Saarbrücken



Alles zum Ort "Saarbrücken"


  • Triathlon: Bundesliga

    Do., 10.09.2020

    Tri Finish und W+F Münster: Vorfreude auf das Kräftemessen im Saarland

    Mit Wasser und Freizeit in Saarbrücken am Start:

    Corona hat auch den Triathleten dieser Welt einen Strich durch die sportlichen Planungen gemacht. Die deutsche Bundesliga musste sich mit virtuellen und dezentralen Wettkämpfen begnügen. Um so schöner, dass sich am Samstag in Saarbrücken die Dreikämpfer bei einem Live-Act messen dürfen.

  • Triathlon

    Sa., 05.09.2020

    Deutsche Männer ohne WM-Medaille in Hamburg

    Vincent Luis aus Frankreich überquert als Erster die Ziellinie.

    Hamburg (dpa) - Die deutschen Triathlon-Männer sind bei der Sprint-WM in Hamburg leer ausgegangen.

  • Vollbremsung ohne Grund

    Mi., 02.09.2020

    Muss ein Auffahrender allein haften?

    Wer auffährt, hat Schuld: Der Anscheinsbeweis spricht dafür, aber es hängt vom Einzelfall ab, ob auch der Vorausfahrende mithaften muss.

    Der sogenannte Anscheinsbeweis spricht beim Auffahrunfall dafür, dass der Auffahrende in der Regel Schuld hat. Doch was ist, wenn der Vordermann plötzlich auf der Landstraße grundlos bremst?

  • Badminton: Bundesliga

    Fr., 21.08.2020

    Jobsuche für Eva Janssens wichtiger als Nationalteam

    Künftig noch häufiger in Lüdinghausen: Eva Janssens

    Eva Janssens (Union Lüdinghausen) verlässt den Bundesstützpunkt Saarbrücken. Das Berufliche steht für die Ex-U 19-Europameisterin ab sofort im Vordergrund. Union-Fans können trotzdem aufatmen.

  • Urteil

    Di., 11.08.2020

    Eigentümer müssen Ortstermin trotz Pandemie dulden

    Die Corona-Pandemie macht vielen Angst. Eigentümer müssen aber in manchen Fällen trotzdem Ortstermine mit Sachverständigen dulden.

    Baumängel lassen sich oft nur mit Hilfe von Sachverständigen feststellen. Dafür ist mitunter eine Besichtigung vor Ort nötig. Das gilt auch während der Corona-Pandemie.

  • Insgesamt 22 Verdächtige

    Do., 06.08.2020

    Franzose im Missbrauchsfall von Münster festgenommen

    Handschellen sind an einem Gürtel eines Beamten befestigt.

    Im Missbrauchsfall Münster hat die Polizei im Saarland einen weiteren Tatverdächtigen identifiziert. Nach Angaben der Polizei in Köln wurde der 62-jährige Franzose am Mittwoch in Saarbrücken nach einem Haftbefehl des Amtsgerichts Köln festgenommen. 

  • Unterschiedliche Charaktere

    Di., 21.07.2020

    «Tatort»-Kommissar Sträßer wehrt sich gegen Schubladendenken

    Daniel Sträßer spielt den Hauptkommissar Adam Schürk im Tatort des Saarländischen Rundfunks.

    Der Schauspieler Daniel Sträßer findet es «furchtbar» auf einen Rollentyp festgelegt zu werden.

  • Kriminalität

    Mi., 01.07.2020

    Missbrauchskomplex: Haftbefehl gegen 22-Jährigen im Saarland

    Handschellen liegen auf einem Tisch.

    Saarbrücken/Köln (dpa/lnw) - Im Zusammenhang mit den Ermittlungen im Missbrauchskomplex Bergisch Gladbach hat das Amtsgericht Saarbrücken am Mittwoch Haftbefehl gegen einen 22-Jährigen erlassen. Es bestehe der Verdacht des schweren sexuellen Kindesmissbrauchs. Opfer des Deutschen soll ein heute elf Jahre altes Kind sein, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte. Die sechs Fälle ereigneten sich demnach 2018 und 2019 im Saarland. Mindestens zwei Taten habe der Beschuldigte gefilmt und die Aufnahmen an einen Dritten gesendet. Der 22-Jährige sei geständig und seit Mittwoch in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen dauerten an, hieß es weiter.

  • «Tatort»-Kommissar

    Mo., 29.06.2020

    Vladimir Burlakov hat Corona-Auszeit genossen

    Vladimir Burlakov, als Hauptkommissar Leo Hölzer im Tatort des Saarländischen Rundfunks (SR), im März 2019 bei einem Pressetermin.

    Für Schauspieler Vladimir Burlakov war das Drehverbot wegen der Corona-Krise nicht so schlecht. Es war auch eine Auszeit vom Leistungsdruck.

  • Geisterspiele

    Mo., 29.06.2020

    DFB-Mediziner Meyer: «Volle Stadien, das wird noch dauern»

    Erstellte als Leiter einer Taskforce das strenge Hygienekonzept für den Sonderspielbetrieb: DFB-Chefarzt Tim Meyer.

    Das Geisterspiel-Konzept der Bundesliga in der Corona-Krise hat funktioniert. Der Aufwand sei aber nicht eine komplette Saison durchzuhalten, sagt Taskforce-Leiter Tim Meyer. Aber wie geht es weiter - nicht nur national, sondern international?