Offenbach



Alles zum Ort "Offenbach"


  • Wetter

    Fr., 27.11.2020

    Viele Wolken und nur wenig Sonne in NRW erwartet

    Hochspannungs-Freileitungen sind im Nebel zu sehen.

    Düsseldorf/Offenbach (dpa/lnw) - Das Wochenende in Nordrhein-Westfalen bringt Nebel und wenig Chance auf Sonne: Am Freitag wird es überwiegend stark bewölkt, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mit. Im Norden von NRW kann es gebietsweise regnen. Mit etwas Glück, lässt sich in der Südhälfte zeitweise die Sonne blicken. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 5 und 9 Grad.

  • Wetter

    Do., 26.11.2020

    Meist trübe Wetteraussichten: Viele Wolken über NRW

    Eine Person läuft mit einem Regenschirm auf einem Gehweg.

    Offenbach (dpa/lnw) - In Nordrhein-Westfalen ist den nächsten Tagen wohl kein blauer Himmel zu sehen. Am Donnerstag sei es stark bewölkt, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mit. Im Norden des Bundeslandes kann es zudem immer wieder leicht regnen. Die Höchstwerte liegen bei 8 bis 11 Grad, in Hochlagen um 6 Grad. In der Nacht zum Freitag kann es vereinzelt Bodenfrost geben bei Tiefstwerten von 6 bis 1 Grad. 

  • Wetter

    Mi., 04.11.2020

    Es wird frostig in Nordrhein-Westfalen

    Eine Frau fährt auf ihrem Fahrrad vor dem teilweise mit Wolken überzogenen Himmel.

    Offenbach (dpa/lnw) - Am Mittwoch wird es in Nordrhein-Westfalen oft heiter und trocken. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mitteilte, liegen die Höchstwerte bei zehn bis zwölf Grad, in Hochlagen um acht Grad. In der Nacht zum Donnerstag kann es bei Tiefstwerten von drei bis null Grad gebietsweise Nebel oder Hochnebel geben, in höheren Lagen bis minus drei Grad. Verbreitet kann leichter Bodenfrost auftreten. Vor allem im Bergland ist örtlich Glätte möglich.

  • Wetter

    Di., 03.11.2020

    DWD erwartet kühlere Temperaturen: Nachts auch Frost möglich

    Raureif bedeckt nach einer klaren und kalten Nacht Grashalem und Blätter.

    Offenbach (dpa/lnw) - Tagsüber kühler, in den Nächten auch frostig: Der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach erwartet für die kommenden Tage sinkende Temperaturen in Nordrhein-Westfalen. Im Laufe der Woche soll es weitgehend trocken bleiben, nur am Dienstag sind noch teils stärkere Schauer möglich.

  • Wetter

    Do., 29.10.2020

    Tiefdruckkomplex bringt wechselhaftes Wetter am Wochenende

    Eine Passantin geht bei Regen durch die Stadt.

    Offenbach (dpa/lnw) - Regen und viele Wolken, aber auch trockene Abschnitte: Die Menschen in Nordrhein-Westfalen erwartet am Wochenende wechselhaftes Wetter. Der Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Offenbach von Donnerstag zufolge lenkt ein Tiefdruckkomplex über dem östlichen Nordatlantik immer wieder feuchte Luft ins Land.

  • Wetter

    Di., 06.10.2020

    Ungemütliches Herbstwetter in Nordrhein-Westfalen

    Regentropfen prasseln auf Wasser auf dem Blätter schwimmen.

    Offenbach (dpa/lnw) - Der Dienstag in Nordrhein-Westfalen wird windig und nass. Ein Tiefdruckkomplex über Nordwesteuropa sorgt für das wechselhaftes Wetter, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mitteilte. Demnach ist es am Dienstag vielfach stark bewölkt. Zeitweise kann es schauerartig regnen. Vor allem im Bergland kann es zeitweise Windböen geben. Am Nachmittag sind einzelne Gewitter möglich. Die Höchstwerte liegen bei 12 bis 16 Grad, in den Mittelgebirgen um zehn Grad. In der Nacht zum Mittwoch bleibt es stark bewölkt und regnerisch bei Tiefstwerten zwischen elf und sechs Grad. Und auch am Mittwoch ist der Himmel stark bewölkt. Es gibt weiterhin Schauer bei 12 bis 16 Grad, im höheren Bergland acht bis elf Grad.

  • Wetter

    Di., 29.09.2020

    NRW-Wetter im September: Trocken, sonnig und mit Hitzewelle

    Die Sonne strahlt von einem wolkenlosen Himmel.

    Offenbach/Essen (dpa) - Trockenheit, viel Sonne und große Hitze haben das NRW-Wetter im September geprägt. Mit im Schnitt nur knapp 50 Litern pro Quadratmeter blieb der Monat bei den Niederschlägen um etwa ein Viertel unter dem vieljährigen Durchschnitt von 67 Litern, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Dienstag im hessischen Offenbach in seiner vorläufigen Monatsbilanz mitteilte.

  • Wetter

    Mi., 23.09.2020

    Spätsommerliches Wetter in Nordrhein-Westfalen

    Dunkle Wolken ziehen am Himmel über einen Baum hinweg.

    Offenbach (dpa/lnw) - An diesem Mittwoch wird es noch einmal sommerlich in Nordrhein-Westfalen. Die Temperaturen liegen zwischen 23 und 26 Grad, wie der Deutsche Wetterdienst mit Sitz in Offenbach am Mittwoch mitteilte. Am Vormittag scheint die Sonne, im weiteren Tagesverlauf können von Westen her zunehmend Wolken aufziehen. In der Nacht zu Donnerstag ist es meist stark bewölkt. Gebietsweise kann es schauerartig regnen, vereinzelt auch gewittern. Die Temperatur sinkt auf 15 bis 12 Grad, im Bergland bis auf 10 Grad. Am Donnerstag kann es im Osten noch ein wenig regnen. Sonst bleibt es aber trocken bei Höchstwerten von 18 bis 21 Grad, im Bergland bei 15 bis 18 Grad.

  • Wetter

    Mo., 24.08.2020

    Unbeständiges Wetter: Schauer und Gewitter möglich

    Dunkle Gewitterwolken ziehen über die Landschaft.

    Offenbach (dpa/lnw) - Die Menschen in Nordrhein-Westfalen erwartet am Montag unbeständiges Wetter. Wie der Deutsche Wetterdienst in Offenbach mitteilte, wird es stark bewölkt. Vor allem im Norden sind Schauer, vereinzelt auch Gewitter sowie starke Böen möglich. Die Höchstwerte liegen zwischen 17 Grad in den Hochlagen und 19 bis 22 Grad in tiefen Lagen. Die Nacht zum Dienstag wird wolkig. Örtlich kann es noch schauern bei Tiefstwerten zwischen 14 und neun Grad.

  • Teils extreme Wärmebelastung

    Di., 11.08.2020

    Heiß und gewittrig: Deutschland schwitzt weiter

    Sonnenanbeter liegen in Pulheim auf einer vertrockneten Wiese in der Sonne.

    Hochsommer in Deutschland: Wer große Hitze mag, dürfte dieser Tage zufrieden sein. Zu den Nachteilen gehören Trinkwassermangel und Waldbrandgefahr, zumindest in einigen Regionen. Außerdem brauen sich mancherorts Gewitter zusammen.