Riga



Alles zum Ort "Riga"


  • Kulturraum

    Di., 20.10.2020

    Wagnersaal in Riga auf Wagner-Gesellschaft übertragen

    Der Wagner-Konzertsaal in Riga.

    Die Gesellschaft hat es sich zur Aufgabe gemacht, das renovierungsbedürftige Gebäude mit privaten Finanzmitteln als Konzert- und Aufführungsraum wiederherstellen.

  • Boxen

    So., 27.09.2020

    Sieg im «Geisterkampf»: Briedis gewinnt Muhammad-Ali-Trophy

    Mairis Briedis hat die Muhammad-Ali-Trophy gewonnen.

    Boxen im TV-Studio: Der Lette Mairis Briedis gewinnt in München die World Boxing Super Series im Cruisergewicht. Im Rahmenprogramm siegt auch Leon Bunn.

  • Turnier in Lettland

    Fr., 18.09.2020

    Beachvolleyball-EM: Alle Herren-Duos nach Vorrunde raus

    Clemens Wickler landet im Sand.

    Julius Thole und Clemens Wickler sind mit Medaillenhoffnungen in die Beachvolleyball-EM in Lettland gestartet. Nun muss das deutsche Duo früh die Heimreise antreten. Gut läuft es dagegen für die deutschen Damen.

  • Eishockey-Weltverband

    Mo., 22.06.2020

    IIHF: WM 2021 und Olympia-Qualifikation verlegt

    Rene Fasel, Präsident der Internationalen Eishockey-Föderation, IIHF.

    Berlin (dpa) - Der Eishockey-Weltverband IIHF hat am 22. Juni die Verschiebung der Weltmeisterschaft 2021 in Riga und Minsk um zwei Wochen bestätigt.

  • Gruppe in Riga

    Mi., 20.05.2020

    Eishockey-WM 2021: Deutschland gegen Kanada und Finnland

    Trainer Toni Söderholm und die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft spielen bei der WM 2021 in Riga.

    Zürich (dpa) - Deutschlands Eishockey-Nationalteam spielt bei der geplanten nächsten Weltmeisterschaft im kommenden Jahr in Riga.

  • Die Stadt Gronau tritt dem Riga-Komitee bei

    Do., 13.02.2020

    Die Erinnerung wachhalten

    Die Gedenkstätte für die Opfer des Nationalsozialismus im Wald von Bikernieki bei Riga.

    In einer Zeit, da Antisemitismus und Rassismus wieder offener zutage treten, setzt die Stadt Gronau ein Zeichen gegen das Vergessen. Der Hauptausschuss beschloss einstimmig, dass die Stadt dem Deutschen Riga-Komitee beitritt. In der Nähe der Stadt wurden auch jüdische Einwohner von Gronau und Epe ermordet.

  • Kriminalität

    Fr., 07.02.2020

    Illegale Zigarettenfabrik in Lettland ausgehoben

    Riga (dpa) - In Lettland ist der Polizei ein Schlag gegen den internationalen Zigarettenschmuggel gelungen. Bei einer Razzia nahe der Stadt Jelgava - gut 40 Kilometer südlich der Hauptstadt Riga - wurde eine illegale Zigarettenfabrik ausgehoben. Dabei seien professionelle Ausrüstung, rund 7,4 Millionen Zigaretten ohne Steuerzeichen und etwa 20 Tonnen Tabakrohware beschlagnahmt worden, teilten die lettischen Behörden mit. Die Ware war nach Einschätzung der Ermittler für ausländische Märkte bestimmt. Elf Tatverdächtige wurden festgenommen.

  • Gedenkstättenwoche des Paul-Spiegel-Berufskollegs

    Do., 06.02.2020

    Beeindruckend und gewinnbringend

    Die Gruppe des Paul-Spiegel-Berufskollegs vor dem Ghetto-Museum in Riga. Begleitet wurde die Gruppe unter anderem von den Lehrern Moritz Wehmschulte (2. v. l.) und Kristin Antemann (3. v. l.). Die Gruppe besuchte auch die Gedenkstätte im Wald von Bikernieki (kleines Foto).

    Zum ersten Mal hat das Paul-Spiegel-Berufskolleg Ende Januar eine Gedenkstättenwoche angeboten. Interessierte Schüler aller Bildungsgänge besuchten verschiedene Erinnerungsorte: die Steinwache in Dortmund, die Villa ten Hompel in Münster, das Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau und Riga. Beeindruckt, aber auch schockiert kehrten die Schüler zurück und berichteten in einem Pressegespräch von ihren Eindrücken.

  • Nationalmannschaft

    Di., 21.01.2020

    Kazakevics in Lettland Nachfolger von Stojanovic

    Ist nicht mehr Nationaltrainer Lettlands: Slavisa Stojanovic.

    Riga (dpa) - Dainis Kazakevics ist neuer Trainer der lettischen Fußball-Nationalmannschaft. Der 38-jährige Lette tritt die Nachfolge des Slowenen Slavisa Stojanovic an, der am 20. Januar nach wochenlangen Spekulationen beurlaubt worden war.

  • Schüler des Paul-Spiegel-Berufskollegs besuchen Gedenkstätten des Holocausts

    Di., 21.01.2020

    Riga ist Tatort der Stadtgeschichte

    Lara Tewes, Jette Mueller, Luisa Steinkamp und Melina Uekötter sind Schülerinnen des Paul-Spiegel-Berufskollegs. Gemeinsam werden sie sich zu einer Gedenkstätte in Riga begeben. In Warendorf halten sie derweil nach Stolpersteinen Ausschau, die das Schicksal der hiesigen Juden beschreiben.

    Mahn- und Gedenkstätten im Zusammenhang mit der Zeit des Nationalsozialismus besuchten Schüler des Berufskollegs Warendorf in Riga.