Paris



Alles zum Ort "Paris"


  • Verkehr

    Di., 16.10.2018

    Neuartiger Asphalt soll Lärm und Hitze in Paris reduzieren

    Paris (dpa) - In Paris wird ein neuartiger Asphalt getestet, der den Verkehrslärm senken und die Hitze im Sommer reduzieren soll. Der Asphalt solle die Rollgeräusche der Autos halbieren und dank einer möglichen Bewässerung im Sommer die Umgebungstemperatur um bis zu zwei Grad senken können, teilte die Pariser Stadtverwaltung mit. Zunächst werde der neuartige Asphalt auf drei jeweils 250 Meter langen Straßenabschnitten getestet, wo Verkehrslärm und aufgestaute Hitze im Sommer ein Problem sind.

  • Nach Ministerrücktritten

    Di., 16.10.2018

    Macron bildet französisches Kabinett um

    Gleich zwei Minister aus dem Kabinett des französischen Präsidenten Emmanuel Macron sind von ihren Ämtern zurückgetreten.

    Die Umfragewerte von Frankreichs Staatschef Macron sind schlecht und gleich zwei wichtige Minister warfen das Handtuch. Mit einer großen Regierungsumbildung hat der sozialliberale Reformer nun auf die Turbulenzen reagiert.

  • Regierung

    Di., 16.10.2018

    Macron bildet französisches Kabinett um

    Paris (dpa) - Rund zwei Wochen nach dem Rücktritt von Innenminister Gérard Collomb hat Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron das Kabinett umgebildet. Nachfolger Collombs werde der Macron-Vertraute und bisherige Staatssekretär für die Beziehungen mit dem Parlament, Christophe Castaner, teilte der Élyséepalast in Paris mit. Macron und Premierminister Édouard Philippe hatten sich mit der Umbildung Zeit genommen und waren dafür von der Opposition kritisiert worden. Auch in anderen Ressorts gab es Veränderungen.

  • Nations League

    Di., 16.10.2018

    Löw will gegen Frankreich das Spielglück erzwingen

    «Wir wollen mutig und mit Dynamik nach vorne spielen», sagt der Bundestrainer vor der Partie in Paris.

    Welche Reaktion zeigt das Nationalteam nach dem 0:3 in Holland? Der Gegner im Stade de France ist der schwerstmögliche, der Weltmeister. Der «Ernst der Lage» ist den Spielern und auch dem Trainer bewusst.

  • Fußball

    Di., 16.10.2018

    Fußball-Nationalteam gegen Weltmeister Frankreich gefordert

    Paris (dpa) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft will in der Nations League heute gegen Weltmeister Frankreich unbedingt punkten. Nach dem 0:3 gegen die Niederlande geht Bundestrainer Joachim Löw mit seinem Team als Letzter der Gruppe B in die Partie. Es droht der Abstieg in die zweite Liga des Wettbewerbs. Bei einem Sieg wäre aber auch der Gruppensieg wieder möglich. Löw hat taktische und personelle Veränderungen für das Spiel in Paris angekündigt. Tabellenführer Frankreich ist inzwischen seit 14 Länderspielen ungeschlagen.

  • Neuer spielt gegen Frankreich

    Mo., 15.10.2018

    Löw in Paris: Kein Gedanke ans Hinschmeißen

    Joachim Löw kündigte auf der PK personelle Veränderungen an.

    Joachim Löw kommt nicht aus der Defensive. Fußball-Deutschland diskutiert, ob der verdienstvolle Bundestrainer die Erneuerung noch hinbekommt. Der DFB-Chefcoach weist jeden Gedanken an ein Aufgeben zurück. Ausgerechnet in Paris soll nun die Wende gelingen.

  • Fußball

    Mo., 15.10.2018

    Löw hat keinen Gedanken ans Hinschmeißen

    Paris (dpa) - Joachim Löw denkt in der derzeit schwierigsten Phase als Bundestrainer nicht ans Hinschmeißen. «Solche Gedanken mache ich mir jetzt wirklich nicht. Auch nicht nach so einem Spiel», sagte der DFB-Chefcoach in Paris dem ARD-Hörfunk. «Ich bin jetzt schon lange in dem Geschäft dabei. Und ich habe auch schon einige Dinge überstanden. Ich kann das als Trainer einordnen», ergänzte Löw. Nach der misslungenen Fußball-WM in Russland und dem jüngsten 0:3 in der Nations League in den Niederlanden war Löw für seinen zaghaften Erneuerungskurs heftig kritisiert worden.

  • Fußball: Nations League

    Mo., 15.10.2018

    DFB-Probleme vor Frankreich-Spiel – brüchiger Bayern-Block und Löw-Position

    Die Bayern-Spieler stellen seit Jahrzehnten die Achse im DFB-Team. Im Moment stecken viele von ihnen im Formtief. Jerome Boateng (r.) und Manuel Neuer wirkten zuletzt weit entfernt von der Klasse früherer Jahre.

    Vor dem dritten Spiel der Nations League am Dienstag bei Weltmeister Frankreich geht es für die DFB-Elf um viele Problemfelder. Die Formschwäche der Weltmeister-Generation und Bayern-Stars ist das eine, die Position von Chefcoach Joachim Löw ein weiteres.

  • Fußball

    Mo., 15.10.2018

    Löw kündigt Veränderungen für Frankreich-Spiel an

    Paris (dpa) - Bundestrainer Joachim Löw hat für das Nations-League-Spiel bei Weltmeister Frankreich Veränderungen angekündigt. «Zwei, drei wichtige Punkte müssen wir verändern. Wir haben die Lehren aus dem Spiel gezogen», sagte Löw in Paris und betonte, dass es «taktisch und personell einige Änderungen geben muss». Kapitän Manuel Neuer wird erneut im Tor stehen. Die Nationalmannschaft habe «in der Gruppe nichts zu verlieren. Wir können nur gewinnen», sagte Löw. Nach dem 0:3 gegen die Niederlande trifft die DFB-Elf morgen im Stade de France auf die Franzosen.

  • Nations League

    Mo., 15.10.2018

    Wohlfühl-Franzosen als Kontrastprogramm zur DFB-Elf-Krise

    Trainer Didier Deschamps führte Frankreich zum WM-Titel.

    14 Spiele ohne Niederlage. Ausnahmekicker en masse. Frankreich ist bereit für den Klassiker gegen Deutschland. Trainer Didier Deschamps wird schon einen Tag vorher gefeiert.