Ramstein



Alles zum Ort "Ramstein"


  • Justiz

    So., 12.05.2019

    Bundesregierung: Revision wegen Urteil zu Drohneneinsätzen

    An der Außenfassade am Oberverwaltungsgericht Münster hängt eine Hinweistafel.

    Berlin (dpa) - Im Streit um aus Deutschland geführte US-Einsätze mit Kampfdrohnen hat die Bundesregierung Revision gegen ein Urteil des Oberverwaltungsgerichts (OVG) Münster eingelegt. Das Gericht hatte die Bundesregierung im März verurteilt, künftig aktiv nachzuforschen, ob Drohneneinsätze der USA im Jemen unter Nutzung amerikanischer Militärstützpunkte in Ramstein (Rheinland-Pfalz) gegen Völkerrecht verstoßen.

  • Geschichte

    So., 12.05.2019

    US-Armee sucht in Münster nach Spuren vermisster Soldaten

    Soldaten und Archäologen der US-Armee suchen derzeit nach Spuren vermisster Amerikaner aus dem Zweiten Weltkrieg.

    Sie starben vor über 75 Jahren im Zweiten Weltkrieg. Ihre Angehörigen in den USA hoffen, dass Spuren der Vermissten gefunden werden. Die US-Armee sucht gerade nach Überresten einer abgestürzten Flugzeugbesatzung in Münster.

  • Drohnenkrieg und Völkerrecht

    Di., 19.03.2019

    Bundesregierung steht nach dem Urteil von Münster vor einer heiklen Aufgabe

    Die USA setzen in ihrem Kampf gegen den Terror auch Kampfdrohnen wie diesen „Predator“ ein. Die unbemannten Flugzeuge werden von den USA aus gesteuert. Der Datenverkehr zwischen Bodenstation und Drohne läuft bei manchen Einsätzen auch über Deutschland.

    Jetzt ist unfreiwillig Berlin am Zug: Das Oberverwaltungsgericht in Münster hat die Bundesregierung verpflichtet, darauf zu achten, dass die USA bei ihren Drohneneinsätzen das Völkerrecht beachten. Jedenfalls bei denen, die über das pfälzische Ramstein laufen.

  • Justiz

    Di., 19.03.2019

    Urteil: Bund muss Ramsteiner US-Drohneneinsätze prüfen

    Justitia mit Holzhammer und Aktenstapel.

    Ist die Bundesrepublik mitverantwortlich für tödliche amerikanische Drohnenangriffe von einem US-Militärstützpunkt in der Pfalz? Drei Jemeniten hatten gegen das Verteidigungsministerium geklagt - und erkämpften vor dem Oberverwaltungsgericht Münster einen Teilerfolg.

  • Urteil aus Münster

    Di., 19.03.2019

    Deutschland muss Ramsteiner US-Drohneneinsätze prüfen

    Urteil aus Münster: Deutschland muss Ramsteiner US-Drohneneinsätze prüfen

    Ein Urteil mit großer Sprengkraft: Das Oberverwaltungsgericht (OVG) in Münster hat die Bundes­regierung am Dienstag verpflichtet, US-Drohnenangriffe, die über die amerikanische Airbase im pfälzischen Ramstein laufen, auf ihre völkerrechtliche Zulässigkeit zu überprüfen. Darüber hinaus muss Berlin bei solchen Einsätzen stärker als bisher auf die Einhaltung internationaler Rechtsnormen drängen.

  • Ramstein-Basis im Fokus

    Di., 19.03.2019

    OVG Münster weist Somalier-Klage gegen Bundesrepublik zurück

    Ramstein gilt als der größte Stützpunkt der US-Air Force außerhalb der USA.

    Münster (dpa) - Die Klage eines Somaliers gegen die Bundesrepublik Deutschland nach einem US-Drohnenangriff in seiner Heimat 2012 ist vom Oberverwaltungsgericht (OVG) in Münster abgewiesen worden.

  • Im Schatten des Drohnen-Krieges

    Do., 14.03.2019

    US-Einsatz: Jemeniten verklagen Deutschland vor dem OVG Münster

    Graffiti als stummer Protest: In der jemenitischen Hauptstadt Sanaa prangt das Bild einer US-Drohne an einer Hauswand.

    Krieg und Frieden, Völkerrecht und islamistischer Terror, der Drohnenkrieg der USA und ein unterstelltes Versagen Deutschlands: Das Oberverwaltungsgericht (OVG) in Münster bewegt derzeit die ganz großen Themen. Am Mittwoch verhandelte der 4. Senat die Klage eines Somaliers gegen Deutschland, am Donnerstag ging es um Vorwürfe dreier Jemeniten. Für Laien sind die Fälle zum Verwechseln ähnlich, die Juristen sehen allenfalls gleiche Ansätze, für die Bun­desrepu­blik ist die Sache brisant, weil hochpolitisch.

  • Oberverwaltungsgericht Münster

    Do., 14.03.2019

    Kläger aus Jemen: Deutschland mitverantwortlich für US-Drohnenangriff

    Oberverwaltungsgericht Münster : Kläger aus Jemen: Deutschland mitverantwortlich für US-Drohnenangriff

    Drei Jemeniten verklagen die Bundesrepublik. Sie trage für tödliche US-Drohneneinsätze im Jemen Mitverantwortung. Die Kampfdrohnen würden über die US-Basis Ramstein gesteuert. Vom Gericht fordern sie nun eine Entscheidung, die für neuen Ärger mit Washington sorgen könnte.

  • Oberverwaltungsgericht Münster

    Do., 14.03.2019

    Verfahren gestartet: Jemeniten klagen gegen Deutschland

    Das Gebäude des nordrhein-westfälischen Oberverwaltungsgerichts und Verfassungsgerichtshofes.

    Vor dem Oberverwaltungsgericht Münster wird seit Donnerstag die Klage von drei Jemeniten verhandelt, die die Bundesrepublik für US-Drohnenangriffe in ihrer Heimat mitverantwortlich machen. 

  • Justiz

    Mi., 13.03.2019

    Somalier verklagt Deutschland nach US-Drohnenangriff

    Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen in Münster.

    Der somalische Kläger ist nicht nach Münster gekommen. Dort hat das Berufungsverfahren in seinem brisanten Fall begonnen. Der Mann will die Bundesrepublik zur Verantwortung ziehen. Nach einem US-Drohnenangriff.