Ruhrgebiet



Alles zum Ort "Ruhrgebiet"


  • Festspiele

    Fr., 23.08.2019

    «Für jeden erfahrbar»: Ruhrtriennale zeigt Videokunstwerke

    Ein Video ist in einer Installation in der Mischanlage der Kokerei Zollverein auf einem Betontrichter zu sehen.

    Ihren Fokus legt die Ruhrtriennale traditionell auf experimentelle Musik- und Theaterproduktionen in imposanten Industriebauten. Ebensoviele und mehr Besucher erreicht das Festival der Künste aber mit den kostenlosen Kunstinstallationen. Auch 2019 gehören sie dazu.

  • Das Gesicht der Tourist-Information

    Fr., 23.08.2019

    Karin Kortenjann ist die erste Anlaufstelle m kleinen Klecks

    Karin Kortenjann vor dem Büro der Tourist-Information im Untergeschoss des Rathauses. Die Gäste, die sie hier begrüßt, haben nicht nur touristische Fragen.

    Seit fast 25 Jahren ist Karin Kortenjann das Gesicht der Tourist-Information in Havixbeck. Kein Wunder, dass sie nicht nur die schönsten Ecken des Ortes kennt, sondern auch einiges über ihre Begegnungen mit Touristen und anderen Ratsuchenden erzählen kann.

  • Terrorismus

    So., 18.08.2019

    Prozess gegen mutmaßlichen IS-Deutschlandchef auf Zielgerade

    Der angeklagte Abu Walaa steht im Oberlandesgericht Celle.

    Es ist ein Puzzlebild des Terrors, das das Oberlandesgericht Celle im Prozess gegen Abu Walaa zusammengetragen hat. Nun geht der Prozess gegen den mutmaßlichen IS-Deutschlandchef auf die Zielgerade. Wird noch ein in Syrien festsitzender Islamist als Zeuge vernommen?

  • Wahlen

    Sa., 17.08.2019

    Trendbarometer: SPD liegt in NRW hinter Grünen

    Der Nordrhein-Westfälische Landtag in Düsseldorf.

    Würde am Sonntag ein neuer Bundestag oder ein neuer NRW-Landtag gewählt, müsste vor allem die SPD laut Umfrage stark Federn lassen. Sie wäre deutlich hinter den Grünen nur noch Nummer drei im Land.

  • Forstwirtschaft

    Mi., 07.08.2019

    An Laubbäumen brechen immer mehr Äste ab

    Die Sonne scheint in einem Wald durch die Blätter von Buchen.

    Besorgte Waldspaziergänger melden den Forstämtern im Ruhrgebiet in diesen Wochen immer mehr abgebrochene, belaubte Äste. Experten sind besorgt: Solche «Grünastabbrüche» könnten ohne Vorwarnung jederzeit geschehen. Ist der fehlende Regen die Ursache?

  • Fußball

    Sa., 03.08.2019

    Staatsministerin: Aussagen von Tönnies «völlig unmöglich»

    Michelle Müntefering (SPD), Staatsministerin im Auswärtigen Amt, wartet auf den Beginn der Kabinettssitzung.

    Berlin (dpa) - Michelle Müntefering, Staatsministerin im Auswärtigen Amt und SPD-Bundestagsabgeordnete, hat Schalke-Aufsichtsratschef Clemens Tönnies nach dessen Äußerungen über Afrikaner massiv kritisiert. «Die Aussagen von Clemens Tönnies sind völlig unmöglich», sagte Müntefering am Samstag der Deutschen Presse-Agentur. «Schalke, das Ruhrgebiet und Deutschland haben eine Geschichte: Die der Einwanderung und der Lehre, dass Fremdenfeindlichkeit und Rassismus keinen Platz in unserer Gesellschaft haben dürfen - nicht auf dem Platz und nicht auf den Rängen. Gerade das Ruhrgebiet sollte das immer und überall klar vertreten.»

  • Freizeit

    So., 28.07.2019

    Cranger Kirmes 2019: Feuerwerke, Festumzug, Fahrgeschäfte

    Ein Kettenkarussell dreht sich auf der Cranger Kirmes.

    Die traditionelle Kirmes im Ruhrgebiet ist eine der größten Volksfeste deutschlandweit. Herne erwartet wieder vier Millionen Besucher.

  • Hitzewelle

    Di., 23.07.2019

    Wetterdienst: „Man kann nur hoffen, dass die Modelle nicht eintreten“

    Ein der direkten Sonne ausgesetztes Termometer zeigt knapp 40 Grad an.

    Noch ist es nur eine Vorhersage - doch wenn die Modellrechnungen des Deutschen Wetterdienstes eintreffen, könnte der kommende Donnerstag ein historischer Hitzetag werden. Im Ruhrgebiet und in Köln sind sogar 41 Grad möglich.

  • „Königsblaue Biberknappen“

    Mo., 22.07.2019

    Ruhrpott-Tour des Fanclubs

    Die „Königsblauen Biberknappen“ haben eine Fahrt ins Ruhrgebiet unternommen.

    Die „Königsblauen Biberknappen“ unternahmen jetzt eine Fahrt ins Ruhrgebiet. Dort besichtigten sie unter anderem eine Bergarbeitersiedlung und den Gasometer.

  • Sozialwerk stellt INTZeit-Arbeit vor

    Sa., 20.07.2019

    Inklusion im Arbeitsalltag

    Das Beseitigen von Nestern des Eichenprozessionsspinners ist eine Aufgabe, die INTZeit-Arbeit übernimmt.

    INTZeit-Arbeit nennt sich eine neue Firma, die rund um Haus und Garten aktiv wird. Entstanden ist die gemeinnützige Gesellschaft mit beschränkter Haftung (gGmbH) unter dem Dach des Sozialwerkes St. Georg.