Pjöngjang



Alles zum Ort "Pjöngjang"


  • Machthaber Kim Jong Un

    Mi., 24.06.2020

    Nordkorea stoppt geplante Militäraktionen gegen Südkorea

    Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un stoppt eine Militäraktion gegen Seoul.

    Die Spannungen auf der koreanischen Halbinsel hatten sich zuletzt wieder hochgeschaukelt. Nordkorea machte insbesondere seinem Unmut über Propagandaaktionen südkoreanischer Aktivisten an der Grenze Luft. Jetzt scheint Pjöngjang einzulenken.

  • Auf Konfrontationskurs

    Mi., 17.06.2020

    Nordkorea will wieder Militärübungen an Grenze durchführen

    Ein Soldat der südkoreanischen Armee patrouilliert an der Grenze.

    Pjöngjang stößt fast täglich neue Drohungen gegen Südkorea aus. Jetzt legt die Armeeführung des Landes nach. An der Grenze will Nordkorea wieder Schießübungen durchführen.

  • Neue Spannungen

    Di., 16.06.2020

    Nordkorea sprengt Verbindungsbüro an Grenze zu Südkorea

    Blick aus der südkoreanischen Stadt Paju auf die nordkoreanische Grenzstadt Kaesong.

    Die Spannungen auf der koreanischen Halbinsel verschärfen sich wieder. Nordkorea ist verärgert über eine Flugblattaktion südkoreanischer Aktivisten - und zeigt das mit einer besonders drastischen Maßnahme.

  • «Verräterisches Verhalten»

    Di., 09.06.2020

    Nordkorea kappt alle Kommunikationsverbindungen zu Südkorea

    Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un während einer Sitzung.

    Die Beziehungen zwischen Süd- und Nordkorea kommen schon seit Monaten nicht mehr voran. Jetzt droht komplette Funkstille. Nordkorea sieht die Würde von Machthaber Kim Jong Un durch kritische Flugblattaktionen aus Südkorea verletzt.

  • Nach Propaganda-Aktion

    Do., 04.06.2020

    Nordkorea droht mit Ende eines Militärabkommens mit Südkorea

    Nordkoreanische Überläufer und südkoreanische Aktivisten starten Ballons mit Flugblättern gegen die nordkoreanische Regierung in der Nähe der entmilitarisierten Zone.

    Immer wieder versuchen Organisationen in Südkorea, die Nordkoreaner mit Flugblattaktion zum Aufstand gegen die eigene Führung zu bewegen. Pjöngjang droht deshalb mit dem Ausstieg aus einem Abkommen, das Zwischenfälle an der schwer militarisierten Grenze vermeiden soll.

  • In der Öffentlichkeit gezeigt

    Sa., 02.05.2020

    Kim Jong Un taucht nach wochenlanger Abwesenheit wieder auf

    Kim Jong Un soll an einer Zeremonie zur Fertigstellung einer Düngemittelfabrik teilgenommen haben.

    Wochenlang war Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un abgetaucht. Es gab sogar schon Gerüchte über seinen Tod. Jetzt setzt Pjöngjang den Spekulationen vorerst ein Ende.

  • Nordkoreanischer Machthaber

    Di., 21.04.2020

    Spekulationen über ernste Erkrankung von Kim Jong Un

    Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un soll in kritischem Zustand sein.

    Über den Gesundheitszustand des nordkoreanischen Machthabers gibt es immer wieder Spekulationen. Das liegt auch daran, dass das Land abgeschottet und isoliert ist. Jetzt sorgen Berichte für Aufsehen, Kim sei möglicherweise ernsthaft erkrankt.

  • Pjöngjang provoziert Seoul

    So., 29.03.2020

    Südkorea: Nordkorea testet wieder Raketen

    Ein Fernseher in Seoul zeigt einen Raketenstart in Nordkorea.

    Wieder ein Raketentest: Mitten in der weltweiten Corona-Krise zeigt Nordkorea, dass es an seiner harten Linie festhält.

  • Ballistische Raketen

    Mo., 02.03.2020

    Seoul: Nordkorea nimmt wieder Raketentests auf

    Nordkorea hat nach Angaben des südkoreanischen Militärs mindestens zwei nicht identifizierte Projektile in Richtung offenes Meer abgefeuert.

    Nordkorea nahm längere Zeit Abstand von seinen umstrittenen Raketentests. Schon wurde vermutet, das Land konzentriere sich zunächst vor allem auf die Coronavirus-Abwehr. Doch die Testpause dauerte nicht lange.

  • Äußerungen von Kim Jong Un

    Mi., 01.01.2020

    Nordkorea fühlt sich nicht mehr an Atomteststopp gebunden

    Südkoreaner verfolgen in Seoul eine Nachrichtensendung, in der über Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un berichtet wird.

    Der Spielraum für neue Atomverhandlungen der USA mit Nordkorea wird kleiner. Die Gespräche kommen schon seit Monaten nicht mehr voran. Die Befürchtung, Nordkorea könnte schon bald wieder Atombomben oder Langstreckenraketen testen, erhalten neue Nahrung.