Südafrika



Alles zum Ort "Südafrika"


  • Australian Championship

    Fr., 16.10.2020

    Rugby-Weltmeister Südafrika startet nicht in Australien

    Rugby-Weltmeister Südafrika startet nicht bei den Australian Championship.

    Sydney (dpa) - Wegen der Corona-Krise hat der dreimalige Rugby-Weltmeister Südafrika seine Teilnahme an der Championship in Australien abgesagt.

  • Tischtennis

    Mo., 28.09.2020

    Tischtennis-WM 2023 in Südafrika

    Düsseldorf (dpa) - Düsseldorf hat das Bewerbungsverfahren um die Tischtennis-WM 2023 verloren. Am Montag vergab der Weltverband ITTF die Individual-Weltmeisterschaften in drei Jahren an die südafrikanische Stadt Durban und damit zum ersten Mal seit 1939 in Kairo wieder an den afrikanischen Kontinent.

  • Krankmeldungen zugenommen

    Mo., 28.09.2020

    Zunahme von Depressionen und Angststörungen durch Corona

    Depressionen, Angststörungen und andere psychische Erkrankungen haben vor allem während der strengeren Lockdown-Phasen zugenommen.

    Halle (Saale) (dpa) - Die Corona-Pandemie stellt nicht nur ein Risiko für die körperliche Gesundheit dar, sondern könnte auch schwerwiegende Folgen für die psychische Gesundheit von Menschen rund um den Globus haben.

  • Kalenderpräsentation: Barbara Feiden und Chris Tettke können‘s nicht lassen

    Fr., 25.09.2020

    Von „Durch-Sicht“ und „Pings“

    Freuen sich über die neue Kalenderauflage (v.l.): Steffi Herrmann, Chris Tettke, Barbara Feiden und Maria Brümmer

    So ganz ohne können Barbara Feiden und Chris Tettke dann doch nicht. Nachdem sie 2017 die letzte Ausgabe der „Jahres(t)räume“-Kalender angekündigt hatten, gibt es nun doch wieder eine Auflage. Mit der „Durch-Sicht“ wagen sie sich auf künstlerisches Neuland.

  • Fluch und Segen

    Di., 22.09.2020

    Zu Besuch bei den Elefanten im Naturschutzgebiet Lubombo

    Dieser Elefantenbulle ist eindeutig identifizierbar: TEP 185 erkennen Besucher an seinen individuell gezackten Ohren.

    Touristen lieben sie, einheimische Bauern nicht: Elefanten. Im Naturschutzgebiet Lubombo zwischen Südafrika, Mosambik und eSwatini sollen Mensch und Tier künftig nebeneinander existieren. Nur wie?

  • Ruth Weiss berichtet am Canisianum über Nationalsozialismus und Rassismus

    Di., 15.09.2020

    Plötzlich einsam und ausgegrenzt

    Ruth Weiss war mit ihrem Verleger Lutz Kliche am Canisianum zu Gast.

    Ruth Weiss ist mittlerweile 96 Jahre alt. Sie hat den Nationalsozialismus in Deutschland und den Rassismus in Südafrika erlebt. Wenn sie aus ihrem Leben erzählt, ist es immer mucksmäuschenstill. Mit Geschichten aus ihrer Biografie zog sie jetzt die Schüler am Canisianum in den Bann.

  • Master KG Feat. Nomcebo

    So., 16.08.2020

    «Jerusalema»: Ein Song aus Afrika bringt die Welt zum Tanzen

    Master KG und Nomcebo Zikode schenken der Welt ein bisschen Lebensfreude.

    Eine Melodie aus Afrika erobert die Welt und zaubert in düsteren Corona-Zeiten Lächeln in die Gesichter von Alt und Jung. Der Ohrwurm bringt Menschen in Bewegung und begründet einen globalen Trend: Getanzt wird, wo Platz ist.

  • Urlaub in Corona-Zeiten

    Mo., 10.08.2020

    Gaby Hauptmann: Bodensee statt Südafrika

    Gaby Hauptmann genießt den Sommer am Bodensee.

    Die Corona-Krise hat auch die Urlaubspläne von Gaby Hauptmann durcheinandergebracht. Statt zu Segeltörn und Pferdesafari ins Ausland zu fahren, bleibt die Bestseller-Autorin zu Hause am Bodensee. Fällt ihr das schwer?

  • Corona befeuert Debatten neu

    Sa., 25.07.2020

    Die Krise und das Grundeinkommen

    Frauen mit medizinischem Mundschutz spiegeln sich in einem Fenster des Gebäudes der südafrikanischen Sozialversicherungsbehörde (SASSA).

    Weltweit haben viele Menschen durch Corona-Beschränkungen ihre Jobs verloren, Massenarbeitslosigkeit und Elend drohen. Sollen die Staaten in dieser Situation ihrer Bevölkerung ein Grundeinkommen zahlen? Die Meinungen gehen weit auseinander. Afrika prescht vor.

  • Meike Dirksen fliegt zum zweiten Mal in diesem Jahr zu einem Hilfsprojekt nach Tansania

    Fr., 24.07.2020

    Sich die eigene Routine schaffen

    Die 20-jährige Meike Dirksen hält die Flagge Tansanias. Am 4. August fliegt sie zum zweiten Mal in diesem Jahr in das ostafrikanische Land.

    Sie war schon einmal kurz da und wollte helfen – doch dann kam Corona. Jetzt fliegt die Schöppingerin Meike Dirksen erneut nach Tansania. Ihre ursprünglichen Reisepläne hat sie allerdings aufgegeben.