San Juan



Alles zum Ort "San Juan"


  • Notstand wegen «Dorian»

    Mi., 28.08.2019

    Tropensturm steuert auf Puerto Rico und Florida zu

    Ein Mann befestigt in San Juan sein Dach vor der erwarteten Ankunft des Tropensturms «Dorian».

    Es ist wieder die Jahreszeit der Hurrikans in Amerika: Puerto Rico und die Südwestküste der USA rüsten sich für einen heranziehenden Sturm, der sich bald zu einem Hurrikan auswachsen könnte. Puerto Rico hat schmerzliche Erfahrungen mit Unwettern dieser Art.

  • Chat-Affäre

    Do., 25.07.2019

    Puerto Ricos Gouverneur tritt nach Massenprotesten zurück

    Ricardo Rossello, Gouverneur von Puerto Rico.

    Frühes Karriereende: Nach nur zwei Jahren im Amt wirft der erst 40-jährige Ricardo Rosselló das Handtuch. Vor den immer lauteren Protesten konnte er nicht mehr die Ohren verschließen.

  • Nach Massenprotesten

    Mi., 24.07.2019

    Bericht: Puerto Ricos Gouverneur wird zurücktreten

    Nach den Massenprotesten wird Puerto Ricos Gouverneur Rosselló laut einem Medienbericht zurücktreten.

    Eine halbe Millionen Menschen gingen auf die Straße und forderten den Rücktritt von Puerto Ricos Gouverneur Rosselló. Dieser zieht nun wohl die Konsequenzen.

  • Rücktritt gefordert

    Di., 23.07.2019

    Massenprotest gegen Puerto Ricos Gouverneur

    Zahlreiche Menschen in der Hauptstadt San Juan protestieren gegen den Gouverneur Rossello.

    Puerto Ricos Gouverneur hat es sich mit der Bevölkerung verscherzt. Die Proteste finden immer mehr Zulauf. Doch Ricardo Rosselló zeigt sich bisher wenig beeindruckt von der Meinung des Volkes.

  • Demonstrationen

    Di., 23.07.2019

    Wieder Massenprotest gegen Puerto Ricos Gouverneur

    San Juan (dpa) - Am elften Tag der Proteste gegen die Regierung von Puerto Rico und Korruption haben Zehntausende Menschen die Hauptstadt San Juan lahmgelegt. Die Demonstranten blockierten eine Autobahn, zahlreiche Geschäfte und Büros blieben geschlossen. Es war die bisher größte Demonstration, um den Rücktritt von Gouverneur Ricardo Rosselló zu fordern. Die Polizei setzte Tränengas ein, um eine Ansammlung von Menschen in einer Straße der historischen Altstadt aufzulösen, meldete die Zeitung «El Nuevo Día».

  • Naturspektakel

    Mo., 01.07.2019

    Sonnenfinsternis in Südamerika zieht Touristen an

    Eine totale Sonnenfinsternis aus einer faszinierenden Perspektive. Der Kleinsatellit Proba-2 hielt das Ereignis fest.

    Über Chile und Argentinien wird der Mond am Dienstag die Sonne verdunkeln. Entlang der Route wollen Hunderttausende das Himmelsspektakel beobachten. Touristen versprechen sich ein emotionales Erlebnis, Forscher wissenschaftliche Erkenntnisse.

  • Vor Copa America

    Sa., 08.06.2019

    Argentinien besiegt Nicaragua in Testspiel

    Lionel Messi (r) erzielt für Argentinien den Traeffer zum 1:0.

    San Juan (dpa) - Argentiniens Nationalmannschaft hat eine Woche vor Anpfiff der Copa America Nicaragua 5:1 (2:0) besiegt. Lionel Messi schoss die beiden ersten Tore in der 36. und 38. Minute. Lautaro Martínez erzielte in der 62. und 72. Spielminute ebenfalls einen Doppelpack.

  • Hotelangebot wächst

    Fr., 08.03.2019

    Neuer Unterhaltungskomplex auf Puerto Rico

    Karibisches Flair in Puerto Rico: Von San Juans Altstadt aus sollen Urlauber den neuen Unterhaltungskomplex «District San Juan» schnell erreichen können.

    «Entertainment im Las-Vegas-Stil» - das will Puerto Rico in seinem neuen Unterhaltungskomplex bieten, der noch dieses Jahr in der Hauptstadt San Juan eingeweiht werden soll. Auch eine Seilrutsche findet sich unter den angekündigten Attraktionen.

  • Soziales Engagement

    Di., 04.12.2018

    Ricky Martin spendet Häuser für Hurrikan-Opfer

    Ricky Martin gibt vielen Familien ein neues Zuhause.

    Sänger Ricky Martin stammt aus Puerto Rico - und schenkt Hurrikan-Opfern in seiner Heimat Häuser.

  • Favorit Loeb raus

    Mi., 10.01.2018

    Prominente Ausfälle bei Rallye Dakar

    Auch für Sebastian Loeb ist die Rallye Dakar beendet. Er musste nach einer Verletzung seines Beifahrers Daniel Elena aufgeben.

    Seit 2009 wird die härteste Rallye der Welt in Südamerika ausgetragen, auf den ersten Etappen müssen mehrere Favoriten dem schwierigen Parcours durch Dünen und Geröll Tribut zollen.