Roth



Alles zum Ort "Roth"


  • Triathlon

    Fr., 03.04.2020

    Fröhners Traum wird sich erst 2021 erfüllen

    Andreas Fröhner muss seinen Traum von der Teilnahme an der Challenge Roth nicht begraben. Aber er muss Geduld bis 2021 haben.

    „Ich hätte heulen können“, erzählt Andreas Fröhner. Vor ein paar Tagen wurde Gewissheit, was der Triathlet des TV Gronau schon länger geahnt hatte: Die Challenge Roth findet in diesem Jahr nicht statt, so verkündete die Familie Walchshöfer per Video-Botschaft.

  • Triathlon-Star

    Fr., 27.03.2020

    Frodeno kündigt nach Roth-Absage bereits Start für 2021 an

    Auch Triathlon-Star Jan Frodeno wollte in Roth starten.

    Girona (dpa) - Jan Frodeno hat nach der Absage des Kult-Langsteckentriathlons in Roth bereits seinen Start für 2021 zugesichert.

  • Langdistanz-Triathlon

    Sa., 04.01.2020

    Triathlet Jan Frodeno erwartet «Hawaii in Deutschland»

    Jan Frodeno will sich neben dem Sieg in Roth auch 2020 den Weltmeistertitel in Hawaii holen.

    Hamburg (dpa) - Triathlet Jan Frodeno erwartet ein «Hawaii in Deutschland» beim traditionsreichen Langdistanz-Triathlon in Roth (Bayern) im Juli.

  • Einzelhandel

    Mi., 04.12.2019

    Aldi kündigt Mitarbeitern und bietet Ersatzarbeitsplätze an

    Ein Schild mit dem Logo des Discounters Aldi Süd.

    Mülheim/Ruhr (dpa) - Böse Weihnachtsüberraschung für Hunderte Aldi-Süd-Mitarbeiter: Der Discounter löst in den nächsten Monaten 2 seiner 30 Regionalgesellschaften auf. Den rund 580 Beschäftigen in den Niederlassungen in Mülheim an der Ruhr und im mittelfränkischen Roth werde deshalb gekündigt, sagte ein Unternehmenssprecher am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur. Doch will Aldi versuchen, allen Betroffenen Ersatzarbeitsplätze im Konzern anzubieten. «Das ist kein Lippenbekenntnis. Das haben wir vor», sagte der Sprecher. Zuvor hatten unter anderem die «Westdeutsche Allgemeine Zeitung» und die «Lebensmittel Zeitung» darüber berichtet.

  • Triathlon: Marathon Steinfurt

    Do., 11.07.2019

    Marathonis in Roth und Saerbeck super in Form

    Bestleistungen lieferten die Triathleten von Marathon Steinfurt bei der Challenge in Roth ab: (v.l.) Elke Strakeljahn, Karsten Strakeljahn, Kai Schnückler, Oliver Prinz und Tom Köhler.

    Die Ausdauersportler von Marathon Steinfurt zeigten einmal mehr, was in ihnen steckt. Bei der Challenge in Roth vertreten fünf Sportler die Farben des Vereins. Und in Saerbeck gab es sogar einen Sieg.

  • Triathlon

    So., 07.07.2019

    Andreas Dreitz gewinnt Klassiker in Roth

    Triathlet Andreas Dreitz während der Radetappe beim Datev Challenge Roth.

    Roth (dpa) - Andreas Dreitz aus Lichtenfels hat erstmals den Triathlon-Klassiker in Roth gewonnen. In Abwesenheit der deutschen Stars Jan Frodeno, Patrick Lange und Sebastian Kienle überquerte der 30 Jahre alte Vorjahreszweite als erster Athlet die Ziellinie.

  • Jahreshauptversammlung von Marathon Steinfurt

    Mo., 25.02.2019

    Friederike und die Finnenbahn

    Die erfolgreichen Marathonis in 2018 (v.l.): Tom Köhler (Vorsitzender), Rolf Ebbing (Laufen), Andreas Averkamp, Angela Weßels, Michael Bülter, Michael Clare, Petra Stöppler, Kai Schnückler, Monika Lütke-Grachtrup, Sylvia Schwering, Andreas Weßels (Triathlon-Radfahren) und der aktuelle Vorstand (Kl. Bild, v.l.): Dominik Goßling, Tom Köhler, Michael Bülter, Magda Höltke, Willi Hemker, Sylvia Gehling und Andreas Tiemann. Es fehlt Wolfgang Probst.

    Eine Deutsche Meisterin im Duathlon, acht Läufer, die ihren ersten Marathon absolvierten und ein Triathlet, der seine erste Langdistanz in Roth erfolgreich beendete. 2018 war ein erfolgreiches Jahr für die Marathonis aus Steinfurt.

  • Greven

    So., 28.10.2018

    Rothe doppelter Bezirksmeister

    Reinhard Rothe setzte sich bei den Bezirksmeisterschaften in Albachten durch.

    In einer prächtigen Verfassung präsentierte sich der Grevener Tischtennisspieler Reinhard Rothe bei den Bezirksmeisterschaften der Senioren in Albachten. Rothe startete zwar durchwachsen in das Turnier, steigerte sich jedoch kontinuierlich und sicherte sich im Einzel souverän den Titel. Überraschenderweise landete Roth auch im Doppel ganz ganz vorne und sammelte so auch Selbstvertrauen für den Liga-Betrieb

  • Ironman-WM 70.3 in Südafrika

    Fr., 31.08.2018

    Die WM als Wiedergutmachung

    Konzentrierter Blick: Die Enttäuschung über das Abschneiden in Roth ist längst dem Trotz gewichen. In Südafrika hofft André Winkelhorst auf eine bessere Leistung.

    Den wirklich letzten Motivationskick holte sich André Winkelhorst bei seinem Lieblingstriathlon in Borken. Am Sonntag wartet allerdings eine ungleich größere Herausforderung auf Gronaus Sportler des Jahres 2017. Am Pröbstingsee, wo er in den letzten Jahren nur ganz selten gefehlt hat, kam der Eperaner vor knapp zwei Wochen nach 46:09 Minuten nach 300 Meter Schwimmen, 15 Kilometer Radfahren und 3,5 Kilometer Laufen als Zweiter ins Ziel. In Port Elizabeth stehen am kommenden Wochenende nicht nur 1,9 Kilometer Schwimmen, 90 Kilometer Radfahren und 21,1 Kilometer auf dem Programm. Nein, bei der Ironman-WM 70.3 ist die Konkurrenz natürlich deutlicher stärker als in Borken.

  • Ironman Roth: ASC Ahlen

    Fr., 13.07.2018

    Diesmal reicht die Puste

    Vier Starter des ASC Ahlen waren in diesem Jahr bei der Langdistanz in Roth am Start (v.l.): Ursula Kemper, Janin Knospe, Sabine und Marc Dahmen.

    Mit vier Startern war der ASC Ahlen diesmal beim Ironman in Roth vertreten. Darunter waren auch zwei Triathleten, die diese Herausforderung vor zwei Jahren hatten abbrechen müssen. Diesmal reichte die Puste.