Ruhr



Alles zum Ort "Ruhr"


  • Landtag

    Do., 19.09.2019

    Steinmeier besucht Ruhr-Konferenz: Foren sind Fehlschlag

    Die Ruhr-Konferenz geht auf die Zielgerade. Nur hat sie ein Problem: Die Konferenz wird in der Öffentlichkeit wenig wahrgenommen. Der Besuch des Bundespräsidenten soll ihr nun Glanz verleihen.

  • Landtag

    Do., 19.09.2019

    Landtag debattiert über Ruhrkonferenz

    Landtag: Landtag debattiert über Ruhrkonferenz

    Die von der schwarz-gelben Landesregierung ins Leben gerufene Ruhrkonferenz geht auf die Zielgerade. Nur hat das Forum ein Problem: Die Konferenz wird in der Öffentlichkeit wenig wahrgenommen. Das könnte ein Besuch des Bundespräsidenten Ende September ändern.

  • Wasser

    Mi., 18.09.2019

    Trotz Dürre im zweiten Jahr immer genug Wasser in der Ruhr

    An der Ruhraue Kettwig fließt die Ruhr gemächlich vorbei.

    Essen (dpa/lnw) - Trotz der bereits im zweiten Jahr anhaltenden Trockenheit ist das Ruhrgebiet von Wasserknappheit verschont geblieben. Die acht Talsperren des Ruhrverbandes hätten dafür gesorgt, dass stets genügend Wasser in der Ruhr vorhanden gewesen sei. Das geht aus dem am Mittwoch in Essen vorgestellten Ruhrgütebericht 2018 hervor. Die Wasserqualität von Ruhr und Lenne bezeichnete der Verband als immer gut.

  • Olympische Spiele

    Fr., 13.09.2019

    IOC-Präsident Bach begrüßt deutsches Olympia-Interesse

    IOC-Präsident Thomas Bach begrüßt die deutschen Olympia-Bemühungen.

    Berlin (dpa) - Thomas Bach sieht das neuerliche Interesse Deutschlands an Olympischen Spielen positiv.

  • Tennis: Münster-Circuit

    Di., 10.09.2019

    Niklas Börger geht, der Münster-Circuit bleibt

    Niklas Börger verlässt Münster, „sein“ Turnier aber bleibt der Stadt erhalten.

    Wenn der Kapitän das Schiff verlässt, dann ist der Kahn im Normalfall schon auf dem Weg zum Meeresgrund. Niklas Börger hat einen anderen Ausstand vor Augen: der Macher des Münster-Circuits verabschiedet sich nach 16 Jahren aus Münster, lässt sein Turnier aber fahrtüchtig zurück ...

  • Kriminalität

    So., 08.09.2019

    Bekämpfung von Clankriminalität: Gemeinsame Dienststelle

    Frank Richter, Essener Polizeipräsident sitzt an seinem Schreibtisch im Polizeipräsidium.

    Bei der Bekämpfung von Clankriminalität müssen viele Behörden eng zusammenarbeiten. Damit dies im Ruhrgebiet künftig besser klappt, soll es bald eine gemeinsame Dienststelle geben. Das Projekt soll im Rahmen der Ruhr-Konferenz schon 2020 starten.

  • Wetter

    Fr., 06.09.2019

    Ruhrverband verzeichnet trockensten Sommer seit 1927

    Deutschlands Landwirte haben wegen des sehr trockenen Sommers 2018 Ernteeinbußen hinnehmen müssen.

    Essen (dpa/lnw) - Der Sommer 2019 war im Einzugsgebiet der Ruhr im Sauerland der trockenste seit 1927. Wie der Ruhrverband am Freitag mitteilte, fielen dort im Juni und Juli etwa 55 Prozent und im August knapp 40 Prozent weniger Niederschlag als üblich. Insgesamt wurden in den drei Monaten nur 143 Liter Regen pro Quadratmeter gemessen und damit drei Liter weniger als im Dürrejahr 2018. Das Ruhr-Einzugsgebiet umfasst eine Fläche, die fünf Mal so groß ist wie Berlin.

  • Riskantes Liebesleben

    Mi., 04.09.2019

    Zahl der sexuell übertragenen Infektionen steigt

    Nach Schätzungen infizieren sich in Deutschland 300.000 junge Menschen jährlich mit Chlamydien. Übertragen werden sie meist beim Sex. Doch nur wenige wissen von den Erregern.

    Das Sexleben vieler Menschen ist heute freier als auf dem Höhepunkt der Aids-Epidemie. Allerdings fehlt häufig das Bewusstsein, dass man sich schützen muss. Experten fordern mehr Aufklärung schon in der Schule.

  • Wetter

    Do., 29.08.2019

    Ohne Talsperren wäre Ruhr 2019 häufig trockengefallen

    Wetter: Ohne Talsperren wäre Ruhr 2019 häufig trockengefallen

    Essen (dpa/lnw) - Ohne die Talsperren im Sauerland wäre die Ruhr auch in diesem Sommer bereits an vielen Tagen wieder stellenweise trocken gefallen. «Seit Ende Juni wäre die Ruhr bei Schwerte an 30 Tagen trocken gewesen, wenn die Talsperren nicht entsprechende Wasserabgaben geleistet hätten», sagte ein Sprecher des Ruhrverbands am Donnerstag. Grund seien der Regenmangel und die große Hitze im Juli und August.

  • Festspiele

    Fr., 23.08.2019

    «Für jeden erfahrbar»: Ruhrtriennale zeigt Videokunstwerke

    Ein Video ist in einer Installation in der Mischanlage der Kokerei Zollverein auf einem Betontrichter zu sehen.

    Ihren Fokus legt die Ruhrtriennale traditionell auf experimentelle Musik- und Theaterproduktionen in imposanten Industriebauten. Ebensoviele und mehr Besucher erreicht das Festival der Künste aber mit den kostenlosen Kunstinstallationen. Auch 2019 gehören sie dazu.