Rösrath



Alles zum Ort "Rösrath"


  • Kriminalität

    Fr., 20.09.2019

    Tödlicher Streit in Rösrath: Tatverdächtiger festgenommen

    Ein Polizist mit Handschellen und Pistole am Gürtel.

    Rösrath (dpa/lnw) - Fünf Tage nach dem gewaltsamen Tod eines 42-Jährigen in einem Mehrfamilienhaus in Rösrath (Rheinisch-Bergischer-Kreis) ist ein Tatverdächtiger gefasst worden. Fahnder der Polizei Köln hätten ihn am Freitagnachmittag an der Tank- und Rastanlage Schloss Röttgen an der Autobahn 59 festgenommen, teilte die Polizei mit. Dem 28-Jährigen sei der Haftbefehl verkündet worden.

  • Kriminalität

    Mo., 16.09.2019

    Mann stirbt nach Streit in Mehrfamilienhaus an Verletzung

    Kriminalität: Mann stirbt nach Streit in Mehrfamilienhaus an Verletzung

    Rösrath (dpa/lnw) - In Rösrath ist ein 42-Jähriger an einer schweren Stichverletzung gestorben. Rettungskräfte fanden den Schwerstverletzten am Sonntag im Keller eines Mehrfamilienhaus in Rösrath und versuchten ihn wiederzubeleben, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der Mann starb jedoch noch vor Ort. Er hatte sich zuvor im gleichen Haus in der Wohnung eines 28-Jährigen mit diesem gestritten. Dabei erlitt der 42-Jährige eine Stichverletzung am Bein. Als die Polizei eintraf, war der Mieter selbst schon geflohen. Wie das Opfer in den Keller gelangte, war zunächst unklar. Die Polizei fahndet nach dem Tatverdächtigen, außerdem hat eine Mordkommission die Ermittlungen aufgenommen.

  • Kriminalität

    Mi., 01.05.2019

    Unter Drogeneinfluss stehender Mann attackiert Polizisten

    Einer Person werden Handschellen angelegt.

    Rösrath (dpa/lnw) - Ein 22 Jahre alter Mann hat sich in Rösrath erst mit seinem Vater geschlagen und dann einen Sanitäter sowie Polizisten attackiert. Der junge Mann habe unter Drogeneinfluss gestanden, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Nach der Auseinandersetzung mit seinem 54 Jahre alten Vater, schlug der Mann am Dienstagnachmittag einem Rettungssanitäter ins Gesicht. Als die Polizei eintraf, versuchte der 22-Jährige mit einem Fahrrad zu flüchten, fuhr einer Beamtin mehrmals gegen die Beine und warf eine Getränkedose in Richtung ihres Kopfs. Der Mann konnte erst durch mehrere Polizisten überwältigt und abgeführt werden. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung und Widerstands gegen die Staatsgewalt.

  • Unfälle

    Do., 25.04.2019

    Zwei Schwerverletzte bei Bauschaum-Arbeiten

    Ein Rettungswagen mit Blaulicht und Signalhorn.

    Rösrath (dpa/lnw) - Bei Arbeiten mit hoch entzündlichem Bauschaum haben zwei Männer in Rösrath im Rheinisch-Bergischen Kreis schwere Brandverletzungen erlitten. Ein 35-Jähriger habe sich eine Zigarette angezündet, als die Männer am Mittwoch mit dem Bauschaum einen Swimmingpool abdichten wollten, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Daraufhin kam es zu einer Verpuffung. Zeugen beobachteten, wie die 35 und 37 Jahre alten Männer am Mittwoch brennend aus der Baugrube kletterten und löschten die Flammen unter anderem mit einem Gartenschlauch. Ein Rettungshubschrauber brachte den schwerst verletzten 37-Jährigen in eine Spezialklinik, der 35-Jährige kam mit dem Krankenwagen in eine Klinik.

  • Kriminalität

    Mi., 10.10.2018

    Weißer Ring fürchtet mehr Gewaltopfer durch AfD

    Der Bundesvorsitzende des Weißen Rings Jörg Ziercke spricht bei einer Pressekonferenz.

