Norwegen



Alles zum Ort "Norwegen"


  • Autorin aus Norwegen in Havixbeck

    Mi., 18.09.2019

    „Die Zeit, die es dauert“

    Die Norwegerin Hanne Orstavik liest auf Einladung von Bücher Janning.

    Hanne Orstavik liest aus ihrem dritten Roman „Die Zeit, die es dauert“.

  • Literaturcafé in der Auferstehungskirche

    Di., 17.09.2019

    Mehr als nur Grusel-Krimis

    Norwegens Literatur war jetzt Thema des Literaturcafés in der evangelischen Auferstehungskirche in Seppenrade.

    Norwegen stand jetzt im Fokus des gut besuchten Literaturcafés in der Auferstehungskirche in Seppenrade. Vorgestellt wurden nicht nur Krimis, für die Skandinavien so bekannt ist.

  • Literatur

    Fr., 13.09.2019

    Fesselnde und grandiose Insel-Saga

    Roy Jacobsen ist einer von Norwegens Bestsellerautoren.

    Roy Jacobsen ist einer von Norwegens Bestsellerautoren. Am 9. Oktober ist er in Nottuln in der Stiftsbuchhandlung Maschmann für eine Lesung aus seiner Roman-Trilogie „Die Unsichtbaren“.

  • Mehr als 25 Tiere tot

    Di., 10.09.2019

    Mysteriöse Hundekrankheit in Norwegen

    Ein Wissenschaftler untersucht in Oslo Gewebeproben eines an der noch unbekannten Krankheit gestorbenen Hundes.

    Unter Hundehaltern in Norwegen geht die Angst um. Bei den Vierbeinern grassiert eine mysteriöse Krankheit, die tödlich enden kann. Tiermediziner forschen mit Hochdruck. So lange gilt: Hund an die Leine!

  • Ehrengast Norwegen

    Mo., 09.09.2019

    Royaler Besuch auf der Frankfurter Buchmesse

    "The dream we carry" ("Der Traum in uns") ist das Motto des Buchmessen-Gastlandes Norwegen.

    Mitte Oktober lädt Frankfurt zur Buchmesse. Aussteller aus 150 Ländern haben sich angekündigt. Im Mittelpunkt: Ehrengast Norwegen. Die Messe blickt über den Rand der Buchdeckel in virtuelle Welten.

  • Tourismus

    Sa., 31.08.2019

    Deutsches Kreuzfahrtschiff musste Stopp in Norwegen einlegen

    Leirvik (dpa) - Ein deutsches Kreuzfahrtschiff mit rund 3000 Passagieren an Bord hat wegen eines technischen Defekts einen Tag lang nahe der norwegischen Hafenstadt Leirvik südlich von Bergen festgelegen. Eine Sprecherin der Hamburger Kreuzfahrtgesellschaft TUI Cruises teilte mit, dass an einem Notstromaggregat ein Defekt festgestellt worden sei. «Die Sicherheit unserer Gäste und der Besatzung war zu jedem Zeitpunkt gegeben», so die Sprecherin. Das Schiff habe seine Fahrt schließlich gegen Mitternacht fortgesetzt.

  • Waldbrände am Amazonas

    Fr., 30.08.2019

    Brasiliens Präsidentensohn: «Hier haben wir das Sagen»

    Eduardo Bolsonaro, Abgeordneter und Sohn des Präsidenten, spricht mit einer Trump-Mütze auf dem Kopf zu Journalisten.

    Auf der ganzen Welt herrscht Bestürzung über die heftigen Waldbrände im Amazonasgebiet, viele Länder wollen dem südamerikanischen Land bei den Löscharbeiten und der Wiederaufforstung helfen. Die brasilianische Regierung vermutet dahinter finstere Interessen.

  • Der norwegische Musiker Gisle Viken Sunde lebt momentan auf dem Nabu-Hof

    Fr., 30.08.2019

    Von Bud über Berlin nach Borghorst

    Gisle Viken Sunde sammelt Songs – und spielt sie dann auf seiner Gitarre. Der Musiker aus Norwegen hat halb Europa bereist und lebt derzeit auf dem Nabu-Hof in Ostendorf.

    Gisle Viken Sunde lebte in einem kleinen Fischerdorf an der norwegischen Küste – bis es ihm dort zu klein wurde. Seit Mai lebt er in seinem Wohnwagen auf einem Hof in der Bauerschaft Ostendorf. Dort ist es zwar auch eher beschaulich, aber nach zehn Jahren auf Tour durch halb Europa hat der Musiker für sich erkannt: „Ich mag keine Großstädte.“ Am liebsten würde er in einer Gemeinschaft mit anderen Musikern leben.

  • Trotz Regenwaldbränden

    Sa., 24.08.2019

    Auch EFTA und Mercosur über Freihandel einig

    In Brasilien brennt der Regenwald. Vor diesem Hintergrund ist das Freihandelsabkommens zwischen EFTA und Mercosur kritisiert worden.

    Die Empörung über den Umgang Brasiliens mit den verheerenden Bränden im Regenwald ist weltweit groß, da kommt die Nachricht eines weiteren europäischen Freihandelsabkommens mit den lateinamerikanischen Mercosur-Staaten. Der Protest folgt umgehend.

  • Wohl rechtsextremes Motiv

    Mo., 12.08.2019

    Moschee-Angriff in Norwegen: Terrorverdächtiger in U-Haft

    Bei Schüssen auf einem Moschee-Gelände ist am Samstag nahe Oslo ein Mensch verletzt worden. Die Ermittler gehen von Terrorismus aus.

    Norwegen hat vor acht Jahren das Blutbad von Anders Breivik in Oslo und auf der Insel Utøya erlebt. Nun sollen rechtsextreme Motive auch hinter einem Angriff eines jungen Norwegers auf eine Moschee stecken.