erst ein Mal in einem Kanu.

    Bernd Laukötter ist jetzt 34 Jahre alt und ist seit seinem 20. Lebensjahr selbstständig. Der gelernte Veranstaltungskaufmann hat 2014 das Outdoor-Unternehmen „Canu Camp“ aus Münster übernommen und das Angebot weiterentwickelt.

  • SPD-Ortsverein traf sich in der Fotowerkstatt

    Fr., 23.10.2020

    Workshop soll für Impulse sorgen

    Die Mitglieder des SPD-Ortsvereins trafen sich zu einem Meinungsaustausch in der Fotowerkstatt von Günther Pfützenreuter

    Die Mitglieder des Ortsvereins der SPD Nordwalde und Gäste trafen sich jetzt zu einem Meinungsaustausch in der Fotowerkstatt von Günther Pfützenreuter. Dort wurde das Ergebnis der vergangenen Kommunalwahl erörtert.

  • Kreisliga A: Spiel der Woche

    Fr., 23.10.2020

    Nordwalder erwarten den FSV Ochtrup

    Robin Lemger (r.) nimmt in den Planspielen seines Trainers eine wichtige Rolle ein.

    Nahe gelegt sei den Fußballfans im Kreis Steinfurt am Sonntag der Besuch des Spiels 1. FC Nordwalde gegen den FSV Ochtrup. Dabei handelt es sich um zwei Teams, die in dieser Saison was vor haben. Und das Beste: Beide spielen auch einen gepflegten Ball.

  • 70 Jahre alter Nordwalder wegen Unfallflucht und fahrlässiger Körperverletzung vor Gericht

    Fr., 23.10.2020

    Kurz vor den Plädoyers knickt der Angeklagte ein

    70 Jahre alter Nordwalder wegen Unfallflucht und fahrlässiger Körperverletzung vor Gericht: Kurz vor den Plädoyers knickt der Angeklagte ein

    Ein 70 Jahre alter Rentner aus Nordwalde musste sich wegen Unfallflucht und fahrlässiger Körperverletzung vor dem Amtsgericht Steinfurt verantworten. Letztendlich zog er den Einspruch gegen den Strafbefehl notgedrungen zurück.

  • Zum achten Mal fand der Jazzworkshop in der Jugendbildungsstätte statt

    Do., 22.10.2020

    Jeder Musiker kam auf seine Kosten

    Mit 42 Teilnehmern war der Workshop, der von Samstag bis Dienstag veranstaltet wurde, ausgebucht.

    Zum achten Mal fand jetzt der Steinfurter Jazzworkshop in der Nordwalder Jugendbildungsstätte statt. Mit 42 Teilnehmern war der Workshop, der von Samstag bis Dienstag veranstaltet wurde, ausgebucht. Die Dozenten stellten fest, dass das Niveau erneut gestiegen ist.

  • Neuer Gemeinderat: Fraktionen nicht bei allem einig

    Mi., 21.10.2020

    Knackpunkt ist der zweite stellvertretende Bürgermeister

    Nw Nordwalde Rathaus msc

    Die im neuen noch nicht konstituierten Nordwalder Gemeinderat vertretenden Fraktionen konnten sich noch nicht über die Besetzung alle Posten einigen. Vor allem das Amt des zweiten stellvertretenden Bürgermeisters ist noch vakant.

  • Feuerwehreinsatz am Westring

    Mi., 21.10.2020

    Diesel gelang nicht in Kanalisation

    In einem Betrieb am Westring lief Diesel aus

    Die Freiwillige Feuerwehr wurde jetzt zu einem Einsatz im Gewerbegebiet gerufen. Ein Unternehmen am Westring bat um Hilfe.

  • Apotheken achten auf Corona-Verhaltensregeln

    Di., 20.10.2020

    Kontaktlos Medikamente besorgen

    Nordwalde Rathaus-Apotheke

    Nordwalde steht mit aktuell nur vier mit dem Coronavirus infizierten Einwohnern im Vergleich zu vielen anderen Kommunen im Kreis Steinfurt eigentlich ganz gut da. Aber die Angst in der Bevölkerung vor einer Infektion mit Covid-19 jetzt im Herbst oder im bevorstehenden Winter wächst, auch in Nordwalde. Die dort ansässigen Apotheken versuchen mit ihren Vorsichtsmaßnahmen, der Furcht vor einer Infektion entgegenzutreten.

  • Andrea Heming liest wieder auf dem Bispinghof

    Mo., 19.10.2020

    „Böse Geschichten“ im Kaminzimmer des Herrenhauses

    Autorin Andrea Heming liest in diesem Jahr zum zweiten Mal auf dem Bispinghof.

    Zum zweiten Mal in diesem Jahr liest auf Wunsch des Publikums und der Veranstalter die Autorin Andrea Heming im Herrenhaus des Bispinghofes.

    .

  • Durch Zufall konnte Sohn Schlimmeres verhindern

    Mo., 19.10.2020

    Betrüger wollten 20 000 Euro

    Tatort Telefon: Immer wieder fallen vor allem Senioren auf Anrufer herein, die einen solchen psychologischen Druck erzeugen, dass ihre Urteilskraft ins Wanken gerä

    Es war der falsche Enkel. Aber fast hätte er richtig viel Geld abgesahnt. Ein typischer Telefonbetrug in Reckenfeld.