Schildow



Alles zum Ort "Schildow"


  • Was für eine Masche

    Mo., 11.11.2019

    Die trendige Strick-Mode protzt mit Größe

    Hier ein Kombinationsbeispiel von Heine (Cardigan ca. 50 Euro, Bluse ca. 90 Euro, Jeans ca. 60 Euro, Gürtel ca. 40 Euro, Schuhe ca. 90 Euro).

    Strick hält mollig-warm und ist gemütlich. In dieser Saison besonders: Die Maschen sind groß, die Schnitte weit.

  • Tipps von der Modeexpertin

    Mi., 10.01.2018

    Mit Schulterpolstern im Longblazer fällt der Stoff besser

    Ein Model in einem Longblazer von Karl Lagerfeld bei der "Métiers d'art"-Show von Chanel im Dezember 2017 in Hamburg.

    Ob elegant, für den Business-Look oder sportlich: Der Longblazer ist ein Allround-Talent und gehört als Basic in jeden Kleiderschrank. Damit er der Figur schmeichelt, kommt es auf die richtige Länge und einen guten Sitz an.

  • Modetipp

    Mo., 06.11.2017

    Strümpfe im offenen Schuh: Farbe oder Muster wiederholen

    Wer offene Schuhe trägt, sollte auch die passenden Strümpfe anziehen.

    Rot, Brombeer oder Karo-Muster: Farbige Strümpfe sind gerade angesagt. Auch bei offenen Schuhen. Doch der Farbtupfer sollte nicht wahllos gesetzt werden.

  • Gemütlich und kuschelig

    Fr., 08.09.2017

    Unaufgeregt und zum Einmummeln: Die Trends der Frauenmode

    Früher als Schallplatten, jetzt als Rock: Vinyl wird in der aktuellen Saison zum Trend. Auch Clockhouse setzt darauf - und zwar in Kombination mit einem kuscheligen Sweatshirt im Oversized-Look (Sweatshirt 15 Euro, Rock 15 Euro).

    Ein paar Gänge zurück schaltet die Damen-Mode im Herbst und Winter 2017/18. Zwar arbeiten die Designer teils mit ungewöhnlichen Materialien wie Vinyl und setzen auf leuchtendes Rot. Doch vor allem geht es um lässige, weite Kleidung mit Kuschelfaktor.

  • «Wichtiges Fashion-Statement»

    Do., 02.03.2017

    Shootingstar des Modesommers: Die gute alte Bluse

    «Wichtiges Fashion-Statement» : Shootingstar des Modesommers: Die gute alte Bluse

    Es dürfte kaum eine Frau geben, die keine Bluse im Schrank hat. Und das auch nicht erst seit gestern. Und trotzdem ruft die Modebranche sie nun zu einem der Trend-Teile der Frühlings- und Sommersaison 2017 aus. Warum das denn?

  • Mehr Coolness

    Mo., 19.09.2016

    Mit Lederjacke das Outfit aufwerten

    Lederjacken sind selten out: Auch bei einer Kollektion von Anja Gockel tauchte der Klassiker bereits auf. Aktuell im Trend ist die Kombination mit einem Sommerkleid.

    Mit einer Lederjacke lässt sich viel Lässigkeit ins Outfit bringen. Einen besonders trendigen Kontrast bietet sie in Kombination mit einem Sommerkleid. Mit dem richtigen Accessoire wird das Kleidungsstück sogar salonfähig.

  • Mode

    Do., 26.05.2016

    Problemzonen verstecken: Maxikleider sind für jeden geeignet

    Auch Model Alessandra Ambrosio ließ sich schon in einem Maxikleid am Strand blicken. Für dieses Kleidungsstück sind jedoch nicht immer Modelmaße erforderlich.

    Wenn die Temperaturen die 30-Grad-Marke erreichen, tragen viele knappe Sommer-Outfits. Doch Frauen, die bestimmte Körperpartien lieber verbergen, fühlen sich darin nicht wohl. Eine Alternative für sie sind leichte Maxikleider.

  • Mode

    Mo., 09.05.2016

    Basics für den Bauch: So viel Umstandsmode braucht es

    Frauen müssen sich nicht extra eine Schwangerschaftshose kaufen: Eine Jeans kann auch mit einem Gummiband erweitert werden.

    Ein kompletter Austausch des Kleiderschranks ist bei einer Schwangerschaft nicht notwendig. Oft reicht es, sich einige zusätzliche Kleidungsstücke zuzulegen, um in den Monaten der Schwangerschaft zurecht zu kommen.

  • Mode

    Di., 12.04.2016

    Modisch punkten mit Kontrast: Schwarz und Weiß im Sommer

    Wenige Farben, dafür ist der Mustermix bei diesem Outfit von Sisley umso auffälliger (Mantel 164 Euro, Sweater ca. 65 Euro, Backpack ca. 77 Euro, Schuhe ca. 87 Euro).

    Dieser Trend dürfte vielen gelegen kommen: Denn etwas Schwarzes und etwas Weißes hat fast jeder im Kleiderschrank. Nun heißt es nur noch: richtig kombinieren! Schon ist das schwarz-weiße Sommeroutfit perfekt.

  • Mode

    Di., 05.04.2016

    Es wird zu bunt: Auf weniger Farben im Outfit beschränken

    Eine bunte Farbe reicht. Zwei zu kombinieren, ist laut Modeexperten schwierig.

    Die Modefarben in diesem Jahr sind Rosa, Hellblau, Grün und Gelb. Wer es knallig mag, sollte sich für ein Kleidungsstück entscheiden. Der Rest kann laut Modeexperten zurückhaltender sein.