Preußenstadion



Alles zum Ort "Preußenstadion"


  • Flurstück: „The Curve“ im Preußenstadion

    Sa., 22.06.2019

    Ziemlich dünn

    Flurstück: „The Curve“ im Preußenstadion: Ziemlich dünn

    „Zugabe“, brüllt jemand kurz vor zehn. Dann vergnügt sich das 500 bis 600 Köpfe zählende Publikum in der Fiffi-Gerritzen-Kurve des altehrwürdigen Preußenstadions von 1926 noch eine Weile selbst und übt „La Ola“. Denn viel war es nicht, was es zu sehen oder vielmehr zu hören gab.

  • Fußball: 3. Liga

    Di., 11.06.2019

    Preußen-Trainer Hübscher setzt auf Gute-Laune-Fußball

    Am Dienstag waren die Preußen noch im Geschirr unterwegs, am Mittwoch geht es ohne Leine erstmals an den Ball: Hier legt sich Neuzugang Julian Schauerte ins Zeug.

    Die Sonne rückt das alte Preußenstadion ins beste Licht: Ein schöner Start für Sven Hübscher in seinen ersten Arbeitstag. Der neue Trainer des SC Preußen weiß natürlich auch, dass nicht alles Gold ist, was glänzt – aber er fühlt sich schon wohl an der Hammer Straße.

  • Straßentheaterfestival „Flurstücke 019“

    Do., 16.05.2019

    Die Stadt wird süß und stürmisch

    Die Kuratoren (v.l.) Clair Howells und Uwe Köhler (Theater Titanick), Winfried Bettmer (Filmwerkstatt), Ludger Schnieder (Pumpenhaus) sowie Merle Radtke (Kunsthalle) bescheren Münster einige Turbulenzen.

    Es wird zuckersüß auf der Stubengasse, es wird romantisch im Preußenstadion, und münsterische Zungenbrecher-Sprecher sprechen unzählige Zungenbrecher in den Sprachen dieser Stadt. Die „Flurstücke“ sind zurück.

  • Kommentar zum Platzsturm im Preußenstadion

    So., 12.05.2019

    Lasst sie doch laufen

     Feiernde Karlsruher Fans im Preußenstadion

    Nach dem letzten Preußen-Heimspiel der Saison diskutiert Münster weniger über das Spiel, als vielmehr über das Auftreten der Polizei. Die hatte versucht, einen Platzsturm der Karlsruher Fans, die mit ihrer Mannschaft den Zweitliga-Aufstieg wortwörtlich „hautnah“ feiern wollte, zu verhindern. Peinlich und gefährlich nennt Ralf Repöhler die Strategie in seinem Kommentar.

  • Fußball: 3. Liga

    Mo., 06.05.2019

    Dem KSC die Party vermiesen – Preußen als „Partycrasher“?

    Haben noch einmal richtig Fahrt aufgenommen: die Spieler von Preußen Münster, hier nach dem 1:0-Sieg in München.

    Fünf Spiele ist der SC Preußen Münster in der 3. Liga ungeschlagen, im Heimspiel gegen den Karlsruher SC möchte der SCP die Bilanz fortschreiben. Derweil kämpft die U 23-Auswahl um den Oberliga-Aufstieg – der Kunstrasenplatz als Trainingsfels am Preußenstadion ist dabei gesperrt.

  • Kollision Höhe Preußenstadion

    Mo., 29.04.2019

    Hammer Straße nach Unfall wieder freigegeben

    Kollision Höhe Preußenstadion: Hammer Straße nach Unfall wieder freigegeben

    Unfall auf der Hammer Straße. Um 10.10 Uhr sind auf der Höhe des Preußenstadions zwei Fahrzeuge kollidiert. Die Polizei hatte die Straße in Richtung Hiltrup für kurze Zeit komplett gesperrt.  

  • Haushaltsausschuss der Bundesregierung teilt Fördersummen zu

    Do., 11.04.2019

    900 000 Euro fürs Preußenstadion

    Alfred Voges, Frank Müller und Martina Furchert (v.l., alle SPD) freuen sich, dass der von ihrer Fraktion initiierte Antrag erfolgreich war.

    So ganz wollten Maria Lindemann und Stefan Albers es gestern noch gar nicht glauben. „Der Bescheid ist noch nicht im Haus, wir warten ganz gespannt, was bei uns in der Post ist“, übte sich der Fachdienstleiter für Stadtplanung in Vorsicht.

  • Ausbildungsmesse

    Mi., 10.04.2019

    Ergebnisse aus der eigenen Hand

    Per Augmented Reality virtuell schweißen: Im Handwerk wird neueste Technik eingesetzt.

    Hunderte Schüler pilgerten am Mittwoch zur Ausbildungsmesse „Mach dein Ding im Handwerk“ ins Preußenstadion. Für viele Innungen und Schüler ergaben sich dabei Perspektiven. Nur eine Schulform fehlte leider gänzlich.

  • Kunstrasen im VR-Bank-Stadion muss bald erneuert werden

    Fr., 22.03.2019

    Sportstätten sollen öffentlich zugänglich bleiben

    Wiedersehen am bereits geflickten Elfmeterpunkt: Hans Schröder (l.) traf beim Ortstermin im Burgsteinfurter Stadion mit Prof. Dr. Udo Schmidt einen seiner ehemaligen Professoren wieder.

    13 Jahre ist der Platz an der Liedekerker Straße alt – für Kunstrasenverhältnisse steht er damit kurz vorm Lebensende.

  • Linien 5 und N82

    Mo., 11.03.2019

    Busse fahren wegen Preußen-Spiel Umleitungen

    Linien 5 und N82: Busse fahren wegen Preußen-Spiel Umleitungen

    Vorsicht, Umleitung: Wegen des Preußen-Spiels gegen Hansa Rostock am Dienstag leiten die Stadtwerke die Busse der Linien 5 und N82 in Berg Fidel um. Außerdem gibt es noch Tipps zur Anreise.