Rodez



Alles zum Ort "Rodez"


  • Magier der Farbe Schwarz

    Di., 24.12.2019

    Promi-Geburtstag vom 24. Dezember 2019: Pierre Soulages

    Pierre Soulages wird 100.

    Pierre Soulages malt seit 80 Jahren. Dabei setzt sich der Künstler vor allem mit der Farbe Schwarz auseinander. An Heiligabend wird er 100 Jahre alt. Sein Geburtstag wird in ganz Frankreich gefeiert.

  • Pierre Soulages malt seit 80 Jahren, wird am Heiligen Abend 100 und ist auch in Münster präsent

    Mi., 18.12.2019

    Der Magier der Farbe Schwarz

    Landesdirektor Matthias Löb (r.) und der Direktor des Westfälischen Landesmuseums in Münster, Dr. Hermann Arnhold, neben der Neuerwerbung des Bildes „Peinture“ (2016) von Pierre Soulages.

    Frankreichs würdigt den 100. Geburtstag von Pierre Soulages schon seit Anfang des Jahres. Viele Museen ehren den Maler mit Ausstellungen, die Einblick in ein 80-jähriges Schaffen geben. Denn Soulages, der am 24. Dezember ein Jahrhundert alt wird, steht mit seinen 1,90 Metern noch immer vor der Leinwand. Und auch das Westfälische Landesmuseum in Münster feiert den Maler- Am Mittwochabend präsentierte das Haus am Domplatz in Münster eine Arbeit von ihm, die Freunde und Förderer des Museums ankauften.

  • Radsport

    Sa., 15.07.2017

    Matthews gewinnt 14. Tour-Etappe - Froome wieder in Gelb

    Rodez (dpa) - Der Australier Michael Matthews hat die 14. Etappe der Tour de France gewonnen. Der Radprofi vom deutschen Sunweb-Team siegte in Rodez vor dem Belgier Greg van Avermaet. Titelverteidiger Chris Froome holte sich das Gelbe Trikot des Ersten in der Gesamtwertung zurück, nachdem der Italiener Fabio Aru am Schlussanstieg einige Sekunden verloren hatte.

  • 14. Etappe

    Sa., 15.07.2017

    Froome wieder in Gelb - Kittel-Konkurrent Matthews gewinnt

    Tour-Favorit Chris Froome fährt wieder in Gelb.

    Auf der Klassiker-Etappe der Tour verliert Fabio Aru sein Gelbes Trikot überraschend wieder an den Briten Chris Froome. Michael Matthews gewinnt die 14. Etappe und rückt in der Punktewertung näher an Marcel Kittel heran.

  • 14. Etappe

    Sa., 15.07.2017

    Das bringt der Tag bei der Tour de France

    Die 14. Etappe führt die 104. Frankreich-Rundfahrt Richtung Zentralmassiv.

    Die Tour ist auf dem Weg in die Alpen. Spitzenreiter Aru muss besonders auf Froomes Sky-Team aufpassen, das jetzt wieder mehr Möglichkeiten besitzt. Der Italiener muss sich fast als Einzelkämpfer durchschlagen.

  • Etappenvorschau

    Fr., 14.07.2017

    14. Etappe: 20 Jahre nach Ullrich-Sieg vielleicht Degenkolb

    Die 14. Etappe der Tour de France von Blagnac nach Rodez. Grafik: J. Reschke

    Blagnac (dpa) - Die 14. Etappe der Tour de France von Blagnac nach Rodez könnte etwas für John Degenkolb sein. Der Radprofi aus Oberursel wartet seit fünf Jahren auf seinen ersten Etappensieg.

  • Nachrichtenüberblick

    So., 19.07.2015

    dpa-Nachrichtenüberblick Sport

    Brite Cummings gewinnt 14. Tour-Etappe - Froome weiter in Gelb

  • Radsport

    Sa., 18.07.2015

    Tour-de-France-Spitzenreiter Froome mit Urin beworfen

    Mende (dpa) - Tour-de-France-Spitzenreiter Christopher Froome ist auf der 14. Etappe von Rodez nach Mende von einem Zuschauer mit einem Becher voll Urin beworfen worden. Nach etwa 50 Kilometern des Tagesabschnitts habe der Mann am Straßenrand auf Französisch zunächst «Doper!» gerufen und dann den Becher auf ihn geworfen, bestätigte der Brite im Zielort den Zwischenfall. «Kein Zweifel, es war Urin. Das ist auf so vielen Ebenen nicht zu akzeptieren», beklagte sich der Radprofi, der sich seit Tagen mit Dopingvorwürfen konfrontiert sieht.

  • Radsport

    Sa., 18.07.2015

    Spitzenreiter Froome mit Urin beworfen

    Christopher Froome wurde auf der 14. Etappe Opfer einer Attacke.

    Mende (dpa) - Tour-de-France-Spitzenreiter Christopher Froome ist am Samstag auf der 14. Etappe von Rodez nach Mende von einem Zuschauer mit einem Becher voll Urin beworfen worden.

  • Radsport

    Sa., 18.07.2015

    Ergebnisse von der Tour de France - 14. Etappe

    Rodez - Mende (178,5 km)