    Mainz (dpa) - Der Weiße Ring grenzt sich demonstrativ von der AfD ab. «Wir haben den Eindruck, dass die AfD Ängste schürt und durch ihre Rhetorik Feindbilder aufbaut», sagte der neue Bundesvorsitzende des Opferschutzvereins, Jörg Ziercke, der Deutschen Presse-Agentur in Mainz. «Unsere große Sorge ist, dass dies zu mehr Gewaltopfern führen wird.»

  • Opferschutzorganisation

    Mi., 10.10.2018

    Weißer Ring grenzt sich von der AfD ab

    Ex-BKA-Chef Jörg Ziercke wurde auf der Delegiertenversammlung Mitte September zum neuen Bundesvorsitzenden des Weißen Rings gewählt.

    Die Opferschutzorganisation Weißer Ring will sich klar von der AfD abgrenzen. Hintergrund ist auch ein Vorfall in Nordrhein-Westfalen. Ihr Vorsitzender wirft der Partei vor, sie schüre Ängste.

  • Kegeln: 2. Bundesliga

    Do., 23.08.2018

    KSG Tecklenburger Land startet in Solingen

    Die KSG Tecklenburger Land startet am Wochenende in die neue Saison der 2. Bundesliga. Stehend (von links): Dieter Stumpe, Michael Schlüter, Stefan Lampe, Werner Schmedt. Vorne (von links): Andre Penz, Jens Hagemann, Andre Ahlers.

    Am letzten Spieltag der Playdowns qualifizierten sich die Sportkegler der KSG Tecklenburger Land im März für ein weiteres Jahr 2. Kegel-Bundesliga. Die neue Runde beginnt an diesem Wochenende mit einem Auswärtsspiel bei Solingen-Hilden. Die Kugeln rollen am Samstag um 14 Uhr wieder.

  • Kriminalität

    Mo., 25.06.2018

    Unbekannte verwüsten Gymnasium: Schüler bekommen frei

    Beschädigte Räume in einer Schule in Rösrath.

    Rösrath (dpa/lnw) - Eine Schule in Rösrath bei Köln hat wegen Vandalismus den Unterricht absagen müssen. Unbekannte hätten sich zwischen Sonntagnachmittag und dem frühen Montagmorgen Zutritt zu dem Gymnasium verschafft und dort großflächig gewütet, berichtete die Polizei. Aufgrund der Verwüstung entschied die Schule, den Unterricht zu Wochenbeginn auszusetzen - die Schüler wurden nach Hause geschickt. Man könne «die Sicherheit im laufenden Betrieb nicht mehr gewährleisten», hieß es in einer Mitteilung an die Eltern.

  • Unfälle

    Mo., 04.06.2018

    Heftiger Ehestreit: 89-Jähriger verletzt Frau tödlich

    Rösrath (dpa) - Bei einem heftigen Ehestreit eines hochbetagten Paares in Rösrath bei Köln soll ein 89-Jähriger seine Frau tödlich verletzt haben. Die 88-Jährige habe in ihrer Wohnung eine tödliche Verletzung erlitten, teilte die Polizei mit. Nach ersten Erkenntnissen war ein Streit zwischen den Eheleuten in der gemeinsamen Wohnung eskaliert. Polizisten nahmen den dringend tatverdächtigen Ehemann noch am Tatort fest.

  • Kriminalität

    So., 04.02.2018

    Überfallener Juwelier verfolgt Täter und wird beschossen

    Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens.

    Köln (dpa/lnw) - Ein Juwelier aus dem rheinischen Rösrath hat sich eine Verfolgungsjagd mit drei Männern geliefert, die ihn und seine Frau zuvor überfallen hatten. Auf ihrer Flucht nach Köln hätten die Täter mindestens einmal auf das Auto des Opfers geschossen, teilte die Polizei am Sonntag mit. Die Männer konnten schließlich zu Fuß entkommen.