Rietavas



Alles zum Ort "Rietavas"


  • Heike Hoppe war in Saerbecks litauischer Partnergemeinde und sagt:

    Do., 26.09.2019

    Rietavas ist eine Reise wert

    Am Ortseingang von Rietvas weist ein Schild auf die Gemeindepartnerschaft mit Saerbeck hin.

    Einfach mal mitgefahren nach Rietavas ist die Saerbeckerin Heike Hoppe. Und während eines Traditionstermins in der litauischen Partnergemeinde von Saerbeck hat es sie erwischt, erzählt sie. Sie machte die nächste Tour mit und der Sommerurlaub führte auch ins Baltikum. Jetzt möchte sie mehr Menschen für die Partnergemeinde von Saerbeck und das kleine Land im Nordosten begeistern.

  • Der Partnerschaftsverein Rietavas berichtet

    Sa., 19.01.2019

    Drei Familien sagen Danke

    Matas Norvaisa, hier mit seiner Mutter Sigita im Krankenhaus, ist gerade ein Jahr alt, hat aber wegen des Pierre-Robin-Syndroms schon einige Operationen hinter sich.

    Eher unscheinbar zeigt sich der Partnerschaftsverein Rietavas das Jahr über. Seinen öffentlichen Auftritt hat er beim Adventsmarkt in der Heizzentrale, früher mit dem für die Partnergemeinde in Litauen typischen Leinen, mittlerweile mit Adventsschmuck. Mit dem Erlös aus diesem Verkauf und Spenden finanziert der Partnerschaftsverein seine Hilfsprojekte.

  • Sozialfonds für Rietavas

    Do., 17.05.2018

    Menschen in Notlagen helfen

    Blättern im Archiv des Partnerschaftsvereins mit vielen Berichten über Spenden: Bernd Schweighöfer und Vaida Kadzimirsz.

    Etwas im Hintergrund, aber stetig arbeitend, gerade bei sozialen Hilfsprojekten, das ist der Partnerschaftsverein Rietavas-Saerbeck.

  • Besuch in Rietavas

    Fr., 02.03.2018

    Was aus den Spenden geworden ist

    Decken für Betten und Rollstühle im Altenheim übergab Bernd Schweighöfer (Bild oben, r.), Vorsitzender des Partnerschaftsvereins, an Pfarrer Antanas in Rietavas. Mit Hilfe aus Saerbeck wurde im Altenheim in Rietavas die Küche ausgestattet.

    Als Ende Februar 18 Saerbecker in Rietavas den 100. Jahrestag der Unabhängigkeit Litauens vom Deutschen Reich mitfeierten, erlebten sie Gastfreundschaft und ein strammes Festprogramm. Hinter der nunmehr 17-jährigen Gemeindepartnerschaft steckt allerdings von Anfang an und bis heute der Wunsch zu helfen und sich kennenzulernen.

  • Partnerstadt Rietavas

    Do., 22.02.2018

    Die europäische Idee fast greifbar

    Der Festakt zum 100-jährigen Jubiläum der Unabhängigkeit.

    „Die Zahl der Saerbecker Litauen-Fans wird immer größer“, sagt der Vorsitzende des Partnerschaftsvereins, Bernd Schweighöfer. Er selbst gehört mit zwölf Besuchen zu den „Wiederholungstätern“.

  • Junge Litauerin im Dorf

    Mi., 26.07.2017

    Sprachpraxis besser als Unterricht

    Die zweite Generation der Partnerschaft Rietavas-Saerbeck, sozusagen: Agnete Vonheim (links) und ihre Saerbecker Gastgeberin Linna.  

    Mitunter schließen sich plötzlich Kreise, in diesem Fall über eine Generation, mehrere Ländergrenzen und einige tausend Kilometer hinweg. Das vollbrachte Agnete Vonheim mit einem Besuch in Saerbeck; dabei wollte die 15-Jährige, die zwischen Norwegen und Litauen pendelt, eigentlich nur ihr Deutsch verbessern.

  • Zum Thema

    Mi., 26.07.2017

    Partnerschaftsverein: Termine und Personalien

     Litauen feiert am 16. Februar 2018 den 100. Jahrestag der Übergabe der Unabhängigkeitserklärung des Litauischen Rates an den Vertreter des Deutschen Kaiserreiches mit vielen Veranstaltungen. Rietavas hat Saerbeck dazu eingeladen. Ein Programm liegt beim Partnerschaftsverein noch nicht vor, aber es ist eine Flugreise vom 14. bis zum 18. Februar 2018 zu den Feierlichkeiten geplant.

  • Partnerschaft mit Rietavas

    Mi., 26.07.2017

    9000 Euro für Akut-Hilfe

    Gelebte Partnerschaft: Die „Rietavas-Radler“ Hansi König (vorne) und Heribert Diesel machten sich im Jahr 2011 zum Zehnjährigen der Gemeindepartnerschaft im Sattel auf den 1600 Kilometer langen Weg nach Litauen.  

    Mitunter erscheint die Gemeindepartnerschaft von Saerbeck mit dem litauischen Rietavas wie der kleine Bruder der Beziehung mit Ferrieres in Frankreich. Der Partnerschaftsverein ist allerdings rege und gibt hier einen Überblick:

  • Saerbeck

    Do., 06.07.2017

    Reise nach Rietavas

    Litauen feiert am 16. Februar 2018 die Übergabe der Unabhängigkeitserklärung des Litauischen Rates an den Vertreter des Deutschen Kaiserreiches am 16. Februar 1918. Das deutsche Kaiserreich hatte während des Ersten Weltkriegs die Baltischen Staaten besetzt. Dieser Tag wird mit vielen Veranstaltungen gefeiert. Hierzu hat Rietavas den Partnerschaftsverein Saerbeck eingeladen. Geplant ist eine Reise vom 14. Februar 2018 ab Dortmund nach Riga und mit dem Bus nach Rietavas. Der Rückflug ist am 18. Februar. Die Unterbringung erfolgt in Gastfamilien. Die Flugkosten betragen etwa 200 Euro. Um den günstigen Preis halten zu können, bittet der Partnerschaftsverein um kurzfristige Anmeldung bis zum 15. Juli bei Bernd Schweighöfer, 02574/417.

  • 15 Jahre Partnerschaft zwischen Rietavas und Saerbeck

    So., 24.07.2016

    „Wir gehören zusammen“

    Mit der erneuten Unterzeichnung der Urkunde wurde die Partnerschaft zwischen Saerbeck und Rietavas erneuert.

    Das Ziel der Partnerschaftsurkunde von 2001 zwischen Saerbeck und Rietavas sei erreicht, erklärt Wilfried Roos: „Wenn wir in Rietavas sind, fühlen wir uns wie zuhause.“ Dieses innige Freundschaftsgefühl wurde bei allen Redebeiträgen der beteiligten deutlich spürbar, als am Samstag in einem Festakt die Partnerschaft erneuert wurde.