Sachsen



Alles zum Ort "Sachsen"


  • Impfreihenfolge

    Do., 18.02.2021

    Tausende Corona-Impftermine in Sachsen frei

    Ein Wegweiser zeigt zum Parkplatz für ein Impfzentrum. In Sachsen sind 2500 Impftermin unbesetzt.

    Corona-Impfstoffe sind derzeit ein rares Gut in Deutschland. Über die Impfreihenfolge wird immer wieder gestritten - und doch sind in Saschen nun 2500 Impftermine unbesetzt. Wie konnte es dazu kommen?

  • Öffnungsdebatte

    Do., 18.02.2021

    Kretschmer bleibt dabei: Kein Osterurlaub in diesem Jahr

    Eine Passantin mit Maske geht an einem Reisebüro vorbei. Der Betreiber hat den Hinweis «Bleiben Sie gesund! Der nächste Urlaub kommt bestimmt» in sein Schaufenster gehängt.

    Ist Osterurlaub wegen Corona unmöglich - oder die schwarzmalerische Debatte darüber schon im Februar? Viele Politiker wollen sich noch nicht festlegen. Anders sieht das Sachsens Ministerpräsident Kretschmer.

  • Coronavirus

    Mi., 17.02.2021

    Grenzkontrollen: Bescheinigung für Berufspendler ab Freitag

    Zwei Polizisten der Bundespolizei bei der Kontrolle von Reisenden und Pendler auf dem Parkplatz Am Heidenholz an der A17 nahe Breitenau.

    Eigentlich wäre die Frist bereits abgelaufen. Doch den Arbeitgebern soll jetzt etwas mehr Zeit gegeben werden, um sich auf die neuen Verordnungen vorzubereiten.

  • Corona-Pandemie

    Mo., 15.02.2021

    Autowerke laufen trotz Grenzkontrollen stabil

    Trotz neuer Grenzkontrollen kam es bei BMW nicht zu größeren Problemen.

    Die Autobranche sorgt sich wegen der Corona-Kontrollen an den Grenzen um pünktliche Belieferung ihrer Fabriken. Bisher gibt es keine größeren Probleme, die Lage könnte sich aber verschärfen.

  • Corona-Pandemie

    Mo., 15.02.2021

    Forderungen nach Öffnungsplan werden lauter

    Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller hat zur nächsten Ministerpräsidentenkonferenz einen Stufenplan für Öffnungsschritte versprochen.

    Eigentlich sollte ein Stufenplan für Öffnungen in der Corona-Pandemie bereits in der vergangenen Woche vorliegen. Nun soll es Anfang März so weit sein. Viele interessiert derweil auch die Frage: Was passiert mit dem Osterurlaub?

  • Corona-Einreisebeschränkungen

    So., 14.02.2021

    Grenzkontrollen: Bayern will mehr Ausnahmen für Pendler

    Ein Einsatzfahrzeug der Bundespolizei steht an der bayerisch-tschechischen Grenze bei Schirnding.

    Ab Sonntag kommen kaum noch Reisende aus Tschechien und Tirol über die Grenze nach Deutschland. Vor allem die Frage, wie es nun mit den Zehntausenden Berufspendlern weitergeht, sorgt für deutliche Kritik - und für unterschiedliche Ansichten zwischen Berlin und Bayern.

  • Umfrage

    Sa., 06.02.2021

    Corona-Impfungen: Vielerorts läuft die Terminvergabe holprig

    Eine Rentnerin informiert sich im Internet über die Impftermine in Nordrhein-Westfalen.

    Vor allem Menschen über 80 sollen in Deutschlands Impfzentren zunächst gegen das Coronavirus geimpft werden. Doch in vielen Bundesländern wird die Terminvergabe für Menschen, die zu Hause leben, zur Geduldsprobe.

  • Marco Johanning ab heute neuer Kantor der evangelischen Kirchengemeinde

    So., 31.01.2021

    Vom Gewandhaus in die Stadtkirche

    Marco Johanning, neuer Kantor der evangelischen Kirchengemeinde, an der Truhenorgel in der Stadtkirche.

    Aus der Sachsen-Metropole Leipzig kommt Marco Johanning nach Lengerich. Er ist ab heute neuer Kantor er evangelischen Kirchengemeinde. Ihn begeistert die tolle Ausstattung der Stadtkirche mit Instrumenten.

  • Füchtorfer Tollitäten gehen in die nächste Session

    Sa., 30.01.2021

    Prinzessin Lillifee wird Prinz Tim I.

    Verbringen derzeit viel Zeit im Homeoffice: Tim Schwienheer, Sohn Ben und Ehefrau Denise. Gerne würden sie wieder feiern wie bei der letztjährigen PriPro, als Tim I. die Füchtorfer Narren anführte.

    Tim Schwinheer legte bei den Füchtorfer Karnevalisten eine steile Karriere hin und avancierte in Rekordzeit von Prinzessin Lillifee zum Prinzen „der Saubermann, der mit Sachsen kann“.

  • Über 50 Objekte durchsucht

    Mi., 27.01.2021

    Großrazzia im Drogenmilieu mit 1300 Polizisten

    Polizeifahrzeuge blockieren eine Straße in Leipzig. Das Landeskriminalamt Sachsen hat am Mittwochmorgen eine großangelegte Razzia in Dresden und Leipzig gestartet.

    Morgens um sechs beginnt der Schlag gegen die Drogenkriminalität. 1300 Polizisten, darunter Spezialkräfte in schwerer Montur, stürmen Gebäude und Wohnungen. In Leipzig und Dresden klicken die Handschellen, auch in anderen Bundesländern werden die Beamten aktiv.