Nottuln



Alles zum Ort "Nottuln"


  • Badminton

    Do., 24.01.2019

    Unterschiedliche Ausbeuten für No Limit in Herbern

    Badminton: Unterschiedliche Ausbeuten für No Limit in Herbern

    Die eine Mannschaft ist weiter Trägerin der Roten Laterne, die andere rangiert dank ihrer tollen Form weiter auf dem zweiten Platz ihrer Klasse: Die Badminton-Asse von No Limit waren wieder aktiv.

  • Badminton

    Do., 24.01.2019

    Unterschiedliche Ausbeuten für No Limit in Herbern

    Während die Zweite derzeit in guter Form schwebt, hat die Erste einfach kein Glück: Die Badminton-Asse von No Limit reisten nach Herbern.

  • Einzelhandelspläne vorerst gescheitert

    Mi., 23.01.2019

    Parkfläche wird nicht angetastet

    Das Einkaufszentrum am Rhodeplatz: links Edeka, rechts das Gebäude mit Rossmann. Die Politik hat der aktuellen Erweiterungsplanung die rote Karte gezeigt.

    Für so manchen Nottulner ist das eine gute Nachricht. Der Rhodepark in seiner heutigen Größe bleibt erhalten, hat die Politik entschieden. Der Investor, der Edeka und Rossmann erweitern und dafür Teile des Parks in Anspruch nehmen wollte, muss sich eine neue Lösung einfallen lassen.

  • Vergleichsschießen der Schützen

    Mi., 23.01.2019

    „Stevern 1“ sehr treffsicher

    In stattlicher Zahl kamen die Schützen aus Schapdetten und Stevern zum Vergleichsschießen zusammen.

    Es hat wieder Spaß gemacht? Darüber waren sich alle einig. Mitglieder des Schützenvereins „Gemütlichkeit“ Stevern und des Schützenvereins Schapdetten kamen zum alljährlichen Vergleichsschießen zusammen.

  • Fußball: Landesliga 4

    Mi., 23.01.2019

    GWN weiter beinahe sorgenfrei

    Till Zumkley hat auch für die nächste Saison bei GW Nottuln zugesagt.

    Verletzungen, die sich wohl als nicht so schlimm darstellen, und reihenweise Vertragsverlängerungen: Bei GW Nottuln ist momentan gefühlt alles im Lot. Das für Donnerstagabend geplante Freundschaftsspiel fällt aber wegen des Wetters aus.

  • Fußball: Testspiele

    Mi., 23.01.2019

    Schapdetten und GW Nottulns U19 testen am Donnerstag doch nicht

    Sowohl das Testspiel von GW Nottulns U19 als auch das Testspiel von Fortuna Schapdetten finden nicht statt.

    Den nötigen Feinschliff wollten sich die Teams von Fortuna Schapdetten und GW Nottulns U19 am heutigen Donnerstagabend holen. Doch daraus wird nichts, das Wetter spielt nicht mit.

  • Chorus Cantemus

    Mi., 23.01.2019

    Konzert in der Pfarrkirche St. Martinus

    Zur Vorbereitung auf die kommenden Auftritte absolvierte der Chorus Cantemus im Schloss Oberwerries in Hamm ein Stimmbildungs- und Probenwochenende.

    Für seine Qualität ist der Kammerchor Chorus Cantemus bekannt. Deshalb verwundert es nicht, dass sich der Chor dem Meisterchorsingen des Chorverbandes NRW im Mai 2019 stellen wird. Doch zuvor kommen die Musikfreunde in den Baumbergen in den Genuss des Chores.

  • Feuerwehr

    Di., 22.01.2019

    Thorsten Glinecki Vorsitzender

    Gruppenfoto bei der Verbandsversammlung der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Nottuln: 1. Vorsitzender Thorsten Glinecki (3. v.l.), 1. stellvertretender Vorsitzender Sven Hüls (2. v.r.), 2. stellvertretender Vorsitzender Udo Henke (4. v.l.), Kassierer André Kück (2. v.l.) und Schriftführer Leonard Becker (l.) mit Bürgermeisterin Manuela Mahnke und Wehrführer Johannes Greve (r.)

    Zum 30. Mal kamen die Feuerwehrleute aus der Gemeinde Nottuln zu ihrer Verbandsversammlung zusammen. Dabei wählten sie einen neuen Vorsitzenden.

  • Die gute Tat

    Di., 22.01.2019

    „Zusammenarbeit hat sich bewährt“

    Bei der Spendenübergabe (v.l.): Christiane Haverkamp (Lehrerin, Vorbereitungsteam St. Martinus), Inge Mecking (Bastelkreis), Birgit Wolters (Konrektorin), Wolfgang Rokitta (Hausmeister), Hiltrud Hovestadt (Lehrerin, Vorbereitungsteam St. Martinus) und Margot Ortbach (Bastelkreis).

    Der Kreative Bastelkreis Nottuln hat einmal mehr mit einer respektablen Spende den Verein „Gemeinsamer Unterricht“ an der St.-Martinus-Grundschule unterstützt.

  • Evangelische Frauenhilfe Nottuln

    Di., 22.01.2019

    Kontinuität im Leitungsteam

    Die Vorsitzende der evangelischen Frauenhilfe, Eva-Marie Virks (2.v.r.), dankte dem alten und gleichzeitig auch neu gewählten Leitungsteam mit einem kleinen Rosenstrauß für ihr Engagement. Das Foto zeigt v.l.: Anneliese Seidel, Irmgard Rehse, Nora Dietrich, Dagmar Opretzka, Renate Hecht, Eva-Marie Virks und Pfarrerin Regine Vogtmann.

    Die ev. Frauenhilfe hat in ihrer Jahresversammlung ihrem Leitungsteam das Vertrauen ausgesprochen. Wiederwahl lautete das Votum.