Rheine



Alles zum Ort "Rheine"


  • Naturzoo Rheine

    Do., 23.05.2019

    Nachwuchs bei den Präriehunden

    Naturzoo Rheine: Nachwuchs bei den Präriehunden

    Im Naturzoo Rheine gibt es flauschigen Nachwuchs: Die Präriehunde haben den Besuchern bisher 10 Jungtiere präsentiert, möglicherweise wachsen „Untertage" noch mehr Jungen heran.

  • Prozess vor dem Schöffengericht in Rheine

    Do., 23.05.2019

    Nachbarn sollen sich beleidigt und geschlagen haben

    An einem Briefkasten eskalierte Ende Mai 2018 ein Nachbarschaftsstreit, der nun vor Gericht verhandelt wurde.

    Aus einem hartnäckigen Nachbarschaftsstreit in Ochtrup, der seit langer Zeit gärte, entwickelte sich im Mai/Juni 2018 laut Anklage vor dem Schöffengericht in Rheine die lebensgefährliche Körperverletzung eines 78-jährigen Mannes.

  • Kriminalität

    Di., 21.05.2019

    Millionenschaden: Zwei Jugendliche sollen Brand gelegt haben

    Rheine (dpa/lnw) - Zwei Jugendliche sollen mit einem Brand einen Millionenschaden verursacht haben. Die 15- und 17-Jährigen seien dringend tatverdächtig, das Feuer in einer Fabrikhalle in Rheine bei Steinfurt gelegt zu haben, teilte die Polizei am Dienstag mit. Die Jugendlichen hätten gestanden, am Samstag eine Papiertüte vor einigen leerstehenden Wohnhäusern angezündet zu haben. Daraufhin habe sich das Feuer ausgebreitet und sei außer Kontrolle geraten. Laut Polizei flüchteten die Jugendlichen. Sie hatten nach ihrer Aussage zuvor noch versucht, den Brand zu löschen.

  • Senioren besuchen Fachwerkhofanlage Pöpping in Elte

    Di., 21.05.2019

    Ein lohnenswertes Ziel

    Hausherr Heinrich Pöpping berichtete den Senioren aus Holthausen über die Entstehung seiner Fachwerkhofanlage.

    Als lohnenswertes Ziel erwies sich die Fachwerkhofanlage Pöpping in Elte bei Rheine, die die Seniorengruppe „Wir ab 60“ Holthausen-Beerlage jetzt besuchte. Dort berichtete Heinrich Pöpping über die mit viel Idealismus erbaute Hofanlage, die auf freier Fläche ab 1987 in Eigenleistung entstanden ist und die Gruppe in das „Damals“ des Münsterlandes entführte.

  • Apetito legt Bilanz für 2018 vor

    Di., 21.05.2019

    Menü-Vielfalt hilft wachsen

    Bei Apetito – hier am Hauptstandort Rheine – werden vielfältige Nahrungsmittel produziert.

    Die Essgewohnheiten der Menschen werden immer vielfältiger. Auch Apetito, Hersteller von Tiefkühlmenüs, gekühlten Menüs, Menükomponenten und Anbieter von Verpflegungskonzepten aus Rheine, spürt diesen Trend.

  • Tennis

    Di., 21.05.2019

    Doppelstärke des TV Warendorf zahlt sich aus

    Weiter auf Erfolgskurs in der Münsterlandliga sind die Herren des TV Warendorf: von links Alexej Spousta, Reinhold Reiker, Tim Perlewitz, Dennis Dönmezer, Sebastian Korte und Till Vo0eberg.

    Der Sonntag auf der Anlage des TV Warendorf war den Herren vorbehalten, die mit allen drei Mannschaften für ordentlich Betrieb sorgten – und drei Siege einfuhren.

  • Brandstiftung

    Di., 21.05.2019

    Eine Million Euro Schaden - zwei Teenager dringend tatverdächtig

    Brandstiftung: Eine Million Euro Schaden - zwei Teenager dringend tatverdächtig

    Nach einem verheerenden Brand in Rheine hat die Polizei zwei Jugendliche ermittelt, die dringend verdächtig sind, das Feuer gelegt zu haben. Ihren Angaben zufolge ist der Brand einer Papiertüte außer Kontrolle geraten.

  • IG Metall-Delegiertenversammlung in Rheine

    Mo., 20.05.2019

    Gewerkschaft fordert Tarifbindung auch fürs Handwerk

    Heinz Pfeffer (Geschäftsführer IG Metall Rheine) mit Anja Dieninghoff (ehrenamtliche 2. Bevollmächtigte der IG Metall Rheine), Bettina Romeikat (neues Mitglied des Ortsvorstandes und Betriebsratsmitglied bei Initial Textil Service Lingen) und Karin Hageböck (Geschäftsführerin IG Metall Rheine).

    Verabschiedung und Neuwahl im Ortsvorstand haben im Mittelpunkt der Delegiertenversammlung gestanden, zu der die IG Metall Rheine im TaT Rheine zusammengekommen war.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    So., 19.05.2019

    SpVgg Langenhorst/Welbergen klettert nach Sieg in Rheine auf Platz sieben

    Stefan Schwerings (v.) verunglückte Bananenflanke war genau der richtige Snack für einen gelungen Langenhorster Fußballnachmittag.

    Die SpVgg Langenhorst/Welbergen hat schon wieder ein sportliches Ausrufezeichen gesetzt. Bei Amisia Rheine gewannen die Ochtruper mit 4:2. Das hievt die Schwarz-Gelben in für sie noch unbekannte Tabellenregionen.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    Fr., 17.05.2019

    Langenhorsts Trainer Thorsten Bäumer ist der größte Fan seiner Elf

    Thorsten Bäumer (2.r.) lobt seine Mannschaft in den höchsten Tönen. Am Sonntag geht es für die SpVgg zu Amisia Rheine.

    Die SpVgg Langenhorst/Welbergen ist eine, wenn nicht sogar die Überraschungsmannschaft der Saison. Trainer Thorsten Bäumer schwärmt in den höchsten Tönen von den Leistungen seiner Elf. Doch noch ist für die Ochtruper nicht Schluss – am Sonntag rollt der schwarz-gelbe Express bei Amisia Rheine ein.